Fighter of Freedom

Autor: Alassey
veröffentlicht am: 01.02.2009




es geht weiter :) Viel Spaß ;)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

>Wir haben früh morgens am Tag, also hast du den gestrigen Abend verschlafen und wir konnten nicht unser Training beginnen.So ein Mist.Tut mir echt leid. Ich bin echt dumm mich andauernd von Vampiren beißen zu lassen...Sie wurden schon öfters gebissen?Ja, schon zwei mal.Es war kein gewöhnlicher Vampir.Also hab ich Recht. Eigentlich war es nur geraten.Wie bist du darauf gekommen?Wäre es einer von den niederen, dann wärst du wahrscheinlich nicht so wohlauf. Dann würdest du eher unter der Erde liegen oder in einer Hintergosse. Aber...Selbst wenn du nur ein Mensch bist könntest du dich gegen einen Vampiren, auch wenn er einer der höher Gestellten ist wehren, immerhin hast du auch eine Kraft. Aber ich sehe nirgends Narben an dir, die darauf hindeuten könnten, dass du dich gewehrt hast.Ich wollte mich verteidigen, doch er war zu stark.Wir sollten frühstücken gehen.Ich komme so mit.Wie du willst.Du siehst so bleich aus. Ich mache mir Sorgen, dass du gleich umkippst.So leicht hinfallen tu ich nun auch wieder nicht. Ich bin eine Kämpferin.Du bist eine Frau und dazu auch noch ein Mensch. Überschätze dich nicht.Danke.Was ist in deiner Vergangenheit passiert? Warum willst du unbedingt so stark werden?Du kannst mir vertrauen.Lass uns unsere Sachen holen.Was soll das?!Wir wurden verfolgt.Was?Die Freunde des Vampires haben uns verfolgt, aber als sie schließlich keinen Ton mehr von uns gehört haben, du musst wissen das Vampire genau so wie ich ein sehr gutes Gehör haben, konnten sie nicht herausfinden, in welchem Zimmer wir uns befanden. Hätten sie uns gesucht, wären sie sofort aufgefallen.Sind sie jetzt endgültig weg?Nein. Sind sie nicht. Ich muss dich enttäuschen. Sie werden uns auflauern, wenn wir den normalen Eingang und Ausgang benutzen. Wir werden wohl wieder durchs Fenster müssen.Ich hasse diese tiefen Stürze.Was ist so lustig?Naja...Unten will man uns auflauern und anschließend töten und du denkst daran, dass wir einen etwas höheren Sprung wagen müssen, bei dem wir gerade mal einen Kratzer davon tragen könnten.< Ich brachte ein Lächeln zu Stande. >Ich bin fertig.Dann mal los.Sie haben unsere Flucht bemerkt.Steig auf.Halt dich gut fest.Da ist eine Schlucht!







Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12 Teil 13 Teil 14 Teil 15 Teil 16 Teil 17 Teil 18 Teil 19 Teil 20 Teil 21 Teil 22 Teil 23 Teil 24 Teil 25 Teil 26 Teil 27 Teil 28 Teil 29 Teil 30 Teil 31 Teil 32 Teil 33 Teil 34 Teil 35 Teil 36 Teil 37 Teil 38 Teil 39 Teil 40 Teil 41 Teil 42


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz