Spielerei mit der Freundschaft und Liebe

Autor: Arzu
veröffentlicht am: 04.04.2009




Tut mir echt leid das ich den letzten Teil doppelt geschickt habe, war ein versehen!! Hier geht's weiter, bitteschön^^:

In der 2. Pause:
' Hallo Desirè, ich will sofort auf den Punkt kommen! Mein Sohn meinte, dass die Nachhilfe mit dir echt nicht gut gelaufen ist und du immer sehr abwesend warst, deshalb hat er gemeint dich besser kennenzulernen damit er weiß, wie du so bist und da kann er auch einen Technik rausfinden wo du besser lernen kannst und nicht so abgelenkt bist. Deshalb solltet ihr euch diese Woche nur treffen und deine Probleme bereden! Was haltest du davon?' Was?? Sollte das ein Witz sein?? Das war doch so was wie ein Date, oder?? Ich und Sven? Sven und ICH??Oh mein Gott, ich konnte das kaum glauben!! ' Und wann sollen wir uns diese Woche treffen?' ' Von heute bis Freitag, wenn du nichts anderes vorhast? Er hat nämlich diese Woche nichts Wichtiges vor!' Die GANZE Woche??? Wow!! Naja, obwohl heute ja schon Dienstag war… Egal! ' Ich habe diese Woche zeit! Sehr viel zeit sogar!!!' ' Also dann ist ja gut. Aber er muss dich ja erreichen! Ist es dann ein Problem wenn ich ihm deine Nummer gebe?' ' Was? Wie?? Nein natürlich nicht sie können es ihm ruhig geben ist wirklich kein Problem!!!!' ' Nun gut dann wird er dich heute noch benachrichtigen wann und wo ihr euch trifft!' Ding Dang Dong ……
Ich war grad zu Hause und mein Herz schlug sehr unregelmäßig!! Ich wartete schon seit 2 Stunden auf einen Anruf von Sven, aber vergeblich!! Nach der Schule hatte ich mich sofort auf den Weg nach Hause gemacht ohne ein Wort zu Anka zu sagen! Dazu war ich zu aufgeregt!! Aber nach dem Treffen würde ich sie sofort anrufen. Das hatte ich mir fest vorgenommen!! Ich hatte schon seit heute Morgen um 7.00 Uhr nichts mehr gegessen und da es jetzt 16.00 Uhr war bekam ich einen riesen Kohldampf!! Ich wollte grad von meinem Bett aufstehen um in die Küche zu gehen da klingelte plötzlich mein Handy!!! ER musste es sein!!! Ich guckte auf mein Handy. Eine unbekannte Nummer!! Das WAR Sven!! Wer sollte es sonst sein??? Also so langsam musste ich ran gehen!! Ich atmete tief ein und dann wieder aus. Ich ging ans Handy ran und sagte mit zittriger Stimme 'Ja hallo? Hier Desirè Flanser!' Stille. Hä?? 'Ja hallo… Ich bin's Sven! Ich rufe wegen dem Treffen an!' Oh mein Gott!! 'Ok. Wann und wo sollen wir uns denn treffen?', presste ich sehr schwer heraus. Ich atmete ziemlich schwer!! 'Also ich dachte mir, dass wir uns um 16.45 Uhr an der staatlichen Bibliothek treffen, geht das in Ordnung?' 'Um 16.45 Uhr??' 'Tut mir leid dass das so kurzfristig ist, wenn du willst kann ich es ja irgendwie auf später verschieben.' NEIN, nein, nein nicht später!!! Ich wollte ihn so schnell wie möglich sehen!!! 'Nein nein das geht schon, keine sorge!! Ist wirklich kein Problem!' 'Dann ist ja gut. Bis nachher also!' 'Ja bis nachher!!' Tuut tuut tuut… Er hatte aufgelegt. Ich versuchte mich zu konzentrieren um mich zu beruhigen!! Nach einigen Minuten schaute ich auf die Uhr: 16.16 Uhr!! Oh nein, ich hatte nur noch eine halbe Stunde zeit um mich vorzubereiten!!!! Nicht grad viel Zeit!!! Naja nicht mehr Zeit vertrödeln und LOS GEHT'S:
Ich rannte zum Badezimmer und nahm alle möglichen Schminkkosmetik meines Mutters aus der Schublade. Sie hatte eigentlich nie etwas dagegen, wenn ich mich damit Schminkte! Wohl deshalb, weil ich mich selten schminkte. Diesmal war es aber Alarmstufe Rot!! Ich musste mich schminken! Für Sven!! Ich setzte bisschen Puder auf. Dann Eyeliner und Wimperntusche auf. Danach einen grünen Kajal die zu meinen dunkelgrünen Augen passte. Ich glättete meine leicht gewellten dunkelbraunen Haare. Jetzt rannte ich zurück in meinen Zimmer!! Was Passendes anziehen!! Aber was?? Ich musste endlich neue Sachen kaufen. Alles was ich hatte waren nur Jeans, Jeans, Jeans, T-Shirt, T-Shirt, T-Shirt, und soooo viel Pullover!!! Da war meine Mutter ja stylischer als ich!! JAA!!!! GENAU!! Meine Mutter!! Ich rannte sofort in ihr Zimmer! Zum Glück war meine Mutter mit Dian in den Park gegangen. Dass ich mir Klamotten von ihr anzog ging für sie gar nicht!!! Die Sachen waren für sie ZU heilig!! Naja ich machte also den Schrank auf und schaute mich um!! WOW!! Was für Klamotten hatte die Frau bloß?? Unglaublich!! Ich musste perfekt aussehen! Ich wurde sofort findig. Ein schwarzer Minirock und ein bauchfreies gold-weißes T-Shirt, wo mit silberner Schrift ‚Love me or hate me', stand. Ich zog die Sachen schnell an, suchte mir meine silbernen Stiefel aus und guckte auf die Uhr!! 16.37 Uhr!! Oh Gott, ich musste mich sofort auf den Weg machen! Ich rannte aus dem Haus raus und beeilte mich um pünktlich am staatlichen Bibliothek anzukommen! Auf dem Weg bemerkte ich das ich meine Jacke vergessen hatte. Naja egal, heute war ja ein schönes Wetter! Ich schaute auf eine Uhr wo ich grad vorbeilief 16:43 Uhr!! Noch 2 Minuten, das würde ich schaffen!! Wenn ich an der Ecke da vorne abbiegen würde wäre ich angekommen!! Und ich bog ab… d… d… da stand er!!! ER wartete schon!! Als er mich sah lächelte er und winkte mir zu!! Hoffentlich war ich wegen der Lauferei nicht rot am Gesicht!!

Ich hoffe die Geschichte gefällt euch x3
Fortsetzunf folgt... (falls erwünscht xD)
heagggggdl







Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12 Teil 13 Teil 14


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz