4 unzertrennliche Freunde? Teil 3

Autor: CuTiieH
veröffentlicht am: 13.03.2008




'Süß jetzt nicht okay??..Werder spielt grad und die sind so gut wie am gewinnen..'
'…'..Ich ging ins Schlafzimmer um Lisa anzurufen.
'Bei Schröder,Lisa hier'
'Hey Lisa ich bin es ,Nati'
'Heey was los?alles klar?'
'Joa passt schon..Mir is langweilig.Marc sitzt wie versteinert vorm Fernseher und interessiert sich nur noch für Fußball..'
'*lach* ..Phil genauso..Ich hab mich in sein Zimmer verzogen um ein wenig musik zu hören.''Oh man die zwei sind echt total gleich..Achja ich hab ihn drauf angesprochen wegen unserem ersten mal und so.Ich hab ihm erzählt das ich angst hab und ich will das es perfekt wird.'
'uuuuuuund?? Was hat er gesagt? ..'
'Er hat es total easy genommen und mir versprochen das es das perfekte erste mal wird ohne schmerzen und so'
'Na siehste..was hab ich dir gesagt?..Wir treffen uns um 10 vorm Buxx okay? Ich muss schluß machen,Phil ruft..Bye süße lieb dich' -tuut tuuut tuuut-
...Aufgelegt..hm okay..Ich ging wieder ins Bad um mich anzuziehen und zu stylen..Wieder schaltete ich das radio ein,und während mein Lieblingslied von Leona Lewis - Bleeding Love lief,sang ich mit und wühlte in meinen Klamotten rum.
Nehm ich jetzt das schwarze top das man im nacken binden muss oder doch das neue ,stylische bunte tshirt??..Ich entschied mich für das tshirt und dazu zog ich meine schwarze röhrenjeans an und meine weißen ,kurzen stiefelletten.Perfekt.
Jetzt geht's ans schminken..ich liebe es ganz dunkel geschminkte augen zu haben.
So mussten wieder tonnen von Mascara und ein halber kajal dran glauben. Okay so schlimm nun auch nicht.
Nach einer halben Stunde schminken ging es nun an meine haare.Ich war gerade dabei sie zu glätten als Marc ins bad kam.
'Na dich gibt es auch noch?? Fußball schon vorbei?'
'Jaa Werder hat 4:1 gewonnen..', er hat sich so gefreut das er mich hochgehoben hat und mich umarmte..
'geeeht schatz, das ist nur fußball..aber wenn du so glücklich bist ..'
'Jap bin ich…Wieso machste dich jetzt schon schick? Es ist erst 18 uhr..Das ihr frauen immer so früh anfangen müsst euch fertig zu machen..'
'Ja ich will heut abend doch hübsch sein..'
'Süße das bist du so auch schon,ausserdem wenn du so hübsch bist,muss ich ja angst haben das dir heut abend 1000 typen am arsch kleben..und das will ich absolut nicht,also schmink dich eher dezent.'
'äähh..nein??ist mir doch egal ob mich typen angucken, schließlich hab ich dich ,mein hübscher' .Ich küsste ihn und glättete weiter meine Haare.
Nachdem ich mich fertig gestylt hatte,rasierte sich Marc nur noch schnell und gelte seine Haare..
'Marc,ich versteh immernoch nicht wieso du dich rasierst..ich find die kleinen stoppel soo toll'
'nee ich nicht,die lassen mich so alt wirken..'
Ich weiß nicht wieso,aber ich musste plötzlich ziemlich anfangen zu lachen..Hab manchmal solche Phasen wo ich mir sachen vorstell wo ich dann tierisch lachen musste.Marc sah mich mit fragenden Blicken an doch ich schwieg und lächelte ihn an.
Mitlerweile war es 19 uhr geworden und marc und ich saßen vorm fernseher und zappten rum,bis auf einmal sein telfon klingelte..
'Marc hier,ja?'
'Ey man Marc ich bins Phil,lass man schon vorher treffen..kommt gleich schon zu mir..bis denn tschau'
'..'
'Wer war das Schatz?'
'Phil..der Sack hat mich kaum zu wort kommen lassen..er sagte wir sollen jetzt schon zu ihm kommen..'
'Hmm joa dann mal nichts wie los ,was?'
'Ja ich geh nur noch eben in den Keller um ne Flasche Alkohol mitzunehmen'
'..gut ich komm mit..mal sehen wat da unten so lagert'..
Wir liefen also die steile Treppe hinunter und was ich sah brachte mich echt ins
Staunen..Lauter Alkohol Flaschen, und dann auch von so teuren Marken..
'Schatz wie kannst du dir die denn leisten??'
'Ach weißt doch ,mein Dad ist so ein hohes Tier in Kanzlei..da lässt er mir Montatlich n bisschen geld zukommen oder wenn er auf Geschäftsreise ist,bringt er häufig alkohol mit den er dann in meinem Keller lagert..nicht schlecht was?'
Doch ich hörte ihm garnicht zu da ich mich einer Flasche zugewand hab ,die aussah wie XuXu..Nur halt als Kirschgeschmack.
'kann ich das mal probieren??'
'Süße alles was du willst,hier hast n kleines Glas'
Ich füllte mir n kleinen Schluck ein und probierte..das einzigste was ich dachte war : WOW..'alter sowas süßes und leckeres hab ich ja noch nie getrunken'
'es kann aber bei weitem nicht so süß sein wie du!'
Ich lächelte und sagte :'das weißt du doch garnicht.'
'hmm das heißt wir müssen es schleunigst ändern',sagte er mit frechem grinsen und fing an mich zu küssen während ich einen weiteren schluck von dem geilen Zeug nahm.
Seine Küsse wurden immer fordernder und so setzte ich mich auf einen freien Tisch und er stand vor mir.
Er zog mir hastig mein tshirt über den kopf und fing an meiine brüste durch den BH zu massieren..mal etwas kräftiger und mal wieder ganz sanft.Bis ich fragte ob der BH nicht störte..Er grinste und sagte nur :'jetzt wo du es sagt..' ,und schon war ich von diesem auch befreit.
Seine küsse machten mich so heiß das ich mich mit den fingern in seinen haaren vergrub und ihm leise ins ohr stöhnte.Er schaute zu mir hoch und fing an mich vom Hals abwärts zu küssen..doch vorher noch zog ich ihm sein Tshirt aus damit ich mir nicht so Nackt vorkam ;).Als er an meinem Hosenbund ankam zog sich mein Bauch aus Reflex ein und in meiner bauchgegend fing es wieder an zu ziehen..wie immer wenn marc und ich so zugange waren.Er wollte gerade meinen reißverschluß vo der hose öffnen,da klingelte sein handy..seufzend lies er seinen kopf sinken und ging ans handy und versuchte so gut wie es ging wie eine mailbox zu sprechen,was er immer tat wenn er nicht gestört werden wollte.Vorher schaute er aber noch aufs display und wie erwartet was es Phil.
'Dies ist die Mailbox von Marc..Du Arsch rufst gerade zum schlechtesten Zeitpunkt an den es gibt. Versuche es enfach später nochmal Sackgesicht..'
'Haha sehr komisch,wenn du so beschäftigt bist kann ich mir schon denken womit..will euch auch nicht lange stören aber Lisa und ich warten hier und warten und ihr kommt nit..''Wieso wie spät is es denn??'
'21 Uhr…'
'Waaas ?? wo ist denn die Zeit geblieben??'
'Tja..wenn man so beschäftigt ist wie ihr zwei kommt es schonmal vor das man die zeit vergisst…Da sind Lisa und ich ja schneller gewesen..also bewegt eure knackärsche nun hier her'
-tuuut tuut-
...Mitlerweile hatte ich mich schon wieder angezogen und fragte wer es war..
Marc sagte das es Phil war und der will das wir jetzt endlich zu ihm kommen.
'Hmm..Dann mal nichts wie los',wir küssten uns nocheinmal kurz und gingen dann wieder nach oben.
Kurze Zeit später bei Phils Wohnung angekommen, gingen wir einfach in die Wohnung ,da Marc einen Zweitschlüssel besaß.
Wir suchten die Wohnung ab doch keiner war zu finden.Bis wir lautes stöhnen aus dem Schlafzimmer von Phil hörten.Marc und ich guckten uns an und fingen an fies zu grinsen.Ich glaube wir haben beide das gleiche gedacht.Wir zählten bis 3 , stießen dann die Tür auf und riefen 'überraaaaaaaaaaaschung..'
Ich glaube das Gesicht von den beiden war unbezahlbar.
'jaja ist ja gut man..dürfen wir uns noch eben wieder anziehen,oder wollt ihr auch da dabei sein?!?!',fragte Phil mit saurem unterton.
'nene passt schon ,bis gleich denn',sagte Marc der sich mit mühe und not zusammenreißen musste,nicht auf der stelle loszuprusten.
Nach 5 minuten kamen Lisa und Phil dann auch raus, Lisa mit zerzausten Haaren und Phil mit offener Hose.
'hättet euch ruhig noch 5 minuten zeit lassen können',sagte Lisa,doch schon fiel Marc ihr ins Wort.
'Dein lieber Freund hat Natalie und mich doch auch gestört..also..'..
Marc und Lisa diskutierten noch ne weile weiter, während Phil und ich schon ordentlich ein am trinken waren.
'he, füll meine Freundin nicht so ab',sagte Marc ,der mittlerweile bei der diskusion
aufgegeben hatte und mit eingebildetem ton sagte sie :
'Tja mit Mädchen sollte man niee ,aber wirklich nie diskutieren..'
'ja das weiß ich ..Nati gibt auch nie auf'
'eyey was soll das denn heißen?',sagte ich..
'nichts meine kleine',sagte er und küsste mich kurz..
Unser Abend verlief richtig toll und um 22.15 riefen wir dann ein Taxi,weil die jungs in ihrem Zustand kein Auto mehr fahren durfen.
Als wir draußen warteten,wurden wir liebevoll von den jungs in den arm genommen,da uns doch recht kalt wurde..Mit 5minuten verspätung traf das taxi auch endlich ein und so fuhren wir zum Buxx..
Dort angekommen war die Schlange schon massig lang. Das bedeutete nochmal ne halbe stunde anstehen.
Als wir endlich drinnen angekommen waren,gesellten wir uns erstmal zu einigen
Freunden.Unser Freundeskreis war nämlich so ziemlich der gleiche.
Unter den Leuten war auch Marcs Ex, Tina..ein sehr hübsches Mädchen eigentlich.Lange Blonde haare,strahlend blaue Augen und eine Figur,über die sich kein Mädchen beklagen würd. Er hatte damals mit ihr Schluß gemacht,weil sie ihn mehrmals betogen hatte, und auch wenn er immer beteurte keine gefühle mehr für sie zu haben,konnte ich an seinem blick immernoch die enttäuschung sehen,weil sie ihn so verarscht hatte.
Das blieb mir natürlich nicht verborgen und so zog ich ich ihn in eine andere ecke,damit er nicht so nahe bei ihr saß.
Sie blickte mich mit funkelnden Augen an,weil sie mir die Schuld gab,das es vor einem Jahr mit ihnen zu ende ging.Naja ich machte mir nichts draus, da es mir recht gleichgültig war, was sie dachte.
Ich zog Lisa auf die Tanzfläche und wir ließen richtig die sau raus. Soviel spaß hatte ich echt schon lange nicht mehr.
Nach 45 minuten dauer tanzen gingen wir erschöpft zu unseren Leuten zurück,doch Marc war nicht unter ihnen.
Phil verriet mir dann das er draußen ist..zusammen mit TINA.
Mir fiel die Kinnlade runter,doch Phil redete weiter :
'Mach dir keine Sorgen,Marc ist nicht soeiner,der mit seiner ex was macht..vertrau mir,ich kenn ihn von geburt an..'
'Und wieso ist er dann alleine mit ihr weg?'..Wut machte sich in meinem Körper breit.'Sie hat versucht sich an ihn rannzumachen,als du am tanzen warst.Er hat ihr mega die Szene gemacht und sie schon fast angeschrien,das er sie endlich inruhe lassen soll,und das ihre nervigen sms bei kleinem auch nerven..und..'
'wie sms?? Sie schreibt ihm sms?? Wieso erzählt er mir das nicht??tzz..'
'lass mich doch mal ausreden..er sagte er liebt dich..er liebt dich von ganzem herzen und das ihm das niemand kaputt machen könnte,selbst tina nicht.'
Das machte mich irgendwie stolz,das er so zu mir steht und meine wut war schnell
verflogen,aber ein ungutes Gefühl blieb mir trotzdem,also beschloss ich draußen nachzusehen.
Gerade als ich die zwei entdeckte,konnte ich meinen Augen nicht trauen.Genau in diesem moment hatte er sie geohrfeigt.
So voller Wut kannte ich ihn garnicht. Ich beobachtete die zwei noch weiter und hörte aufmerksam zu,worüber sie redeten.
' Wieder kannste dich nur mit schlägen wehren ,was?? Typisch,du hast dich kein Stück verändert.'
Ich dachte ich hör nicht richtig..er soll sie schon öfter geschlagen haben??..Ich mein ich war zwar noch nie gut auf Tina anzusprechen,aber jetzt tat sie mir schon leid.
'Ach laber nicht.ich hab mit dir abgeschlossen..Damals ist mir die Hand nur ausgerutscht,als rauskam das du mit Ben geschlafe hast..und das nicht nur einmal..'
'Und wieso haste mich jetzt nochmal geschlageN?!'
'Hör zu,verschwinde für immer aus meinem Leben,du hast da nämlich nichts mehr verloren.Für dich ist kein Platz mehr.Mein Herz gehört ganz alleine Nati,und das wir auch immer so bleiben. Ich hab mich verändert.Das vor einem Jahr mit dir..keine ahnung was das war,aber jetzt bin ich erwachsen geworden und ich habe gemerkt das ich meine Beziehung mit Natalie durch nichts aufs spiel setzen werde. Und keiner wird mir das mit ihr zerstören..'Weinend lief Tina weg, und ich verschwand wieder nach drinnen und tat als ob ich nichts mitbekommen hätte.
An der Bar bestellte ich erstmal einen Tequila,um auf andere gedanken zu kommen.'Hey Schatz,hier steckst du also,ich hab dich schon gesucht..'
'ach echt? Ich dich auch…?!'
' Achso ja war kurz an der frischen Luft,hier drinnen war es zu stickig..'
'mhh achso..können wir gleich nachhause?? Hier ist es heute nicht so pralle'
'Natürlich Schatz,alles was du möchtest..'
Wir verabschiedeten uns von den anderen und liefen nach Hause, was sich als fehler herausstellte, da der weg doch recht lang war..Marc bemerkte wie mir kalt wurde und nahm mich in seine arme. Ich weiß nicht wieso, sonst hab ich mich immer so wohl bei ihm gefühlt, doch jetzt war es nicht so . Lag es daran das er Tina geohrfeigt hatte? Ich weiß es absolut nicht.
Nach einem langen Fußmarsch sind wir dann endlich zuhause angekommen und ich machte mich gleich bettfertig.
Als wir dann in seinem bett lagen,rückte er näher und fing an mir zärtlich den Rücken zu massieren..
Erst entspannte ich auch echt,aber Tina ging mir nicht aus dem kopf.
'Schatz ,ich muss dir was gestehen..'
'ach echt?? Was denn?',fragte er erschrocken.
'Naja..ich hab dich draußen mit Tina beobachtet und..'
'Wie lange..?ich mein falls du das mit der Ohrfeige mitbekommen hast..Süße ich wollte nicht das du das siehst, aber ich hab aus Notwehr gehandelt..Sie hat mir gedroht, das sie uns beide mit allen Mitteln auseinander bringen will,da sie mich immernoch liebte..und sie hat mich so gereitzt da konnt ich nicht..mein gehirn hatte sich regelrecht ausgeschaltet ..und es tut mir ja auch so leid und so,aber wenn du gesehen hättest wie sie sich im Buxx an mich rangemacht hat,du hättest nicht anders reagiert..'. Traurigkeit machte sich in seinem Gesicht breit.'Womöglich hast du recht.Ich war nur im ersten Moment so geschockt..weißt du,so voller wut kannte ich dich bis zu diesem Zeitpunkt garnicht und da hab ich im ersten moment echt angst bekommen..'
'Hey Babe..das wollte ich echt nicht..ehrlich nicht,bitte das musst du mir glauben.Ich würde nie wollen das du vor mir angst hast..schließlich liebe ich dich über alles und ich will das du dich immer bei mir wohl fühlst..'
'Und wie soll es mit dir und Tina nun weitergehen??'
'garnicht?..'
'ich möchte das du dich bei ihr entschuldigst!'
'bitte?! aber..'
'nichts aber! Marc, das bist du ihr schuldig..!',sagte ich mit ernstem ton.
'okay okay..' ,sagte er und verdrehte die Augen. 'Lass uns schlafen gehen ok?'
Er gab mir noch einen gutenachtkuss und kuschelte sich dann von hinten an mich ran.
/.Da hab ich mich auf mein erstes Mal vorbereitet,und dann endete der Abend so..toll.\







Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz