Der Traum vom glücklichen Leben

Autor: Aerzte-Monster
veröffentlicht am: 03.10.2009




Ich werd' erstmal den Aufbau erklären:
Die einzelnen Kapitel beginnen immer mit einem Zitat der 'Großmutter', außerdem sind die Kapitel ziemlich kurz, also werde ich gelegentlich auch 2 Kapitel auf einmal hochladen.Kritik (und Lob ;) ) ist natürlich erwünscht, ich will mich ja schließlich bessern!Ach ja, wer hier auf eine richtig schöne Liebesgeschichte hofft braucht leider gar nicht erst weiterlesen..!

'Jede Träne, die du vergießt, wird irgendwann zu einem Lächeln werden'
Meine Oma hatte mir das immer gesagt, wenn ich traurig war. Ich wusste natürlich, dass sie mich damit nur trösten wollte, aber insgeheim hatte ich immer daran geglaubt. Ich habe schon viel in meinem Leben geweint. Runde Tränen, die warm auf mein Kopfkissen fielen. Und bis jetzt ist noch keine einzige dieser Tränen in ein Lächeln verwandelt worden.Meine Oma war eine sehr wichtige Person in meinem Leben. Mein Vater starb an Krebs als ich noch nicht einmal auf der Welt war und meine Mutter starb bei meiner Geburt. Also wohnte ich bei meiner Großmutter. Sie war sehr bodenständig und sie wollte immer nur das Beste für mich. Ich stürzte in tiefe Depressionen, als sie einen Herzinfarkt erlitt. Damals war ich 12 und war noch nie mit dem Tod konfrontiert worden. Na klar, meine Eltern waren schon früh gestorben, aber ich hatte den Tod ja nicht mitbekommen. Nach dem Tod meiner Oma wurde ich in das nächst beste Kinderheim gesteckt.







Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz