Zu schön um wahr zu sein! Teil 2

Autor: entch
veröffentlicht am: 01.10.2007




Seit Tagen sitze ich hier und kann nur an ihn denke. Ich kann die Welt nicht mehr verstehen. Wir hatten Meinungsverschiedenheiten, die wir eigentlich am Telefon schon geklärt hatten.

Doch den ganzen nächsten Tag zog er sich zurück. Jeden Versuch auf ihn zu zugehen wies er zurück und sprach nur sehr wenig und abwesend. Ich wusste nicht was los ist und fühlte mich einfach nur leer. Was hatte ich falsch gemacht?

An diesem Abend wollte ich ihm etwas mitteilen, was meine Freizeit betraf, doch als Antwort bekam ich nicht, dass er verstanden hätte sondern, dass er mir nicht sagen könnte, was los sei und eine Freundin mir bescheid sagen würde. Was? Genau die Frage stellte ich mir. Was war passiert? Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen und stellt mir die schlimmsten Sachen vor.

So sah ich dann am nächsten Morgen auch aus. Die Traurigkeit stand mir im Gesicht. Ich konnte nicht sprechen und mir nicht vorstellen wie es weitergehen sollte. Da wir die erste Stunde frei hatten und ich nicht mehr konnte, habe ich die genannte Freundin angerufen und sie hat mir gesagt, dass er Probleme hätte und Abstand bräuchte. Aber ich wusste immer noch nicht was los war.

Ich habe versucht heraus zu bekommen, was ihn bedrückt, aber es wurde immer abweisender und meinte er könne nicht darüber reden. Ich ließ ihn in Ruhe und dachte er meldet sich bei mir. Seit Tagen bin ich ohne jedes Wissen.

Dann hat er meiner Freundin geschrieben, wie es mir gehen würde und sie haben ein bisschen geschrieben. Er würde immer an mich denken, könne aber nicht mit mir reden und würde vielleicht bald Schluss machen, wenn ich ihn nerven würde, würde die Situation eskalieren. Das würde er nicht wollen. Trotzdem wüsste er nicht auch wenn ich ihn in Ruhe lassen würde wie es weitergehen würde und ob wir eine Chance hätten. Angeblich liebt er mich!!!

Wie kann er mir das antun? Drohen und nicht wissen? Was soll ich tun? Soll ich ihn ansprechen? Schluss machen und mich nicht verarschen lassen? Seine Sorgen ernst nehmen und versuchen ihn zu verstehen? Zu seinen Freunden gehen und fragen was los sei? Ihm ein Ultimatum setzen bis wann er Zeit hat sich zu überlegen, was er mir zu sagen hat? Jeder weiterer Tag lässt es mir schlimmer gehen und immer muss ich an ihn denke. Egal wann wie wo...

Nächte kann ich nicht schlafen und bald beginnt die Schule. Wird sich was ändern? Soll ich Schluss machen um mich von den Gedanke ein bisschen los reißen zu können so dass er auf mich zu kommen muss wenn er noch eine Chance haben will?! Nichts weiß ich mehr...

Freunde können mir nicht helfen. Sie fragen ihn aus... Versuchen für mich da zu sein und mich aufzubauen. Mal wieder weiß die halbe Stufe was los ist ohne das jemand ein Wort gesagt hat- angeblich.
Deswegen die Frage an euch alle da draußen: WAS SOLL ICH TUN???
Jeder Rat ist wichtig... Ich bin ratlos und weiß nicht mehr weiter!!!







Teil 1 Teil 2 Teil 3


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz