Ich wünschte er wäre mein!

Autor: Esra
veröffentlicht am: 02.04.2008




Hii Leute.. da bin ich wieder :)
Die Geschichte hab ich nicht geschrieben, ich habe ist zufällig mal in einem Plog gelesen und fand sie echt toll :)
Ich hoffe euch gefällt sie auch... Viel Spaß
LG Esra

10te Klasse

Als ich so im Englisch Unterricht saß, starrte ich das Mädchen neben mir an.
Sie war meine sogenannte 'beste Freundin'. Ich schaue ihre langen, seidig zarten Haare an und ich wünschte sie wäre mein.
Aber sie sieht mich nicht so wie ich sie sehe und ich weiß das.
Nach dem Unterricht fragte sie mich nach den Notizen die sie am Tag davor verpasst hatte. Sie dankte mir und gibt mir ein Bussi. Ich will es ihr sagen, ich möchte das sie weiß das ich nicht nur ihr bester Freund sein will,
ich liebe sie aber ich bin zu schüchtern und ich weiß nicht warum.

11te Klasse

Das Telefon klingelte. Sie war es am anderen ende der Leitung.
Sie weint, murmelt das Schluss mit ihrem Freund sei und das er ihr Herz gebrochen hätte. Sie fragte mich ob ich zu ihr kommen könnte weil sie nicht alleine sein wollte, also kam ich. Als ich so auf dem Sofa neben ihr saß, schaute ich in ihre sanften Augen, wünschte sie wäre mein. Nach 2 Stunden, einem Drew Barrymore Film und 3 Tüten Chips, entschied sie sich ins Bett zu gehen. Sie kuckte mich an, sagte danke und gab mir ein Kuss auf die Backe. Ich will es ihr sagen, ich möchte das sie weiß das ich nicht nur ihr bester Freund sein will,
ich liebe sie aber ich bin zu schüchtern und ich weiß nicht warum.

Letztes Schuljahr

Am Tag vor dem Abschlusstanz kommt sie zu mir und sagt: 'Mein Date ist krank; er wird nicht kommen.' Naja ich hatte auch kein Date und in der 7ten Klasse
machten wir ein Abkommen dass wir, wenn niemand von uns beiden ein Date hat, zusammen gehen würden. Natürlich nur als 'beste Freunde'.
Also taten wir das. Nachdem der Tanzabend zu Ende war standen wir vor ihrer Tür. Ich kuckte sie an und sie lächelte, erwiderte meinen Blick mit ihren glässernen Augen. Ich wünschte sie wäre mein aber ich weiß das sie es nicht will. Dann sagt sie: 'Ich hatte eine super Zeit mit dir, danke!' und gab mir ein Bussi auf die Backe.
Ich will es ihr sagen, ich möchte das sie weiß das ich nicht nur ihr bester Freund sein will,ich liebe sie aber ich bin zu schüchtern und ich weiß nicht warum.

Abschluss Tag

Es verging ein Tag, dann eine Woche, dann ein Monat. Bevor ich es wusste war der Tag meines Schulabschluss. Ich sah zu wie ihr perfekter Körper wie ein Engel auf die Bühne gleitete und sie ihre Urkunde abholt.
Ich wünschte sie wäre mein aber ich weiß das sie es nicht will. Bevor jeder nach Hause ging kam sie zu mir, in ihrem Kittel und Hut. Sie weinte als ich sie umarmte.
Dann schaute sie auf und sagte: ' DU bist mein bester Freund, danke!' und gab mir einen Kuss auf die Backe.
Ich will es ihr sagen, ich möchte das sie weiß das ich nicht nur ihr bester Freund sein will,ich liebe sie aber ich bin zu schüchtern und ich weiß nicht warum.

Ein paar Jahre später

Jetzt sitze ich hier auf der Kirchenbank. Das Mädchen heiratet.
Ich höre sie sagen 'ich will!' und sie fährt weg in ihr neues Leben, verheiratet mit einem anderen. Ich wollte das sie mein ist, aber sie will es nicht und ich weiß das.
Bevor sie weg fährt kommt sie zu mir und sagt 'Du bist gekommen!'.
Sie sagte Danke und gab mir ein Bussi.
Ich will es ihr sagen, ich möchte das sie weiß das ich nicht nur ihr bester Freund sein will,ich liebe sie aber ich bin zu schüchtern und ich weiß nicht warum.

Beerdigung
Jahre vergingen, Ich schaue hinab in ein Grab eines Mädchen das mein 'bester Freund' war.In der Predigt lesen sie einen Eintrag aus ihrem Tagebuch vor das sie in ihren High School Jahren schrieb.
Hier ist was ich höre:

'Ich starre ihn an und wünschte er wäre mein, aber er sieht mich nicht so wie ich ihn sehe und ich weiß es.
Ich will es ihm sagen, ich möchte das er weiß das ich nicht nur sein bester Freund sein will,ich liebe ihn aber ich bin zu schüchtern und ich weiß nicht warum.
Ich wünschte er würde mir sagen das er mich liebt!'

'Ich wünschte das hätte ich getan..' denke ich so bei mir und weine!








Kommentare

Michelle

21.03.2012 20:55:07

Das ist so romantisch und gleichzeitig traurig.


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz