Ein wunderschöner Neuanfang

Autor: Einsame-maus0100
veröffentlicht am: 15.11.2007




Schon seit zwei Jahren war ich mit meinem Freund zusammen und das mehr oder weniger glücklich, als ein neuer Mann plötzlich in mein Leben trat.
Zwischen meinem Freund und mir lief es schon länger nicht mehr so gut und ich war total unglücklich mit dieser Situation. Ich konnte mit ihm reden so viel wie ich wollte doch er änderte nichts.
Ich kannte ihn schon ziemlich lange, wir haben uns vor ungefähr vier Jahren im Internet kennen gelernt und hatten seitdem Kontakt zueinander, doch gesehen haben wir uns noch nie richtig.
An einem Abend schrieben wir wieder sehr viele Sms Nachrichten hin und her und so fragte ich ihn ob er sich vielleicht mit mir treffen möchte. Er war auch gleich einverstanden und so verabredeten wir uns.
Natürlich fragte ich meinen Freund ob er etwas dagegen hat das ich mich mit meiner Internetbekanntschaft treffe, doch zu meiner Verwunderung hatte er nichts dagegen.Endlich war der Tag gekommen an dem ich meine langjährige Internetbekanntschaft zum ersten Mal sehen durfte. Ich stand stundenlang vor dem Spiegel, wollte ja gut aussehen für ihn und dann klingelte es. Ich lief durch unseren Garten und ließ ihn herein und da stand er vor mir, er war groß, schlank, hatte tolle Augen und ein sehr hübsches Gesicht mit meinem niedlichen Lächeln, wir umarmten uns zur Begrüßung. Danach gingen wir etwas essen und verbrachten den ganzen Nachmittag miteinander, als es dann Abend wurde, brachte er mich wieder nach Hause und uns war sofort klar das wir uns wieder sehen wollten.
Nun verabredeten wir uns noch einige Male und auch unser erster Kuss ließ nicht lange auf sich warten. Wie saßen eines Abends in seinem Auto nachdem wir wieder einen wunderschönen Tag miteinander verbracht hatten, wir sahen uns tief in die Augen und ich konnte in diesem Augenblick einfach nicht anders, ich musste ihn einfach küssen.Ich war sehr erschrocken darüber das ich ihn einfach geküsst habe, da ich ja eigentlich einen Freund hatte mit dem ich zusammen bleiben möchte, dass dachte ich zumindest zu diesem Zeitpunkt noch.
Doch mein Freund merkte nicht, dass ich gefallen an dem anderen Mann gefunden hatte und mich zunehmend für ihn interessierte. Er war einfach so anders wie mein Freund, war höflich, machte mir Komplimente, unternahm sehr viel mit mir, war liebevoll und einfach liebenswert.So trafen wir uns weiterhin und eines Abends war er bei mir zu Hause, ich hatte ihn zum essen eingeladen, ein romantisches Candle-Light-Dinner sollte es werden und so stellte ich viele Kerzen auf und wir aßen gemeinsam. Nach dem Essen beschlossen wir einen Film zu schauen, ' Trennung mit Hindernissen', wir saßen auf meinem Sofa und kuschelten ein wenig, es herrschte ein erotische Stimmung zwischen uns. Ich setzte mich dann auf mein Bett und bat ihn doch zu mir zu kommen und nach kurzem Zögern kam er dann auch zu mir. Wir legten uns auf mein Bett und fingen an uns leidenschaftlich zu küssen, ich begann damit seinen Bauch zu streicheln und es dauerte nicht lange bis er mir die Brüste streichelte. Er war so zärtlich zu mir und ich genoss jede seiner Berührungen. Nach einiger Zeit lagen wir dann nackt nebeneinander und streichelten uns lange, dann beugte er sich über mich und drang in mich ein, er bewegte sich sehr vorsichtig in mir und ich genoss jeden seiner zärtlichen Stöße. Leider musste er schon recht schnell nach dem Sex gehen und wir verabschiedeten uns zärtlich von einander.
So begann unsere Affäre, von der mein Freund den ich ja noch immer hatte nichts wusste.Am 3. Juli 2006 hatten wir dann unseren zweiten Jahrestag und wir waren gemeinsam essen, und er merkte schnell das mit mir etwas nicht stimmt und sprach mich darauf an. Ich erzählte ihm das ich mich in einen anderen verliebt hatte und mich von ihm trennen möchte. Er wollte es einfach nicht wahr haben und bettelte das ich doch noch mal darüber nachdenken sollte, doch mein Entschluss stand feste, ich gehe. Schon lange war ich nicht mehr glücklich mit meinem Freund und sprach auch oft mit ihm darüber doch er änderte nichts, und dann kam dieser tolle Mann der alles das hatte was mein Freund nicht hatte.
Von da an begann eine Zeit für mich, in der ich oft hin und her gerissen war, da doch noch irgendwo Gefühle für meinen Ex waren, doch den anderen Mann liebte ich auch.Leider war von Anfang an klar, dass der andere Mann nur Sex mit mir möchte und eben nicht mehr, doch dann gestand er mir seine Liebe und begann stark um mich zu kämpfen.Und auch mein Ex gab nicht Kampflos auf und tat viel dafür mich zurück zubekommen und so hatte ich dann eine Affäre mit beiden Männern und beide wussten voneinander.Das ganze ging über drei Monate bis ich mich entschieden hatte. In dieser Zeit schrieb mir meine Affäre einen Brief der mich wirklich sehr berührte, in dem auch stand das ein Neuanfang auch was schönes sein kann und er mir alle Zeit der Welt lassen wollte, damit ich meine Entscheidung nicht überstürze.
Doch am 27.November.2006 stand meine Entscheidung dann fest, ich ließ mich auf meine Affäre ein. Ich schrieb ihm per Sms das ich es gerne mit ihm probieren möchte, wenn er noch will. Und ich hatte das Gefühl das er über glücklich war, dass er mich nun für sich hat.Seit diesem Tag sind wir nun zusammen.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz