Traurige Liebe

Autor: Dodo
veröffentlicht am: 15.08.2007




Es fing alles im Sommer 2006 an. Mein Bruder hatte ein Fussballspiel, bei dem auch mein bester Freund mitspielte. Und in dieser Mannschaft spielte auch ein Junge, den ich schon seit längerer Zeit unglaublich fand. Als ich ihn das erst mal sah,blieb mir der atem weg.Es war Liebe auf den erste Blick, ich hatte noch nie einen so unglaublich gutausehenden Jugen gesehen. Ich kannte bisher nur seinen Namen. Als mein bester Freund, nach dem Spiel, auf dem Rasen , ging ich zu ihm, zufälliger weise ging dieser Junge auch gerade zu ihm^^. Ich war total aufgeregt, versuchte ihn nicht anzusehen, um nicht noch nervöser zu eden, und damit er nicht sah, wie rot ich war.Wir gingen dan vom Platz und ich bat meinen bestern Freund mir die Nummer von diesem Jungen zu besorgen.Am Ende des Abends bekam ich dann die Nummer. Dann stand ich da mit meinem besten Freund und unterhielt mich mit ihm, als plöltzlich der Junge an mir vorbei ging und sagte: Ich habe deine Nummer, hast du auch meine?'Ich erinnere mich noch genau an seine Worte, da es die ersten waren die wir zusammen sprachen.Nervös und mit Herzklopfen antwortete ich einfach nur : Ja'. Ich hatte das gefühl fliegen zu können. 2 Tage später beschloss ich ihn anzurufen. Mein Herz raste, meine Hand zitterte, und ich glaubte kein Wort heraus zu bekommen, als ich den hörer in der Hand hielt und das ,,tüten' des Telefons hörte. Auf einmal sagte eine Stimme: Ja??' Er war es. Nervös sagte ich ihm das ich es sei und wir unterhielten uns nett.Völlig unerwartet sagte er mich das er mich total süß findet und schon seit längerem an mir interessiert sei. Ich erinnere mich noch an dieses gespräch als wäre es erst gestern gewesen. Ich dankte ihm und sagte ihm das er auch ziemlich süß sei. Wir flirteten ein bisschen und unterhielten uns weiterhin. Am nächsten Abend rief ich ihn noch 2 mal an. Er fragte mich , wie den abend zuvor, wieder ob wir zusammen sein wollen. ( Ich verstehe bis heute nicht, wieso ich nicht sofort,,jaa' ins telefon geschriehen habe). Wir unerhielten uns darüber und wie es sein würde wenn wir zusammen wären. Am nächsten Tag(17.5.05)rief ich ihn wie verabredet an und dann kamen wir zusammen. Ich war so glücklich. Mein herz hat gerast und ich schwebte auch wolke 7. Wir trafen uns dann, jedes treffen mit ihm war so unglaublich schön. Seit dem ich mit ihm zusammen war, wusste ich, was liebe war. Ich habe ihn so sehr geliebt, wie man es sich nicht vorstelln konnte. Jedesmal wenn ich von ih ging, und im auto saß richtung zuhaus, musste ich schon weinen vor sehnsucht. Ich konnte es kaum ohne ihn aushalten. Nsch einiger Zeit jedoch lief es nicht mehr so gut. Es wurde viel mist über ihn und über mich geredet und wir wussten nicht mehr, was wir dem anderen überhaupt noch glauben sollen. Als ich ihn dann am 5.08.06 anrief und er überascht ans telefon ging, machte er mit mir schluss. Einfach so auf heiterem Himmel. Ich kann mich nicht mehr an den grund erinnern wieso und weshalb, ich kann mich nur noch daran erinnern, das ich mein Handy gegen die Wand geschmissen habe und endlos geheult habe. Ich hatte heulkrämpfe. ich konnte nicht mehr. Ich liebte ihn so sehr. Ich kann meine damaligen Gefühle kaum in Worte fassen. Ich heulte ich glatte 8 Monate hinterher als plötzlich eines Abend im Januar 2007 mein Telefon klingelte. Eine Stimme sagte:wer ist da? < Sebastian...> antwortete er. Ich überlegte einige Zeit bis ich endlich begriff das er es war. Völlig benebeld und durcheinander setze ich mich hin und mit tränen in den augen antwortete ich : Heyy,' Er sagte das es der größte fehler gewesen sei das er mich damals verlassen hatte und er mich seit dem nicht meh vergessen hat. und das er mich liebte. Er bat mich um eine 2. chance. Wir unterhielten uns daraufhin über unsere damalige beziehung und über unsere Beziehung. was wir falsch gemacht haben, und was wir besser machen würden. Wir unterhielten uns einfach über alles und er versuchte oft mich zurück zu gewinnen in diesem telefonat. Wenn ich heute daran denke an die alte zeit, treibt es mir immer noch tränen in die augen. Nach einiger Zeit legte ich mit zitterten Hand den hörer auf. Ich schmies mich in mein Bett und weinte, weinte und weinte. Ich dachte darüber nach was er sagte und das machte meine Lieb zu ihm noch stärker. Am nächsten tag ,an dem es zusätzlich noch zeugnisse an unserer schule gab, rief er mich wieder an. Ich ging natürlich zurück zu ihm, da ich ihn liebte und er mich auch. Ich machte 2 Tage vor Valentintag mit ihm schluss weil ich damals noch winzig-kleine gefühle für jemand anderes hatte. Es war ein riesen fehler. 1. weil ich von diesem typ im prinzip eigentlich nichts wollte und weil es schon 1 sekunde danach bereute. Ich hasste mich selber dafür. Also rief ich ihn wieder an. Wieder telefonierten wir und ich endschuldigte mich dafür bei ihm. Wir hatten ein tiefes gefühlvolles gespräh und er sagte mir immer wieder das er mich liebt und mich wieder zurück haben will. Da ich eh nur angerufen hatte um ihn zurük zu gewinnen, sagte ich natürlich ja. Also waren wir am 13.03.07 das 3. Mal zusammen. Dieses Mal sollte alles besser werden. Wir verprachen uns so vieles. Doch alles viel ins Wasser. nichts wurde wahr und nichts besser. Im gegenteil es wurde alle schlimmmer. Er versetzte mich, ich versetze ihn, wir sprachen kaumm. Das alles brach mir das Herz, und ich verstand selber nicht warum ich nicht versuchte dies zu ändern. So ging es dann immer wieder weiter. ich war unglücklich in dieser Beziehung, genausow wie er. Doch ich liebte ihn zu sehr um ihn zu verlassen. Zwischen durch trennten wir uns wieder , indem er mich anrief, ich sagte das es so nicht weiter gehen kann, und wir uns einigten freunde zu bleiben, weil es einfach nicht mehr mit uns klappen würde. Ich war am Boden zerstört obwohl ich wusste, das es das richtige gewesen ist. Die nächsten Tag verliefen traurig und öde. Am 16. geburtstag meiner freundin, fuhr ich natürlich auch hin. Wir hatten alle viel spaß, vorallem hatten wir viel getrunken, einige zu viel ( ich nich !!!). In Rausch kamen ich und meine freundin dann darauf meinen ex anzurufen und ihn zur sau zumachen. as als Anmacherei anfing, endete in einem stundenlangen gefühlsvollen liebesgespräch. Wir sprachen einfach über alles. wir verstanden einfach nicht, wieso es nicht so sein konnte, wenn wir zusammen waren. Jedenfalls sind wir dann am 13.06.07 das 3. Mal zusammen gekommen. Dieses Mal gab es noch größere Versprechen und noch größere Enttäuschung doch als sich die ferien näherten, nahm ich mir vor, alles in den ferien wieder gut zu machen, was ICH falsch gemacht hatte und ihn zu verführen. Daraus wurde dann leider nichts. Am 19.07.07 ( den letztem scultag) telefonierten wir am abend und machten ab, das er mich am nächsten tag um 6 abholen würde und ich dann bei ihm schlafen würde. Schön und gut. Ich hatte mich total gefreut. Am nächsten Tag besuchte mich meine beste freundin, und wollte bleiben bis er mich aholte. Tja ich stand da dann fix und fertig doch er kam nicht. Heulend in dem armen meiner freundin verstand ich die welt nicht mehr. ich dachte wirklich ab dann wäre alles wieder berg auf gegangen. Als meine Freundin dann weg war, klingelte aufeinmal mein handy und sein cousin sagte mir, sie würden nun zu mir kommen. Zitternt am ganzen körper rief ich sofort meine freudin an. Ich wusste nicht was ich tun soll. Plötzlich hupte es. Er war da. Ich legte auf, ging runter und wollte ihn mit einem zärtlichem kuss empfangen doch er stieg aus dem auto ging an mir vorbei und stellte sich auf die andere seite des autos. Er redete nicht mehr mit mir. Als ich ihn dann sagte wieso er überhapt gekommen sei wenn er doch nicht mit reden würde fing er an: Es geht darum..' Ich bat ihm mir in die augen zu sehen. er meinte er könne nicht. Er sagte während er herumschaute, das er in Polen einen fehler gemacht hat und das er sich dort in ein anderes mädchen verliebt hat. ich stand nur noch da. Ich wollte ihm eine schallern doch ich hätte es danac sofort bereut.Ich wusste nicht mehr wie und wann und warum, ich verstand die ganze welt nicht mehr. Er serählte mir noch wieso doch ich hab nichts mehr gehört. Alles was ich noch gehöt habe ist als er sagte : jetzt wo ich sie getoffen habe weis ich was liebe ist, von dir habe ich dies nie bekommen. Ich konnte nicht mehr. Er fuhr. ich ging nach oben rief meine beste freundin an und bekam unzählbare heulkrämpfe. Hätter er mir nicht voher sagen können, was ihm fehlt und wie er sich fühlt. Verdammt ich liebte ihn über ein einhalb jahre und ich liebe ihn noch heute,auch wenn ich es mir nicht eingestehen will.
....Ich liebe dich immer noch (du weist wer gemeint ist) ich weis das es nun kein zurück mehr gibt weil du dich neu verliebt hast und ich weis, ich werde von dir nie wieder eine chance von dir bekommen, und dass macht die wunden noch tiefer. Ich komme einfach nicht mehr aus dem loch heraus.Ich liebe dich, es war keine schwärmerei. ich habe mich benommen wie ein kleines kind, du hattest recht, nur leider habe ich es zu spät gemerkt, doch glaub mir, würde ich auch nur noch eine chance bekommen, ich würde die ganze zeit wieder gut machen. Denn ich hätte zu viel angst dich noch einmal zu verlieren. Ich liebe dich so unendlich stark das es kaum noch war ist, doch ich weis auch, das er für uns keine chance mehr gibt. das macht alles noch schlimmer, wenn wir wenigstens noch kontakt hätten, doch ich schätze unsere freundschaft habe ich dem letzten anruf auch versaut oder?
Ich liebe dich vergiss das nie, vergiss mich nie, und wenn du mich doch vergisst, vergess mich für immer. Bitte melde dich, bitte









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz