Zu verliebt um die Wahrheit zu sehen...

Autor: Andrijana
veröffentlicht am: 06.05.2007




Es war an 09.09.2006 an dem Tag traf ich mich mit einem Jungen wo ich dachte da wird was.Wir trafen uns um zirka 20.30.´Ich kam ein bisschen später, als ich dort ankam stand er schon da und wartete auf mich. Ich war sehr nervös und aufgeregt. Wir begrüßten uns mit einem Hände schütteln. Wir haben gequatscht wir üblich. Nach zirka einer Stunde musste ich auch schon wieder gehen. Er gab mir einen Kuss auf meine Lippen. Ich war total happy und sprang in die Luft. Als ich nach Hause kam wartete ich auf seinen anruf, doch da kam nix...Um cirka 00.30 kam eine Sms in der drin stand 'Hey mein engel tut mir leid ich war bei einem Kollegen der tag war schön schlaf schön bis morgen' Ich freute mich sehr , denn ich wusste das wir zusammen waren.So ging das 8 Monate lang wir waren sehr glücklich und freuten uns jede smal wenn wir uns getroffen haben. Ich stellte ihn meinen Eltern vor. Doch dann merkte ich , das alles andere Ihm wichtiger war als ich. Ständig hatte er Fußball, ständig musste er arbeiten im Haus. Plötzlich kam alles dazwischen wenn wir uns getroffen haben niee hatte er Zeit. Doch in der Zeit in der er angeblich was zu tun hatte musste ich zu Hause bleiben denn ich durfte nicht raus(er hat es mir verboten). Als ich an einem Wochenende dann kein bock mehr drauf hatte fuhr ich nach Düsseldorf zu einer Freundin. Wir nahmen uns vor an dem Abend feiern zu gehen. Ich log ihn an und hab gesagt ich bleib zu hause.Doch dies bekam er raus und machte schluss. Einen Tag später war wieder alles ok. Ich hab gedacht perfekt alles wird wieder wie früher. Doch nie war so. Ich merkte keine Liebe mehr NIX!! Er gab es ´noch nicht mal zu das er eine Freundin hatte. An einem Samstag dann der Schock , er sagte mir er ginge auf eine Hochzeit nda nahm ich mir vor mit einer Freundin nach Oberhausen zu fahren. Dies taten wir dann auch. Als ich dann dort war traute ich meinen Augen nicht. Er stand da mit einer anderen arm in arm sie küssten sich. Ich lief an ihm vorbei und taht so als ob ich ihn nicht kannte. Er sah mich an & sagte nix. Ich rief seine Schwester an & fragte wo er sei(ich gab mich als eine gute freundin aus), sie sagt mir darauf er sei mit seiner Verlobten weg. In diesem Moment zerplatze alles in mir ich dachte nur oh mein gott die ganzen acht monate hatte er mich verarscht ich wusste nicht was ich denken sollte. Ich wollte nur noch sterben. Er rief mich an um mir alles zu erklären doch ich wollte nix mehr von ihm wissen. Ich löschte alles von ihm und schmiss seine ganzen sachen weg. Doch er interessieret sich immer noch für mich und rief mich an. Ich wollte nix mehr wissen und begann ein neues Leben auch ohne ihn. Doch eins wird immer in mir bleiben was mich mit ihm verbindet unsere ringe und die Liebe....









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz