Verlogene

Autor: Eine sehr enttäuschte
veröffentlicht am: 01.03.2006




September 2005:
Er: 'Darf ich heute zu dir kommen? Wir haben uns schon so lange nicht mehr gesehen und du hast mir gefehlt.'
Sie: Ach ja? Ich habe dir gefehlt??? Das traust du dich sagen,.. du,.. der immer eine am Pimmel hängen hat. Du, der 3 Tage nach der zweijährigen Beziehung mit mir, eine neue hatte?!!! Du, der immer nur lügt, alles verdreht und immer nur auf seinen eigenen Vorteil aus ist!!! Du belügst dich doch selbst. Wie lange hast du deine Freundin schon? Zwei Jahre? Und wie oft bist du der untreu gewesen??? 40 mal oder untertreibe ich? Ich will gar nicht wissen wie oft du mir untreu warst. Aber weisst du was, mir ist das mittlerweile eigentlich ziemlich egal. Die 2 Jahre OHNE dich haben mir gut getan und obwohl ich dich bis vor ein paar Monaten immer noch liebte, hoffe ich, dass ich dich in 10 Jahren komplett vergessen habe. Dass ich weder weiß wo noch wer du bist und falls du in meiner Nähe wärst, keine Zeit, keine Lust und vor allem keine Gefühle mehr für dich haben werde. Mehr habe ich dir nicht zu sagen. Du brauchst dir darauf nichts einbilden, auch wenn ich weiß dass du es tust! Nun, mein Lieber, habe ich begriffen, dass die Zeit mit dir reine Zeitverschwendung war.... Ich weiss nicht warum ich dich so sehr verabscheue, eigentlich bist du mir egal, und vor allem weiss ich nicht warum ich dich so sehr geliebt habe... Also lass mich endlich in Ruhe und melde dich nie nie nie nie nie wieder bei mir!!!'

Er: 'Aber du weißt, dass ich immer nur dich geliebt habe und es immer tun werde...'

Sie: Dreht sich um und geht weinend davon.

Geschichte: Diese beiden, über die ich hier schreibe, sind ich (mittlerweile22) und mein Ex (23). Wir waren 2 Jahre zusammen und ich habe für diesen Menschen alles aufgegeben: Familie, Freunde einfach alles. Ich habe ihn soooooo sehr geliebt und war sehr naiv. ER hat mich ständig belogen und betrogen! Ich konnte mich nicht von ihm trennen, dafür habe ich ihn zu sehr geliebt. Irgendwann habe ich es aber dann doch geschafft mich zu trennen. Ein Jahr lang konnte man mit mir nichts mehr anfangen. Ich verkroch mich zuhause, hatte keine Freunde und ich wollte auch keinen sehen. Dann ging ich ein Jahr ins Ausland, damit ich ihn nicht mehr sehen muss. Mittlerweile sind wir 3 Jahre getrennt und als ich im Juli wieder nach Deutschland kam, meldete er sich andauernd bei mir. Im September dann dieses Gespräch! Da war ich zu 98% von den Gefühlen ihm gegenüber befreit, ... aber 2 % waren immer noch da.

Mittlerweile bin ich zu 100% geheilt und ich bin wieder glücklich verliebt. Und er leidet, denn nach mir hatte er sofort wieder eine Neue, die er immer noch hat, sie ständig betrügt und belügt ( so wie er es mit mir tat).

Im Dezember hatte er einen Unfall und hat schlimme Schäden erlitten,..... für sein Leben lang....

JEDER BEKOMMT SEINE STRAFE

Na ja, es ist keine Liebesgeschichte, aber ich hatte jetzt gerade Lust das zu schreiben.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz