...Freundschaft

Autor: Caro (2)
veröffentlicht am: 30.05.2005




Es war nass, es war kalt, es war regnerisch. Wir standen draußen.
Da sah er mich an: 'Ich mag dich.' Er wollte lächeln, konnte aber nicht. 'Mehr, ich liebe dich. Ich möchte mit dir zusammen sein. Willst du mit mir gehen?'
Ich sah ihn an, aber er sah nur zum Boden. Da stand er, der der vorher nur mein Freund war, der mir so wichtig geworden war.
Mir wurde kalt.
Es war romantisch, wie in Filmen.
'Du... ich meine...' jetzt war ich es die auf den Boden sah. 'Ich mag dich wirklich gerne, aber ich kann nicht. Ich meine, ich hab dich lieb, als Freund, aber...'
Es wurde still.
Wieso musste ich einem Menschen so weh tun?
Ich konnte nicht erkennen, ob er weinte oder nicht, weil es regnete, aber ich fühlte das ich ihm weh tue.
Ich wollte das doch nicht. Schweigen.
Es war furchtbar, niemand sagte etwas, wir schwiegen nur.
Meine Hand fing an zu zittern, schließlich mein ganzer Körper.
'Willst du meine Jacke?' fragte er sanft.
'Ja, bitte.'
Jetzt stand er da im durchnässten Pulli.
Plötzlich trafen sich unsere Blicke, eine Sekunde schien länger denn je. Er kam näher und ich schließlich auch. Kuss.
Es war schön, ich wusste nicht, was mit mir passierte.
Ich wusste nicht, was ich wollte.
Drinnen saßen die anderen.
Ich sah ihn an: 'Wollen, ich meine... sollen wir nicht wieder rein gehen zu den anderen, nicht dass sie sich sorgen...?'
Wir gingen ohne Worte rein.
Die Stimmung drinnen war locker, doch als wir reinkamen, da spannte sie sich.
Bald gingen wir.
In der Nacht konnte ich nicht schlafen, ich musste immer zu an ihn denken.
Ich kann nicht mehr normal mit ihm reden, seit dem das passiert ist.
Jetzt sitze ich hier, bin am Ende, weine...

Ist das Liebe?









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz