meine erste große liebe

Autor: >ich
veröffentlicht am: 28.12.2008




heyy mein name ist....... und ich bin 14 jahre alt ich komme aus kosovo und bin stolze albanerin ich lebe un deuschtland und ich wollte euch mal meine geschichte erzählen ......

Ich dachte immer sowas wie liebe gibt es nicht ich dachte es gibt nur kompromisse oder nur abenteuer in der liebe ich hatte viele boys mit den ich naja glücklich war aber ich nie das gefühl hatte das sie für mich sterben würden die liebe ist schon was einzigartiges doch ich glaubte nicht daran doch es sollte anders kommen...

Es fing alles im mai 2008 an .Ich war in icq und habe aus langeweile namen geaddet und wollte bisschen spaß, die veraschen und nur lachen dan hab ich ein jungen namens liridon geaddet und dachte mir nix dabei wir redeten und redeten und für ein moment hatte ich ganz vergessen wieso ihn überhaupt geaadet habe .Es vergingen tage und wir schrieben immer noch eigentlich hatte ich keine lust mit ihm zu schreiben den er schien mir ganz langweilig also löschte ich ihn wieder dan am 3 mai addete er mich wieder und fragte wie es mir geht und das er mich vermisst hätte und danach sagte er mir was gaaanz schönes (geheim)und ich fing an ihn zu mögen es verging der 4 mai und der 5 mai und am 6 mai wünschte ich ihm alles gute zum geborstag er würde 16 er freute sich darüber das ich es nicht vergessen habe und es machte mich glücklich ihn glücklich zu sehn dan endlich am 10 mai kammen wir zusammen er hat mich nicht gefragt und ich ihn auch nicht doch wir waren zusammen den an dem tag sagte ich ihm wie sehr ich ihn mag und er sagte es mich auch , doch liebe sah ich nicht doch ich war glücklich ihn als freund zu haben den er war der erste albaner vor ihm hatte ich nur deutsche um spaß zu haben deswegen sah ich ihn als was besonderes an. Wir wechselten unsere nummern aus und telefonierten stuunden lang wir erzählten wie wir über die liebe denken wie es damals in kosovo war und wie sehr ich ihn liebe das erste mal als ich ihn anrief war auf einem spielplatz mit meiner besten freundin da hab ich auch das erste mal mit seiner mutter gesprochen das war mir soo peinlich abe doch i-wie anders ich war glücklich es verrginngen stunden tage monate und wir liebten uns es ganb nie wirklich streit er war mein ganzer stolz und hat mich wie ne königin behandelt und wir redet schon von heiraten und kinder kriegen und alles mögloche ich liebte ihn abgötlich er war der sinn in meinem leben durch ihn habe ich erfahren was liebe ist das es schön ist das es wehtun kann und das es auch hass mitsich bringen kann . Ende luli strieten wir um kleinigkeiten ich war oft eifersüchtig und speunierte ihm nach obwohl es überhaupt kein grund gab er hatte alle mädchen aus seiner liste gelöscht und hatte nur mich und sein besten freund drine aber ich vertrautre ihm einfach nicht ich hatte einfach ansgt ihn zu verlieren ich sah ihn als mein bezitz an und das machte alles kapput er hatte mich oft beleidigt aber ich verzieh ihm oft.kurze zeit machte ich schluss weil ich diese beleidigungen einfach saat hatte dan machten wir mit der klasse eine klassenfahrt es ging mir da garnicht gut alle kannten mich als fröhliches mädchen ich verbreitete überall nur spaß doch da war ich ganz anderes ich dachte nur an ihn und hab mir gedacht ob er jetzt wohl ne neue hatt dan ein tag bevor wieder nach hause wollten rufte ich ihn am abend an und wir vertragten uns wieder wir redeten die gannze nacht und für mich war wieder die welt heile doch so lange sollte es nicht halten .Der monat august war für mich der schlimste wir strieten wieder heftig sehr heftig wieder um kleinigkeiten am 10 august fuhr ich dan mit meiner familie nach köln zu bekannten und am 12 musste ich ihn eifach anrufen weil ich nicht konnte doch er war schlecht drauf er beleidigte mich und mir tat es nur weh und ab da sollte sich alles ändern ich machte schluss und ab den 12.08.08 sollte es ganz anders kommen das sollte der schlimmste tag meines lebens werden. später rief meine cusine ihn an den ich wollte nur wissen ob er mich noch liebt oder ob er meie cusine sofort anmacht sie redeten über mich und er fragte sofort am anfang ob sie was mit meiner ex zutun hatt da hörte ich das erste mal wie er mich seine ex nante es war wie ein stich aber ich war froh ihn los zu werden den ich hatte diese ganzen grausammen tage sat es vergingen drei wochen und ich war eig zufrieden doch i-was fehlte also chattete ich mit i-welchen jungs aus der schule und ich dachte immer ich würde die mögen doch die waren nur der grund um diese lücke in meinem herzen zu schließen ich war ein ganz anderer mensch gewurden ich dachte nur an ihn egal was ich machte dan am 11 august kam ich mit einem deutschen zusammen , PATRICK der liebte mich über alles der tat alles um mich lächeln zu sehn doch immer wen er mir sagte ICH LIEBE DICH dachte ich immer liridon sagt das ich war völlig kapput und patrick nutze ich nur aus ich liebte ihn nie wirklich und versprach ihm alles ich hasse mich noch bis heute das ich ihm das angetan habe den er meinte es ernst mit mir und ich, ich dachte nur an liridon ich konnte nicht schlafen und nichst essen ich konnte einfach nicht mein leben war so komisch ich meine wie kann ein junge so über mich herschen ich meine warum er wieso diese fragen qeullten mich ich wusste es war wahre liebe aber ich hatte einfach angst ab und zu rief ich ihn an nur um mal seine stimme zu hören auch wen es für sekunden war ich war glücklich aber später erfuhr ich das er nicht glücklich ist das er genau so wie ich unglücklich ist ich rief ihn also an aber konnte kein wort sagen danach rief meine cusine ihn an und sagte hey meine cusine will mal mit dir reden das war mir so peinlich jedoch war ich ihr dankbar er sagte mir das er mich immer geliebt hatte und nie eine andere im kopf hatte das war so schöön für mich er fragte mich wieso ich ihn anrief doch ich wusste es selber nicht ich hatte doch patrick ich honnte ihm doch niicht sagen das ich ihn auch liebe (obwohl ich es gerne getan hätte) und mich nach ihm sehne den damit würde ich patrick verletzen also sagte ich ihm das ich mit einem anderen glücklich bin das hat ihn dan richtig verletz aber ich dumme habe es nicht mal gemerkt das ich ihm mit diesem anruf sehr verletz habe er hasste mich um so merh und flehte mich um ein neuanfang an doch ich blieb stur danach hatten wir kein kontakt merh aber ich musste nur an ihn denken patrick merkte schon das was nicht mit mir stimmt er arnte schon das ich schluss machen will nach 2 monaten ,meine freunde überredteten mich das ich schluss machen sollte ich war mir nicht sicher aber so konnnte das nicht weiter gehn den ich blieb nur aus mittleid mit ihm zusammen also beschloss ich mit ihm schluss zu machen am 26.11.08 war schluss ich war serh erleichtert und froh doch patrick rief an und bat um ein neuanfang doch mir war das egal den ich dachte nur an liridon ich hab mir so gewünscht das es so wird wie damals ich habe es jeden tag gehofft und ich glaubte auch daran.mein beste freundin überredete mich ihn anzurufen es war der 12.12.08
wir waren in der stadt und meine freunnidn konnte das mit mir einfach nicht merh länger ansehn sie befahl mir ihn anzurufen also fuhr uns der vater zu sich nach hause und wie gingen in ihr zimmmer meine hände zitterten doch meine freundin war an meine seite und das gab mir mut also rief ich ihn an und erklärte ihm das ich ihn über die monte einfach nicht vergessen konnte das ich ihn immer geliebt habe und das es mir so schreklich leid tut was ich ihm angetan habe er war froh das ich ihn angerufen habe und wir redeten dan musste er schluss machen und wir waren ab da zusammen ich war so glücklich ich konnte es zwar nicht fassen aber ich war glück seit freitag den 12.12.08 bin ich mit dem zusammen und heute ist der 24.12.08 und ich bin wieder unglücklich weil.... er hat schluss gemacht er meine es klappt nicht die 12 tage waren nur grausamm sie waren soo schreklich für mich den wir waren nur am streiten er versprach mir das es mit der zeit so wird wie voher aber nix kammm er hatte sich derübelst verändert und sagte nur ja das er das eine von mir will ich hab ihn nicht wieder erkannt er war so arogant so egoistisch so verändert gewurden er hatte nur noch zorn hmmmmmmmmmmmm jetzt beschluss ich euch meine geschichte zu erzählen und es tut gut es los zu werden naja ich hoffe er wird glücklich und findet die richtige den ich werde ihn immer lieben egal was pasiert den er ist und bleibt MEINE GROßE LIEBE
Ich wünsche jedem der die wahre liebe gefunden hat alles gut und viel erfolg danke das du dir die zeit genommen hast es zu lesen ;-)









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz