Tränen in den Augen, weil die Liebe vergeht...

Autor: Caro (2)
veröffentlicht am: 04.03.2005




Hey,

ich weiß nicht, ob du das weißt, aber die eine Woche mit dir war die schönste Woche, die ich erlebt habe.
Ich weiß nicht, ob andere das verstehen, ich weiß nur, dass du das nicht verstehst, sonst wüsstest du jetzt, wie weh es - immer noch - tut.
Immer, wenn ich dich heute in der Schule sehe, dann frage ich mich, was in dir vorgeht, ob du jetzt glücklich bist.
Du warst mit mir eine Woche zusammen, wenn man das, was davor war nicht mitzählt.Eine Woche, die mir gezeigt habt, was Glück ist, aber nicht nur das, sie hat mir auch gezeigt, was Liebe ist, was es heißt glücklich zu sein.
Wenn ich dich sehe, dann schweige ich, in mir steigt ein unbeschreiblicher Schmerz auf.Aber ein Schmerz, der durch meinen ganzen Körper geht.
Wir hatten doch soviel vor uns und noch viel mehr vor uns könnten wir vor uns haben.Ich weiß, dass ich dich gehen lassen muss, weil es dein Leben ist und ich deine Liebe nicht erzwingen kann.
Ich hoffe du wirst glücklich und findest dein Glück.
Ich möchte nur, auch wenn es hilflos ist, dass du weißt, wie sehr ich dich liebe.
Es ist schwer loszulassen, aber ich muss es tun...

In ewiger Liebe.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz