`Theaterliebe´

Autor: B****
veröffentlicht am: 15.06.2008




Meine `erste´ große Liebe war ein Junge namens Björn. Ich hatte zwar schon vor ihm 2 Freunde, bei denen man jedoch nicht von der ersten Liebe reden konnte..egal..
Alles begann damit, dass ich wie immer in der Schule war, als ich einen richtig süßen Jungen sah..Eigentlich hätte ich ihn sofort wieder vergessen, doch in der Nacht träumte ich von ihm..ich hatte mich verlaufen, da sah ich ein Haus..dort wohnte ER mit seinem Vater, der jedoch zu tun hatte und nicht anwesend da..er war Holzfäller und sein Sohn half ihm ab und zu..Jedenfalls verbrachte ich 3 Stunden bei Björn, wir lachten viel und verstanden uns prima, doch dann musste ich gehen..Er kam noch mit hinaus, da er noch Holz holen sollte..Es war richtig schön draußen, es war eine kleine Lichtung und wir liefen nebeneinandwer her, als er mich küsste..Dieser Moment kam mir vor wie 10 Minuten..Doch dann, als er gerade aufgehört hatte mich zu küssen und mich liebevoll ansah, hörte ich Applaus..Es war ein Theaterstück gewesen und ich hatte nicht mitgespielt..Auf der Bühne stand nur jemand, der aussah wie ich..Ich jedoch saß im Publikum und sah sehnsuchtsvoll zu Björn hinauf..
Das war der Traum..Ich dahcte immer wieder daran zurück, eine Weile lang geschah aber nichts..
Dann bekam ich heraus in welche Klasse er ging und so auch seinen Namen..ich begann mit ihm zu chatten, wir verstanden uns so gut wie in meinem Traum..Am 2 Tag nachdem ich ihm geschrieben hatte, stand er in der Schule auf einmal vor mir..Wir redeten die Pause durch als wären wir beste Freunde..Und an diesem Tag noch fragte er mich, ob ich mit ihm gehen wolle..Natürlich sagte ich ja, ich liebte ihn und das tue ich immer noch..
Wir trafen uns in dieser Woche noch ein paar mal in der Schule, bei einem Mal fragte er mich, ob ich Samstag mit ihm ins Kino gehen wolle, er hätte Zeit.. Ich willigte ein, doch dann musste er gehen..Deshalb fragte ich ihn übers Internet nach dem Film, doch er kam erst am Abend vor unserem Date on und entschuldigte sich, dass er nicht kommen könne.. Ich habe ihm verziehen, weil es ihm wirklich total Leid tat..
Doch dann, am Montag Mittag (3 Tage danach) machte er mit mir Schluss, weil seine Freunde hin hänselten und das ohne Ausnahme.. Er sagte er liebte mich noch, doch eine Woche später war auch das vorbei..
Selten sahen wir uns noch in der Schule, selten lächelte er mich an, selten schrieben wir noch im Internet miteinander..
3 Monate vergingen, da traute ich mich zu fragen, ob er mit mir gehen wolle.. er antwortete nicht direkt, sondern fragte mich (alles übers Internet) ob ich am Wochenende mit ihm ins Kino wolle..
Zum zweiten Mal willigte ich ein..Wir hatten uns für Sonntag verabredet, jedoch hatte er dies falsch verstanden (er dahcte wir würden erst nächstes Wochenende gehen), weshalb ich dahcte (als er nciht kam) er hätte mich sitzen lassen..
Es ging mir zum wiederholten Mal wegen Björn richtig scheiße.. ich heulte viel und schlief teilweise erst um 4 uhr ein, weil ich immer, wenn ich wieder an ihn dachte, das Licht anmachte und mich ablenkte..
Doch auch dieses Mal entschuldigte er sich, ich verzieh ihm, wie sonst auch..
Dann sahen wir uns eine Weile wieder nicht, ich zweifelte schon langsam daran, ob ich ihn noch liebte, weilich immer seltener weinte..
Doch- wie es kommen musste - sah ich ihn wieder (es war erst vor 2 Tagen).. Ich bemerkte ihn jedoch zu spät, ich sah ihn nur noch von hinten.. Ich hatte eine gute Freundin dabei, die mir später noch erzählte, er habe mich angelächelt.. Ich war wieder total glücklich und ich hoffe immer noch, dass aus uns etwas wird..Denn inzwischen bin ich mir sicher.. ER ist meine erste große Liebe!!♥

Das war eigentlich schon meine Geschichte, sobald etwas neues passiert, werde ich es jedoch 100% wieder auf diese Seite schreiben, weil ich es einfach erlösend finde auch mal mit jemandem darüber zu reden, der das alles nicht mitgekriegt hat..









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz