Urlaubsliebe

Man fährt mit einer Freundin oder einen Freund in den Urlaub und trifft da den absoluten Traummann/ die Traumfrau. Er ist der Star bei der Skiabfahrt oder der süße Typ da aus der Disco... Sie die Schönheit die alles überragt. Man verliebt sich, das Herz schlägt höher und der Urlaub sollte nie enden. Dann verspricht man sich die Treue zu halten, sich zu schreiben und zu telefonieren aber nach und nach verschwindet der Andere aus dem Leben. Oder man verliebt sich, ist ein festes Paar, da der Andere gar nicht weit entfernt wohnt und denkt das ist der Traummann und zu Hause merkt man das die Liebe schnell verliert. Der Traummann gar nicht so toll ist und überhaupt... Urlaubslieben oder Urlaubsflirts entstehen schnell. Aber warum eigentlich? Man ist nicht so verklemmt wie zu Hause. Es ist ja Urlaub und da gehört ein wenig flirten dazu. Alles was Spass macht wird ausprobiert und da gehört das Anbaggern natürlich auch dazu. Wird man angesprochen hat man vielleicht nicht die Lust sich zu binden, sondern will nur das Eine erleben. Ich brauche ja keine Verpflichtung eingehen, ich bin ja nur im Urlaub. Bei manchen schlägt dann aber das Herz höher und der Bauch fängt an zu kribbeln. Man hat sich verliebt. Er oder Sie ist das Beste was einem je passiert ist. Dieses Gefühl liegt daran, das sich die meisten im Urlaub anders verhalten als im normalen Leben. Man ist befreiter, unterliegt keinen Zwängen und ist lockerer. Genau das findet der neue Urlaubsflirt toll. Aber erst zu Hause beweist sich dann wieviel im Alltag davon noch übrig geblieben ist. Meistens leider nur wenig. Aber nicht verzagen, das Urlaubsalbum enthält genug Erinnerungen an den Schwarm und außerdem ist der nächste Urlaub auch schon wieder gebucht.


© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz