Flirten

Da sitzt man in der Kneipe oder ist in der Disco, sieht seine Traumfrau oder den Traumtypen und man weiss einfach nicht weiter. Wie soll man es angehen, was ist zu tun? Von alleine merkt der andere nichts von einem, man muss schon auffallen. Aber einfach nur plump einen Spruch aufsagen? Eine flotte Sohle auf die Tanzfläche hinlegen oder einfach nur ab und zu hinsehen? Wenn ihr genauso ratlos seit, dann lest euch diesen kleinen Ratgeber durch. Vielleicht hilft er euch ja auch auf die Sprünge und gibt euch einige wertvolle Hinweise, damit ihr nicht alleine nach Hause geht.

Wie man richtig flirtet:
Das Wichtigste von allem ist, das man an sich glaubt! Ist man unsicher merkt der gegenüber das Gleich und das soll ja nicht der Fall sein. Wenn man jemanden ansprechen will sollte man sich dieser Tatsache gewiss sein. Was kann einen schon passieren außer einer Abfuhr? Davon geht die Welt nicht unter. Erst mal müßt ihr natürlich jemanden finden, der euch gefällt und sympatisch ist. Stellt euch immer vor, was wäre wenn ihr zusammenkommen würdet. Wenn ihr etwas anderes im Kopf habt, dann gilt natürlich das Gleiche. ;-)

Einfach ist es nie. Deswegen gebt nicht gleich auf, wenn der erste Versuch fehl schlägt. Versucht es einfach noch einmal. Manche Zurückweisungen entstehen durch die Unsicherheit der anderen Person. Sie weiß nicht wie sie damit umgehen soll, ist sich nicht über ihre Gefühle sicher, oder ist zu überrascht davon. Möglich das es beim nächsten Mal klappt. Wenn man mehr als das Eine will, also einen festen Partner sucht, dann will man sich sicher sein das die Anmache ernst gemeint ist und nicht nur für die heutige Nacht gilt. Da hilft es wenn man jemanden umwirbt. Der andere fühlt sich geschmeichelt und sieht das die andere Person es ernst meint.

Bleibt immer freundlich und zuvorkommend!

Belastet euch nicht durch Fehlschläge und nehmt einen Ansprechversuch nicht zu ernst. Sonst verkrampft ihr und schreckt eventuell die Ansprechperson ab. Das Wichtigste am Flirten ist, locker zu bleiben und nicht zu verkrampfen. Man kann nichts verlieren, sondern nur gewinnen.

Schaut auf euer Äußeres! Wenn ihr riecht oder in kaputten Klamotten auf die Pirsch geht kann es eine lange und erfolglose Suche werden. Macht auf euch aufmerksam! Denn nur die, die Auffallen stechen aus der Menge hervor. Schaut zum Beispiel die Person immer mal wieder flüchtig an. Dann seht ihr wie sie reagiert. Schaut sie freundlich zurück, dann ist der richtige Zeitpunkt zum Ansprechen gekommen.

Fangt nicht gleich mit einer großen Rede an, denn das wirkt abschreckend. Lieber etwas knappere Sätze. Nachdem du dich genähert hast, solltest du den Anfang machen und etwas kleines und liebevolles sagen wie z.B.: "Darf ich mich zu dir setzen? / Darf ich Sie zu einen Tanz auffordern? / Du hast so ein schönes Lächeln, da konnte ich einfach nicht wegschauen." Auf jeden Fall sollte alles so unkompliziert wie nur möglich ablaufen, oder wollt ihr gleich mit jemanden philosophieren, den ihr gerade kennengelernt habt? Dazu bleibt später, wenn es klappt, immer noch Zeit. Wartet ab, wie die Person reagiert. Schaut die Person dabei an, so erscheint ihr auch viel Selbstsicherer. Aber starrt sie niemals an, das wirkt bedrängend.

Wichtig ist weiterhin Fragen zu stellen - nach dem Namen, den Vorlieben, ob er/sie alleine ist, ob er/sie etwas trinken möchte... Es muss aber immer zu der jeweiligen Situation passen! Komplimente machen kommt immer gut an. Als erstes über die Äußerlichkeiten. Aus dem Gespräch erfahrt ihr dann weitere Anhaltspunkte an denen ihr ansetzen könnt. Wenn ihr zeigt, dass ihr beeindruckt seit oder es gut findet was er/sie macht dann seit ihr schon mal einen großen Schritt weiter.

Als Nächstes sollte man versuchen Ähnlichkeiten zu finden. Was habt ihr gemeinsam - an Vorlieben, Hobbys... Denn Gemeinsamkeiten steigern das Zusammengehörigkeitsgefühl von zwei Menschen. Denkt immer daran.

Kommt niemals überheblich herüber! Dies ist nämlich einer der häufigsten Gründe weshalb ein Ansprechversuch scheitert. Benutzt den Namen eures Ansprechpartners. Das weckt in ihm das Gefühl von Vertrautheit. Wichtig ist auch das halten des Augenkontaktes. Auf der einen Seite wirkst du durch einen Blick in die Augen selbstsicherer und auf der anderen Seite kannst du die Reaktionen des anderen besser einschätzen. Sprecht klar und deutlich. Zeigt das Ihr den anderen versteht! Sagt z.B. : "Ja / Da stimmme ich zu / Würde ich auch machen / Sehe ich genau so...

Mögliche Fehler die Ihr auf jeden Fall vermeiden solltet:
*Sich vorher betrinken, wenn ihr auf ernsthafter Suche seit.
*Fragen über Fragen stellen
*Den Anderen bedrängen
*Von sich auf andere schließen

Aber vergesst bei allem nicht - wenn ihr ein NEIN hört, solltet ihr das auch akzeptieren und nicht gleich nach dem ersten Misserfolg den Mut verlieren!


© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz