Deine Liebesgeschichte 226





Never Happy Ending!!!

Tja, meine Geschichte ist irgendwie kompliziert und verwirrend... Vielleicht kommt ihr ja mit! LoL

Ich habe ihn durch meine beste Freundin kennengelernt. Ich war hin und weg, als ich ihn zum ersten mal traf... Er war nicht wie jeder andere. Am gleichen Abend rief er mich an und beichte mir, dass er eine Freundin hat, aber dass er aber schon lang vorhatte mit ihr Schluss zu machen. Ich wollte ihn einfach und verdrängte diese Tatsache. Es lief gut zwischen uns. Ich fühlte mich für 2 Wochen wie im 7. Himmel, aber dann enttäuschte er mich, indem er unser Treffena absagte und ich machte einen Fehler (ich hatte was mit einem Typen). Ich beichte es ihm und sagte ihm auch, wie ich mich fühle. Ich hatte kein Bock mehr die Tatsache zu verdrängen, dass er eine Freundin hat. Ich beendete diese 'indirekte' Beziehung zwischen uns. 1 Woche verlief nur mit Depressionen und zwanghaftem Lachen. Dann meldete er sich plötzlich und erzählte mir, er habe mit seiner Freundin Schluss gemacht. Ich wusste nicht was ich davon halten sollte und brauchte eine Bedenkzeit. Ich meldete mich dann bei ihm und wir trafen uns und dieser Tag war der Schönste, was zwischen uns jemals war. Wir haben uns geküsst und es war einfach traumhaft. Doch die Freude hielt nicht lange, denn 1 Woche darauf hatte er unser Treffen wieder abgesagt - der Grund war seine Ex. Sie wollte sich umbringen. Ich wusste es nicht und beleidigte ihn - entschuldigte mich aber später, als ich es erfuhr. Wir einigten uns darauf, dass wir nur noch Freunde sind. Blöderweise hat zwischen uns noch nie wirklich Freundschaft gegeben und tja... 2 Wochen später meldete er sich wieder und wollte mit mir eine Beziehung anfangen - genauer genommen versuchen. Aber ich war mir nicht sicher. Denn er war wie gesagt ganz anders wie andere Typen und normalerweise entspricht er nicht meinem Geschmack und deshalb war ich in einem Gefühlschaos und war verwirrt und unsicher. Ich sagte es ihm auch - auch dass er normalerweise nicht mein Typ ist. Ich meinte auch, dass ich eine Bedenkzeit brauche. Am nächsten Tag meldete er sich und beendete das Ganze. Er schrieb Sätze wie 'wir wissen beide, wie liebe wehtut und man soll nicht noch mehr salz in eine wunde streuen...'. Da war mir auf einmal klar, dass ich nur ihn will. Aber es war zu spät. Später erfuhr ich, dass er gestern mit meiner besten Freundin seine Gefühle für mich ausgeschüttet hat. Er liebe mich wie jack und rose (titanic) und er sei glücklich wenn er mich sehe - so flower power hippie und so... aber ich habe ihm auch weh getan und er sei wegen mir 2x fast gestorben...
Tja... ich habe Mist gebaut... ich meldete mich bei ihm 1 woche später und wollte dass wir von neu anfangen, aber er war sich nicht mehr sicher. (Unsere 'indirekte' Beziehung ging 3 Monate lang und wir haben uns insgesamt 7x getroffen, sonst immer telefoniert oder geschrieben.) Ich gab ihm Bedenkzeit, aber nach 3 Wochen hatte er noch immer keine Antwort parat und ich war es leid ihm hinter herzurennen und beendete es endgültig.Wir sahen uns 2 Wochen lang nicht und sahen wir uns wieder. Es war komisch. Später erfuhr ich, dass er eine Neue hat. 1 Woche später lernte ich seinen besten Kolleg kennen. Wir traffen uns manchmal und haben es lustig. Komischerweise fiel es jedem auf, dass mein 'Ex' und sein Kolleg sich gegenseitig anzicken. Später merkte ich, dass die beiden gegenseitig aufeinander eifersüchtig waren. Nur warum stellt mir mein 'Ex' dann sein Kolleg vor?! So verlief der ganze April - Mitte Mai, dann lernte ich einen Neuen kennen (auf dem Konzert von meinem 'Ex' und Kolleg -> sie spielen in einer Band'). Ich war - naja - nicht mehr nüchtern und hatte was mit dem Neuen. Der Kolleg war sauer auf mich und mein 'Ex' ignorierte mich. Erst als der Neue weg war, redete wieder mit mir. Am nächsten Tag bekam ich eine SmS von meinem 'Ex'. Er entschuldigte sich (aber für was?). Ich rief ihn an und wir telefonierten. Anfangs war es komisch - wir redeten über dies und das und dann kamen wir auf 'uns'. Ich schwärmte ihm von dem Neuen und tja, dann meinte er, dass das mit uns doch nicht das Wahre war. Und er empfinde was für meine Kollegin und noch für jemand, aber die habe einen Freund. Ich gab ihm dann kontra, indem ich sagte, ich sei froh, dass wir nur Freunde sind und dass wir nie wirklich zusammen waren - das war das beste was wir gemacht haben... Und dann haben wir über dies und das geredet und dann verlief unser gespräch wie früher, als wir noch glückliche momente gehabt haben. 1 Woche später traf ich mich mit dem Neuen und ich war glücklich und wir traffen auch die anderen (sie kennen sich alle untereinander -> Ex, Kolleg, Neue...) Mein 'Ex' war aber komisch und spinnte leicht herum. 2 Tage später waren wir auf einem Fest und tja, da haben wir uns alle wieder getroffen. Und 'überraschenderweise' spinnte mein Ex wieder rum, als der Neue mich knutschte. Dann kam mein Ex auf mich zu und hielt mein Gesicht und wir kamen uns sehr gefährlich nahe - unsere Nasen haben sich berührt. Es passierte für eine Weile nichts. Dann fragte er mich ob er was vom Wodka abbekommen würde. Tja... Ehrlich gesagt war ich für eine Weile weg - ich hätte ihn vor dem Neuen, der mein Freund war, geküsst, wenn er angefangen hätte. Das war nicht gut. 1 Woche später beendete ich die Beziehung, da es nicht gut war, wenn der Neue mich liebt und ich nicht. 1 Woche später meldete sich der neue bei mir und erzählte mir dass er mit meinem ex und mit dem kolleg, was trinken gegangen sei. 2 Stunden später rief mich mein ex an (da habe ich aber schon geschlafen -> es war 4 uhr morgens). Am gleichen Tag (aber am abend) rief mich der Kolleg an (er war nicht mehr sauer auf mich) und fragte mich aus wegen der Beziehung zwischen mir und dem Neuen... (gar nicht auffallend). Ich schrieb dann meinem Ex und fragte was er wollte, aber meldete sich bis jetz nicht...

Zusammengefasst: mein ex hat keine freundin mehr, der kolleg ist nicht mehr sauer auf - ihm geht es aber nicht gut, mein jetziger ex (der neue) - dem geht es auch nicht gut und er will mich immer noch... und mir??? Mir geht es scheiße, da ich meinen Ex immer noch will - ihn aber so oder nicht anmachen oder mit ihm was anfangen kann, wegen dem kolleg und dem jetzigen ex. Und ich werde aus meinem 'Ex' einfach nicht schlau - vor allem durch sein Verhalten und seine Art und so... Tja, wie die überschrift schon sagt: es gibt kein niemals ein happy end in dieser geschichte...

falls ihr fragen habt - fragt - ich beiß nicht. LoL






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz