Alex, wer sonst! Teil 1

Autor: *LikeMe*
veröffentlicht am: 16.03.2008




Sooo ich hab gedacht ich fang mal ganz anders an und Stelle meine Hauptpersonen zuerst mal vor!! :)<bR>
HAUPTPERSONEN

Julia: Ist total in Alex verknallt.
Sie ist 15 Jahre.
Ihr Spitznahme war Juli (gespr. Tschuli)

Ihr Vater: Alleinerziehend von einer wohl
geratenen Tochter.
Er hatte schon lange mehr keine
Freundin gehabt, höchstens ein
paar kleine Affären.

Kathi: Ist die beste Freundin von Juli.
Sie ist mit Daniel zusammen.
Auch 15 Jahre.

Manuel: Ist ebenfalls fünfzehn. Julia und er
sind Freunde, nicht nur
Freunde sondern die besten Freunde.
Sein Spitzname ist Mani.

Lukas: Ist einer der längsten Freunde von Juli
(und auch einer ihrer besten).
Er ist auch 15 Jahre und zurzeit single.
Er ist der beste Freund von Mani.
Sein Spitzname ist Luki.

Alex: Wohnt mit dem Bus, etwa eine Stunde
entfernt von Juli.
Er wohnt in einem großen Haus mit drei
Brüdern.
Fabian, Mario und Dominik.
Fabian(Fabi) ist 15 Jahre und der jüngste
der vier Brüdern.
Alex ist 16 Jahre.
Mario ist 17 Jahre.
Dominik(Domi) ist 18 Jahre.

Daniel: Ist der Freund von Kathi.
Er ist auch 16 Jahre.
Er geht mit Alex in die Klasse.
Und er ist der beste Freund von Alex.

Kim: Ist die größte Zicke in Kathis und Julis
Klasse. Und die
Erzfeindin von Juli. Sie ist schon seit
der 2 Klasse Gymnasium in Alex
verliebt und steigt ihm andauernd
hinterher. Sie würde einfach alles tun
um Alex ganz für sich allein zu haben.
Mit ihren zwei Besten Freundinnen
Denise und Dani sorgt sie für eine
Menge Unruhen.

ALEX, WAS SONST!!

'Mmm ... hey!', murmelte ich, den irgendwas kitzelte
mich so an der Nase das ich heftig niesen musste.
Ich schlug die Augen auf.
Vor mir wippte ein Feder hin und her, dahinter grinste mich ein Jungengesicht megabreit an.Ich rollte mich auf die Seite, aber nicht um der Feder auszuweichen sonder um mich noch näher an Alex rankuscheln zu können.
'Alex', ich schob seine Hand mit der Feder weg.
Alex lag, faul auf seinem Arm gestützt neben mir, auf meinem supergemütliche Himmelbett. 'Liebst du mich?'
Der verstand sofort den Wink und beugte sich über mich.
Heftiges Knutschen, schmatzen und glückliches seufzen.
Was brauchte Frau mehr! Liebe, Zärtlichkeit und die
strahlende Sonne die durch mein geöffnetes Fenster schien.
Seit ich mit Alex zusammen bin, fühlte ich mich einfach megagut.
Aber manchmal befahl mich ein innerliches Zittern.
Dann fand ich meine schokobraunen Haare zu langweilig und meine Nase zu lang. Immerhin war ich mit einem der coolsten Jungs der Schule zusammen. Und der hatte seinen Ruf als Obermacho zu verlieren.
Warum also sollte Amor genau für mich einen Pfeil abgeschossen haben?
Ich hatte gar nicht bemerkt das mich Alex aufmerksam gemusterte hatte.
'An was denkst du, Juli?', fragte er mit einem etwas besorgten Unterton.
'Eigentlich an gar nichts', log ich.
'Und uneigentlich.'
Ertappt. Er hatte bemerkt das ich nicht ganz bei der Sache war. Ich hatte sogar aufs knutschen vergessen.
'Ich habe darüber nachgedacht, warum genau wir beide jetzt hier in meinem Bett liegen.'Alex lachte. 'Aber warum wundert dich das? Millionen von verliebten Pärchen liegen jetzt im Bett und kuscheln.'
'Du meinst also, keiner hat einen Grund auf uns eifersüchtig zu sein?'
'Naja, sicher können sie auf uns eifersüchtig sein. Wir sind immerhin das schönste Pärchen weit und breit.' Das freche Grinsen auf seinen Lippen wurde noch breiter und er besiegelte seine Worte in dem er mir einen feuchten Schmatzer den er mir auf die Lippen drückte.Ich musste einfach zurückgrinsen. Warum war ich eigentlich so misstrauisch? Eigentlich musste Frau mit so einem Mann an ihrer Seite doch überglücklich sein! Oder?







Teil 1 Teil 2 Teil 3


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz