Ich habe Angst Ihn zu lieben....

Autor: *AAAAAAAA*
veröffentlicht am: 19.11.2007




Vor fast 10 Jahren ist mein ältester Bruder bei einem Verkehrsunfall gestorben, wie es genau passieren konnte, ist bis heute nicht geklärt und wird auch nie geklärt werden. Mein Bruder war nicht betrunken und ist auch nicht zu schnell gefahren, aber trotzdem ist er von der Strasse abgekommen und auf einen Baum geknallt, dass war sein Verhängnis. Er war sofort TOD!!!

Mein Bruder war verheiratet und hatte 4 Kinder! Dies passierte im Januar kurz nach Silvester als ich mit Ihm gestritten hatte, ich war zwar seine kleine Prinzessin, aber er hatte mich mit meiner Schwester geärgert, aber gleich danach hatte er sich entschuldigt, diese nahm ich nicht an.

An dem Tag als der Unfall passierte, waren wir alle sehr unruhig, da bin ich schlafen gegangen und dann kam ein Anruf, mein Vater ist ran und hat sofort den Hörer aufgelegt. Meine Mama wie auch meine Brüder kamen und fragten was los sei, mein Vater sagte nur 'da hat eine Frau angerufen und behauptet das A gestorben ist' mein Bruder rief sofort meine Schwägerin an und diese ist nicht ans Telefon gegangen, sondern Ihre Freundin, diese Bestätigte alles. Wir sind dann sofort zu Ihr gefahren und erst als wir den Leichnam gesehen haben (ich bin nicht mit rein gegangen, da ich grosse Angst hatte) haben wir es glauben können. Ich sage es euch, es war die schlimmste Zeit und es ist für mich, wie auch für alle anderen, sehr schwer damit klar zu kommen, vor allem für mich, weil ich kurz vorher einen Streit mit Ihm hatte und seine Entschuldigung nicht angenommen hatte.

Mein Bruder war die Sonne der Familie, Er hat für den Zusammenhalt gesorgt und er war immer da wenn man Ihn brauchte, Er war nicht nur mein ältester Bruder, sondern auch ein guter Freund.

Seine Frau hat sehr gelitten, bis heute, aber Sie zeigt es heute nicht mehr so. Als ich gesehen hab, wie sehr Sie leidet und Beruhigungsmedikamente nehmen musste und sich sogar umbringen wollte, habe ich mir geschworen mich niemals zu verlieben, da es für mich sehr schwierig war und immer noch ist mit dem grossen Verlust klarzukommen.

Ich habe ab den Tag gesagt 'Ich werde mich niemals verlieben, da ich nicht das erleben möchte, dass meine Schwägerin erlebt hat'. Es hat auch immer gut geklappt, ich war unnahbar , wenn es ernst wurde, hab ich immer die Notbremse gezogen bzw. hab ich es nie soweit kommen lassen. Bis ich Ihn kennen lernte ich war nicht verliebt, aber ich merkte das da was ist und er wollte es versuchen ich war bereit, aber dann kurz vor dem 10 Todestag meines Bruder, hab ich Ihm eine SMS geschrieben, dass es nichts bringt.

Ich weiss, dass es ein rissen Fehler war, da Er vielleicht der richtige ist, aber ich kann nicht , ich habe zu oft an Ihn denken müssen (bis heute) und ich glaube ich habe mich sogar ein bisschen in Ihn verliebt und das kann und darf ich nicht zulassen.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz