Liebt er mich nun oder nicht? Teil 1

Autor: anonym
veröffentlicht am: 13.08.2007




Es war ein schöner Sommertag.Ich wollte unbedingt ins Freibad gehen,aber meine Freundinnen hatten alle keine Zeit.So beschloss ich mich alleine ins Freibad zu gehen.Es war nicht so viel los wie sonst.Ich breitete mein Handtuch aus und wartete darauf,dass ich vllt jemanden traf,den ich kannte.Überall liefen Paare herum.Sie sahen alle so süß aus zusammen aber dann wurde ich traurig, weil ich jetzt nun auch Single war.Plötzlich lief mein Ex-Freund Markus vorbei und zwar mit seiner neuen Freundin Lara.Nur wegen ihr machte er mit mir Schluss.
Seit dem hatte ich einen Hass auf sie.Lara grinste mich schadenfroh an und Markus sagte nur:`ohhh meine Ex Marita!`Dann gingen sie lachend weg.Auch er hatte sich seht verändert durch Lara.Eine Zeit lange kochte ich vor Eifersucht,doch nun hatte ich ihn eigentlich schon fast vergessen.Da gab es nämlich noch einen anderen.Er hieß Alex und war auf meiner Schule.Früher kannte ich ihn eigentlich nicht so gut,aber durch meine Freundin lernte ich ihn immer besser kennen.Er war einfach nur so süß und auch sehr nett zu mir.Ich habe ihn so vermisst.Wo er wohl in diesem Moment war?Ich langweilte mich sehr.Niemand war da den ich gut kannte oder der mich mochte.Ich dachte über Alex nach und daran,das er auch da war.Plötzlich kam jemand von hinten und verschloss mit seinen Händen meine Augen.Ich wusste nicht wer diese Person war.Ich sagte ein paar Namen,doch keiner von diesen war es.Er ließ meine Augen,setzte sich auf mein Handtuch und grinste mich an.es war Alex!!!Ich freute mich soo sehr ihn wieder zu sehen,deshalb umarmte ich ihn.Ich konnte mich einfach zurückhalten.Dann fragte er mich,was ich so alleine machte.Voller Freude erklärte ich ihm,das meine Freundinnen keine Zeit hatten und ich deshalb alleine ins Freibad ging.Er sagte mir,dass seine Kumpels auch keine Zeit hatten und er sich dachte,das er schon jemand finden würde.Zusammen gingen wir ins Schwimmerbecken.Er tunkte mich die ganze Zeit.Obwohl ich sowas überhaupt nicht mochte,genoss ich es bei ihm.Er war einfach meine große Liebe.Als wir eine kurze Pause einlegten und an unseren Platz gingen,kam ein Mädchen.Sie guckte uns ein wenig eifersüchtig an,obwohl wir nicht mehr machten als zu reden und zu lachen.Sauer rief das Mädchen:`Alex,das hätte ich nicht von dir erwartet.Es ist nun aus!`Schockiert rief Alex ihr hinterher:`Aber Eva! Sie ist nur ein Mädchen aus unserer Schule.Mir war langweilig,da bin ich zu ihr gegangen!`Überrascht und schockiert saß ich auf meinem Handtuch mit offenem Mund.Alex verschwand mit dem Mädchen.10 Minuten später kamen die beiden händchenhaltend wieder zurück.Er holte seine Tasche und verabschiedete sich ganz kurz bei mir.Ich sagte nur Tschüss und ging enttäuscht.Ich wusste gar nicht das er eine Freundin hatte und das er mich so verraten würde.Ich war so enttäusct von ihm.Zuhause rief ich zuerst meine Freundin Marie an.Sie kannte Alex sehr gut,weil ihre Familien sehr gut befreundet waren.Sie erzählte mir das Alex erst seit kurzem eine Freundin hatte.Aber Marie dachte eher,das sie ihm hinterher rannte und er nicht ihr.Na ja,ich wusste selbst nicht was ich glauben sollte.Heulend lag ich mich in mein Bett.Plötzlich klingelte das Telefon.Da niemand bei mir zuhause war,war ich verpflichtet ans Telefon hinzugehen.Ich meldete mich und von der anderen Leitung kam ein`Marita bist du es?`Es klang irgendwie wie Alex,aber ich konnte es nicht recht glauben.`Ja ich bin Marita und wer bis du?`,fragte ich verdutzt.`Ich bin es Alex`,antwortete der Junge....







Teil 1 Teil 2


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz