Liebe? Gibt es sie?

Autor: @-->-->--Rose@-->-->--
veröffentlicht am: 07.08.2007




Liebe?
Dieses Wort war mir immer Fremd. Ich selbst hatte keine Lust eine Beziehung mit jemandem anzufangen, da ich wusste, dass sie eh bald wieder zu Ende ist. Keine Beziehung hält lange.Ich hatte immer nur kurze Affären die mir nichts bedeuteten.
So dachte ich zumindest…
Mit 16 habe ich richtig angefangen zu chatten, dass heißt nach der Schule und auch nachts. Es hat mir spaß gemacht mich einfach zu unterhalten und die verrückten die anfingen zu sagen das sie mich liebten die servierte ich kurzerhand ab.
Doch dann kam Paddy. Wir chatteten stundenlang, auch er sagte mir, dass er mich liebt.
Doch diesmal war es auch bei mir anders. Ich freute mich regelrecht auf unsere Unterhaltungen und jedes Mal hatte ich Schmetterlinge im Bauch und Herzklopfen.Nachts könnte ich nicht mehr schlafen alles sehnte sich nach ihm. Eine Sehnsucht stieg in mir auf. So etwas hatte ich noch nie erlebt.
Ein Jahrlang schrieben wir uns nun schon. Schickten uns Bilder und chatteten auch per cam. Und auch er wollte mich sehen, doch so leicht war das nicht, wie sollten wir zu dem anderen kommen?
Wir waren beide noch nicht 18 und unsere Eltern würden es nicht verstehen.
Sie würden nicht verstehen, dass wir uns lieben, da wir einander doch gar nicht kennen.Doch dann war es endlich soweit ich bin 18 geworden, meinen Führerschein hatte ich auch. Und genau einen Monat später bin ich dann losgefahren um ihn zu besuchen, genau an seinem Geburtstag habe ich ihn Überrascht!
Er hat sich super gefreut und ich blieb zwei Wochen dort.
Unsere Liebe zueinander wuchs noch mehr als wir uns richtig kennen lernten.
Von da an besuchten wir uns regelmäßig mindestens einmal im Monat besuchten wir uns.Nach drei Monaten war es immer noch so schön wie am Anfang unser verlangen nacheinander wuchs. In einer Nacht war es dann soweit, wir küssten uns Leidenschaftlich, fingen an den anderen überall zu liebkosen. Unser verlangen wuchs.
Ich wollte ihn ganz nah bei mir und er auch und so kam es dann, wir schliefen miteinander.Leidenschaftlich und heiß. Es war die schönste Nacht meines Lebens.
Und genau eine Woche später besuchte ich ihn wieder…
Er führte mich zu einem kleinen See, dort hatte er eine ganze Menge Kerzen in Form eines Herz aufgestellt und als wir in der Mitte standen Kniete er vor mir nieder und fragt mich ob ich ihn heiraten wollte und er holte zwei Ringe heraus. Ich sagte natürlich ja und er steckte mir den Ring an meinen Finger.
Unsere Eltern waren natürlich auch einverstanden.
Und jetzt genau ein Jahr später, ich bin mit meiner Ausbildung Fertig und habe ganz in seine nähe eine Arbeit gefunden wollen wir heiraten.
In einem Monate ist es dann soweit. Riesengroß mit Kutsche und allem drum und dran.Und dann geht's ab in die Flitterwochen.
Endlich habe ich sie gefunden die Liebe.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz