Faking girls Teil 1

Autor: Claire
veröffentlicht am: 30.06.2007




ich hatte mich in ihn verliebt, als ich ihn zum ersten mal in der Schule gesehen hatte. Er war sitzen geblieben und war neu in unserer Klasse. Alle Mädchen hatten sich um ihn versammelt und fragten ihn aus. 'Wie ist die zehnte Klasse so?', fragte Melinda.
Der Junge lächelte sie an. 'Nicht sehr viel anders.. auch wenn ich nur fünf Minuten in eurer Klasse bin'.
Ich lachte innerlich. Er war wirklich zuckersüß. Wunderhübsche blonde Haare - ein zuckersüßes Lächeln und ich war total hinweg. Aber ich war zu schüchtern. Ich konnte nicht zu ihm gehen und mit ihm scherzen wie die anderen Mädels.
Die nächsten Tag hatte ich große Probleme. Alle girlies in unserer Klasse machten sich jeden Morgen hübsch für ihn - schminkten sich fürchterlich und lachten falsch. Ich schminkte mich auch, aber was half das, wenn ich nicht wie die anderen Mädchen in jeder Pause ihn ärgerte und mit ihm scherzte und mit ihm spielte. Sogar meine allerbeste Freundin wurde innerhalb ein paar Tagen zu einer riesen Zicke. In den nächsten Wochen strieten sich alle um ihn... große Zickenkriege herrschten in unserer Klassenatmosphäre. Dem Jungen schien das aber auch noch Spaß zu machen, wenn sich die Mädchen um ihn rissen und jeden Morgen fälschten.
Mich bemerkte er nie. Er sah mich als Außenseiter, das dachte ich jedenfalls - bis wir die Freistunden bekamen...

-Fortsetzung folgt-

(hey, muss jez los... fortsetzung kommt am näxten morgen... freu mich auf kommentare und kritiken *ciao*)







Teil 1 Teil 2


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz