Wieso hast du mir das angetan?

Autor: ceyda
veröffentlicht am: 27.02.2007




Alles fing Anfang 2005 an,wir lernten uns auf eine nur feier kennen,es war alles sehr sehr schön.Ich war überglücklich mit dir du genauso,das sah ich dir auch immer wieder an.es vergingen 2 Jahre alles total perfekt unsere Eltern lernten sich kennen und es wurde total offiziell. Wir verlobten uns wir wollten sommer 2007 Heiraten,was doch nicht so sein wird...am 12.2 holte mich mein verlobter von zuhause ab wir wollten schön was essen gehen...an dem Abend hatte ich echt auch ein schlechtes Gefühl es kam mir so vor als ob was passieren würde...

er sagte mir an dem abend noch wie sehr er mich lieben würde und wie glücklich er sei mit mir und das er ohne mich nicht leben könnte...
doch etwas ging schief er bekam in dem moment eine SMS,wir sassen im auto und ich natürlich wollte die SMS zuerst lesen er dachte sich nichts dabei und meinte OK ASKIM!ich machte die SMS auf und ich war unter schock
eine SMS was mein leben zerbrach....
'HALLO MEIN SÜSSER ICH HOFFE GESTERN ABEND HAT ES DIR GEFALLEN ICH WÜRDE DICH SO GERNE WIEDER SEHEN,DEINE ALTE MUSS JA NICHTS DAVON WISSEN MELD DICH KUSSI'............
ich war richtig paff ich fing in der sekunde an zu weinen ich zitterte vor wut und wusste nicht was ich denn nun machen soll,er durfte mir das doch antuen wieso?
ich legte sein handy hin und stieg aus,es war ganz dunkel und kalt es war auch eigentlich schon weiter weg von meinem wohnort..........
doch in dem moment konnte ich nichts mehr realisieren,ich lief einfach irgendwohin er hinter mir her,er selber war auch unterschock und rief nur lass mich es dir erklären,bitttee..,bitte bleib stehen.
ich stieg in einem bus ein und fuhr doch ich selbe wusste nicht wohin mit mir.Ich rief meine schwester an und heulte mich aus.Sie fragte mich wo ich sei und ich stieg irgend wo aus und sie holte mich da ab,ich wollte sterben was wird denn jetzt mit uns dachte ich mir was soll ich meinen Eltern sagen wie soll ich nur ohne ihn weiter leben doch ich habe auch ein stolz,ich kann ihn doch nicht verzeihen...

An dem Abend blieb ich bei meiner Schwester so konnte ich nicht nach hause gehen mein handy hatte ich einfach ausgeschaltet,meine schwester gab mir viel rat und wir fanden keine lösung.Was wäre wenn ich ihn verzeihen würde? Er würde sich denken sie verzeiht mir eh bestimmt wieder und würde es wieder tuen.
Was wäre wenn ich ihn nicht verzeihen würde alles würde Enden.Doch wieso konnte er nicht auf mich warten wieso konnte er es ncht bedenken und diesen risiko eingehen...mittlerweile sind 2 wochen vergangen und ich weis immer noch nicht was ich tuen soll ich bin am Ende irgendwie hab ich mich total abgekältet von ihm, denn schon das gedanken was er bestimmt noch alles getan hat bringt mich um.
Er läuft mir hinterher wie ein verrückter kommt auf mein arbeitsplatz ich beachten ihn nicht so sehr ehrlich gesagt er weint vor mir das es ihn leid tut aber wieso hat er dass dann getan?Er kommt zu mir nach hause und ich darf das meinen Eltern nicht merken lassen was passiert ist sonst wollen die das erst recht nicht das ich mit ihm noch was anfange ich versuche eine richtige lösung zu finden aber es geht nicht...
Bin ich etwa zu stolz?
aber ich kann nicht so tuen als ob da nichts wäre...ich versuche alles zu realisieren und das richtige für mich zu entscheiden...
was total schwer ist...
(es kann euch nicht gefallen,es ist aber meine situation zur zeit wenn ihr es bis zu ende gelesen habt auch danke...)
würde mich für eure kommentare und tipps freuen...

CEYDA









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz