Lange warten lohnt sich doch!

Autor: Bibi (3)
veröffentlicht am: 10.10.2006




Alles begann damit, dass ich und meine Freundin beschlossen wie an jedem anderen Wochenende auch in die Disco zu gehn. Allmählich wurde es zur Tradition und wir waren echt bekannt in der Disco. Wie jeden Abend genehmigten wir uns einen Wodka RedBull an der Bar und hielten schon mal Ausschau nach netten jungen Männern. Die auch meist nicht weit entfernt waren. Wir genossen den Verlauf des Abends gemeinsam bis sie sich einen Kerl angelte und anfing wild auf der Tanzfläche rumzuknutschen. Völlig erschöpft und gelangweilt von dieser Aktion ließ ich mich auf einen der Barhocker fallen und schloss die Augen. Kurze Zeit darauf sprach mich ein netter Typ an, der mich fragte ob es mir gut ging. Gelangweilt nickte ich und schenkte ihm kaum Aufmerksamkeit. Leider ließ er nicht locker und lud mich auf einen Drink an der Bar ein. Da konnte ich ja wohl schlecht 'Nein' sagen und da meine Freundin eh beschäftigt war, kam es mir eigentlich gelegen. Wir unterhielten und echt nett und kamen uns dabei immer näher. Kaum verwunderlich das ich bald seine Lippen auf meinen spürte und wir uns küssten. Ich war erschrocken und wollte den Kuss sofort stoppen, aber er küsste so gut das ich es einfach nicht ertragen hätte seine Lippen los zu lassen. Der Abend zog in den Morgen und ich musste mich langsam aber sicher verabschieden. Natürlich tauschten wir unsere Handynummern aus und noch gleich in der selben Nacht bekam ich eine SMS von ihm. Als ich sie las, begannen in meinem Bauch die Schmetterlinge zu flattern und ich wusste nicht wie ich nun reagieren sollte. Er vermisste mich und wünschte ich wäre noch geblieben. Es klang fast unglaublich und deswegen versuchte ich erst einmal zu schlafen um ihm dann am nächsten Morgen daraufhin zu antworten. Lange Zeit verging und wir sahen und nicht mehr wieder. Auch der Kontakt brach ab und wir gingen beide unseren eigenen Weg. Doch eines Tages kam ich auf die Idee ihm mal eine nette kleine Nachricht zukommen zu lassen um herauszufinden, wann er denn das nächste mal in der Disco sei. Er antwortete direkt und war scheinbar sehr glücklich darüber. Die SMS in diesen Wochen nahmen (glaube ich) einen dreistelligen Bereich an und wir beschlossen eines Abends zu telefonieren. Das Gespräch zog sich über 2 Stunden hin und ich bemerkte das ich mich seid langem nicht mehr so gut unterhalten habe. Ich war überglücklich als ich erfuhr, dass ich ihn einige Tage später in meiner Stamm-Disco begrüßen dürfe. Ich muss ehrlich sagen, oft hab ich mir gewünscht ihn einfach nicht mehr wiederzusehn, da andere Jungs im Spiel waren, aber richtig vergessen habe ich ihn niemals. Konnte man auch nicht, denn der Kuss war einfach wunderbar und ich wünschte mir jeden Tag diese Lippen noch mal auf meinen spüren zu dürfen. An dem besagten Tag verbrachten wir den ganzen Abend gemeinsam und erzählten uns viele Dinge die uns mehr übereinander verrieten. Nach einigen Stunden zusammen, hielt ich es einfach nicht mehr aus. Ich drückte ihn an eine Wand und sagte ihm das ich ihn nun gerne küssen würde. Er grinste bloß und sagte 'ich warte seid genau genommen 5 Monaten darauf, dass du mir endlich so nah bist und mir diese Wort sagst.' Wir schlossen beide gleichzeitig die Augen und dann geschah es, bei einem wunderbaren romantischen Lied küssten wir uns innig und es war entschieden, dass wir von nun an keinen Schritt mehr alleine machen würden. Verständlicherweise brachte er mich auch nach Hause und wir lagen lange nebeneinander und schauten und einfach nur tief in die Augen. Jedoch in dieser Nacht geschah nichts weiter, womit er mir zu verstehen gab, dass ich nicht nur die Frau für eine Nacht war. Leider verließ er mich am frühen Morgen wieder und ich wusste nicht ob wir uns jemals wiedersaehn. Völlig erschöpft wagte ich den weiten Weg zur Dusche und legte mich daraufhin auch gleich wieder schlafen. Doch vom Klingenton meines Handys wurde ich aus meinen Träumen gerissen und erhielt eine SMS von IHM!
' Hallo Süße, danke für den tollen Abend und auch die wunderschöne Nacht.Ich würde Dich heute gerne noch sehn.Ist das möglich? Fühl Dich geküsst.Dein...'
Ich war total überrascht und schrieb sofort, dass er jederzeit wiederkommen kann und das ich ihn schrecklich vermisse. Einige Stunden später stand er dann wieder bei mir vor der Tür und ich konnte nicht anders als ihn in den Arm nehmen und hoffen, dass dieser Moment niemals mehr vorbei ginge. Ich fühlte mich ihm gleich so nah und vertraut und wenn ich seinen Worten glauben schenken konnte, erging es ihm nicht anders. Noch heute nach 1 1/2 Jahren sind wir glücklich zusammen und das wird sich auch trotz einer 'Discobekanntschaft' niemals mehr ändern.
Lieben Gruß Bibi









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz