Moslem

Autor: Dunja
veröffentlicht am: 14.09.2006




Bismillahi-r-Rahmani-r-Rahim. Es gab mal eine Schwester die in Aachen wohnte. Sie besuchte regelmäßig die Moschee, betete regelmäßig, trug ein Kopftuch und tat das was Allah ihr befahl, so gut wie sie es konnte. Jedenfalls lernte sie mit der Zeit Leute kennen, die sie auf den falschen Weg brachten. Es waren Muslime, aber eben diese besagten modernen Muslime. (Sag mir wer deine Freunde sind, ich sage dir wer du bist.) Sie fing an täglich mit denen Weg zu gehen, am Anfang hielt sich das noch im Maßen, aber dann fing sie an nicht mehr die Moschee zu besuchen, sie hörte auf mit dem Gebet, sie zog ihr Kopftuch aus, sie fing an enge Kleidung zu tragen, sie ging auf Partys etc. sie machte alles was man nur Haram nennt. Eines Tages war sie unterwegs, von einer Party nach Hause. Sie musste mit dem Bus und den Zug fahren um nach Hause zu gelangen. Es war so gegen 2:00 Uhr morgens, sie nahm den Bus.. Keine Menschenseele war drin und normalerweise sind in Aachen viele Menschen nachts unterwegs..Aber keine Menschenseele war zu sehen. Und dann kam sie am Bahnhof an, sie wartete dort auf ihren Zug. Er kam erst um 2:27 Uhr sie musste dort 15minuten warten. Sie stand dort mit ihren engen modernen Klamotten....Sie schaute sich um...Kein einziger Mensch am Bahnhof.... Nach ein paar Minuten stand ein Mann gegenüber von ihr. Er starrte sie die ganze Zeit an...Von oben bis unten! Sie bekam angst und drehte sich um, ob irgendwo jemand anwesend ist...doch niemand zu sehen... er schaute sie immer noch an. Und immer noch.. sie bekam die totale Angst (was man auch total nachvollziehen kann) und fing an Koransuren aufzusagen. All die Suren die sie noch konnte, begann sie zu sagen. Sura al Ikhlas, sura al Falaq, sura al Nas und alles was sie noch von früher kannte. Alhamdulillah kam dann ihr Zug und sie fuhr weg. Am nächsten morgen, laß sie in der Zeitung, dass am selben Bahnhof wo sie gestern stand, ein Mädchen vergewaltigt und dann ermordet wurde um genau 02:35Uhr. Sie ging sofort zur Polizei um den Mörder zuidentifizieren. Die Polizei jedoch sagte, dass sie ihn schon haben. Unbedingt wollte sie mit ihm reden. Sie ging zu ihm und fragte ihn: Wieso hast du mich nicht umgebracht? Wieso hast du mich nicht vergewaltigt? Wieso nicht mich und das Mädchen? Sags mir. Er sagte zu ihr (jetzt haltet euch fest subhanallah): Wie soll ich dich umbringen, wenn hinter dir zwei Männer standen??!!! Sie fing an zu weinen, von da an wusste sie dass es Engel gibt die einen beschützen!! Als sie anfing Koransuren aufzusagen, schickte Allah (s.w) Engel die sie in dem Moment beschützten vor dem Vergewaltiger!









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz