Nicht das Wahre Leben. Aber Wunderschön

Autor: Anna
veröffentlicht am: 16.01.2010




Hallo ich heiße Anna!
Es War der 23. April

Es war Freitag Mittag auf dem Weg zu Schule. Wie immer lauf ich mit meiner Freundin Kim. Da Freitag die Schule für uns erst um 11.30 Uhr anfing konnten wir uns Zeit lassen und noch eine Rauchen. In der Schule angekommen waren wir einer der ersten, nach einiger Zeit kamm Manu . Einerseit ein Freund von mir aber auch der in denn ich heimlich verliebt war. In der Schule saß er neben mir und sprachen darüber was wir am Wochenende machen würden.'Naya ich schätze mal ich geh mit Kim Stadt oder so.'
'ja ich denk mal ich geh auch in die Stadt'
'Mh.. mit'
'Einer Freundin'
'Ahaaa. -.-.. Viel Spaß und so.'
'Wie viel Uhr gehstn du?'
'Ka 20.00 Uhr rum. du?
'Ja auch vielleicht sehn wir uns ja'
'Ja also ich denk ma ich geh Parkcafé oder so'
'Ja ich denk mal auch. sonst is ja nix weiter los.'
'Schoon'

Nach einiger Zeit war Schule aus. Ich bin heim und an Pc um zu wissen ob Manu auf meine Mail von gestern zurückgeschrieben hat. Hatte er aber nicht und ich sah es auch nicht ein ihm zurück zu schreiben. Als er aber schließlich On war schrieb er mich an.
'Hay also. Vielleicht könnten wir uns ja da treffen wenn du willst'









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz