Was das Schicksal für uns bereit hält - Inhaltsangabe

Autor: Destiny
veröffentlicht am: 02.01.2010




Hallo Leute! :)
Die Geschichte, die ich schreiben will, ist nicht wirklich eine Liebesgeschichte. Es geht eher um das Schicksal und darum, was gerade Jugendliche alles durchmachen müssen (abgesehen von der Liebe).
Es geht um tiefe Freundschaften und darum, wie vergänglich das Glück ist. Schreibt doch bitte eure Meinung dazu!


__________________________________________________

Katharina, eine Schülerin der neunten Klasse eines Gymnasiums, steckt in einem Tief: Es scheint ihr, als würden alle Leute, die sie kennt, jetzt einen Partner finden und nur sie steht noch alleine da. Zudem ist sie immer noch nicht über ihren Schwarm hinweg gekommen und stürzt sich quasi in die Verzweiflung. Sie betet, dass doch bitte Jemand kommt und sie da raus holt. Einige Zeit später findet sie auch Jemanden, nur nicht den, den sie erwartet hatte. Statt einem süßen Jungen begegnet sie auf der Klassenfahrt einem Lehrer von ihrer Schule, welcher ihr Halt gibt. Dieser Lehrer, Herr Schewe, ist gleichzeitig auch der Deutschlehrer ihrer besten Freundin Vanessa und diese tut sich schwer damit, zu akzeptieren, dass Katharina mit einem Lehrer eine solch enge Bindung hat. Katharina erkennt, wie schwer es ist, sich selbst und gleichzeitig auch noch Vanessa glücklich zu machen, doch wenn sie bei Herrn Schewe ist, denkt sie an so etwas nicht und deshalb vernachlässigt sie ihre Freundin.Eines Tages sagt Herr Schewe ihr, dass er wahrscheinlich die Schule zum Halbjahr verlassen wird und deshalb beschäftigt sie sich noch mehr mit ihm, um die restliche Zeit zu genießen. Sie vernachlässigt Vanessa so sehr, dass diese kurz davor ist, ihr die Freundschaft zu kündigen.
Darauf verfällt Katharina in ein neues Tief. Sie sieht keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Sie fragt sich, was sie ohne den Menschen, der sie immer wieder aufbaut und ihr Halt gibt und ohne den Menschen, bei dem sie sich zu Hause fühlt, machen sollte.
Als alles ganz aussichtslos erscheint, stellt sich heraus, dass Herr Schewe doch an der Schule bleibt und auch Vanessa kommt wieder zu ihr zurück, weil sie feststellt, dass sie nicht ohne Katharina leben kann. Es sieht aus, als wäre endlich alles so, wie es sein sollte. Zwar kann sie ihre tiefe Freundschaft zu dem Lehrer nicht einfach vergessen, aber Katharina versucht, auch Vanessa nicht zu kurz kommen zu lassen.
Dies ändert sich, als Vanessa einen Autounfall hat…

In diesem Buch geht es um das Schicksal und darum, was es für uns bereit hält. Es geht darum, dass wir die meiste Freude immer an Orten finden, an denen wir es am wenigsten erwartet hätten und dass wir lernen sollten, für alles das richtige Maß zu finden. Dieses Buch soll uns zeigen, dass es für alles eine Lösung gibt, egal, wie aussichtslos eine Sache auch erscheinen mag. Wir müssen nur lernen, auch auf einen geliebten Menschen verzichten zu können. Ganz egal, wie schwer es ist.

__________________________________________________

Und zum Schluss nur noch eine Frage: Soll ich die Geschichte, auch wenn es nicht wirklich um wahre Liebe geht, hier online stellen oder lieber auf
www.storyparadies.de ?
Bitte Kommentare und Meinungen schreiben :) Danke!









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz