Gedanken

Autor: DJ ANEX
veröffentlicht am: 06.09.2009




Samstag, den 5. September
Sehnsucht nach dir
Du!
Du kannst es dir bestimmt nicht vorstellen, wie sehr ich dir vermisst hab. Ich hab dich nun einige Stunden nicht gesehen, aber mir kommt es vor, als ob ich schon einige Tage ohne dich bin.
Du!
Ich kann an nichts au?er dir denken. Nichts macht mir Freude mehr. Manchmal versuche ich mich abzulenken, aber das hilft alles nicht.
Du!
Ich freue mich schon auf Montag?
Am Montag sehe ich dich wieder?
Am Montag wird's mir besser gehen?
Am Montag unternehmen wir was?
Am Montag gehen wir zu B?rgerking.
Ich hab mich gestern erkundigt, wo das ist.

Gruselige Tr?ume
Na du, wei? du, am kommenden Dienstag m?ssen wir ja zum Aktivpark Bergheide? Dort wird geklettert?
Wei? du, ich hab dir mal gesagt, mir graut es davor. Ich kann nicht klettern, ich will ja es sogar nicht mal probieren, denn ich wei?, ich schaffe es nie.
Deshalb hab ich heute Albtraum. Ich hab getr?umt, ich w?re von der Kletterwand in10-Meter-H?he runtergefallen und w?rde dabei stark verletzt. Bender, Deckert, Reuter und Bauer h?tten den Krankenwagen geholt, und ich w?rde ins Klinikum Bad Cannstatt gebracht. Dort w?rde ich unter voller Narkose am Kopf operiert. Dc. Tanaj h?tte gemeint, ich h?tte eine Gehirnersch?tterung. Er h?tte auch gesagt, er wisse, dass du in ihm verliebt seist und ich dein Freund sei. Dann h?tte er fortgef?hrt, er liebe dich auch und er werde mich umbringen, wenn ich mit dir nicht Schluss machen w?rde?
Was weiter passiert ist, wei? ich nicht. Ich wei? nun, ich hatte schreckliche Angst. Die Angst war so gro?, dass ich am Anfang nicht einschlafen konnte?.
Du wei?t doch, ich will es nicht, mit dir Schluss zu machen, denn ich dich liebe. Egal, was ist, ich werde mich immer zu dir halten. Das wei?t du doch, oder?

Gedanken
Ansonsten ist heute nichts Besonderes passiert. Ich war heute mit meiner Mama einkaufen, was mir allerdings keinerlei Spa? gemacht hat?
Irgendwie hab ich das Gef?hl, dass Zusammensein mit der Familie macht mir kein Spa? mehr und betr?gt mich.
Komisch, oder?
Am besten h?tte ich mich zur?ckgezogen und den ganzen Tag geschlafen?
Ich wei? es selber nicht, was das alles soll?.
Familie w?nscht mir nichts Schlechtes, so wie du auch?
Du wei?t doch, normalerwei?e kaufe ich ja gern ein?
Ich wei? es ?berhaupt nicht mehr, was mit mir los ist. Irgendwie ist mir alles gleichg?ltig, was nicht mit dir zu tun hat?
Ehrlich gesagt, sowas hab ich noch nie erlebt?
Manchmal denke ich, ich drehe bald durch?
Am vorletzten Donnerstag, hast du mir erz?hlt, du hast dich in Ihm verliebt?
Ich wei?, man kann ja nichts dagegen.
Niemand kann was?
Ich mache dir keine Vorw?rfe.
Ich wei?, ich wollte es selber wissen?.
Wei? du, du hast mich noch davor gewarnt?
Ich wollte es aber trotzdem wissen.
Ich bin selber 'schuld' daran.
Wei? du noch, du hattest gesagt, wenn ich das erfahre, w?rde ich mit dir sofort Schluss machen?
Wei? du, wie ?berrascht warst du, als ich gesagt hab, ich werde dich nie verlassen?
Ich wei? noch, wie viel M?he es dir gekostet hat, mir das zu sagen?
Wei? du, du hattest das Gewusst, dass es mir es weh tun kann?.
Ich sag aber, das war gut so.
Und ich finde es geil, dass ich das erfahren hab.
Stell es dir vor, ich h?tte es nicht gewusst?
Es w?re dann f?r uns beide tausendmal schlimmer?
Jetzt wei? ich wenigstens, was dich betr?gt. Naja, helfen kann ich dir nicht wirklich.
Aber ich kann ja bei dir sein.
Vielleicht hilfst es dir, mit mir dar?ber zu reden?
Ich wei? es nicht?

Irgendwie hab ich die Sicherheit verloren, ich wei? nicht mehr, ob es noch ?berhaupt etwas Gutes passiert. Oft will ich mich einfach betrinken und alles vergessen?.
Keine Angst, dich nat?rlich nicht?
Irgendwie hab ich das Gef?hl, nicht kann dir nicht alles geben, was du verdient hast, das Gef?hl, nicht gut genug f?r dich zu sein.
Ich wei? aber, dass diese Gef?hle bl?d sind, denn niemand das kann.
Oft tr?ume ich, man h?tte Zeit zur?cksp?len und die sch?nste Momente noch mal erleben k?nnte?
Wie schon es w?re?
Ich hab irgendwie kein Ziel mehr am Leben?
Keine Angst, ich werde mich weder betrinken noch umbringen, denn ich wei?, dass ist keine gute L?sung?.

Du hast vielleicht gemerkt, ich schreib durcheinander?.
Aber ich brauch das.
Irgendwie ist mir dabei gerade zu heulen?.

Ich wei?, du liebst mich und willst mit mir zusammen sein. Du wei? auch, dass ich dich liebe und mit dir zusammen sein will.
Es ist schon 1 Uhr nachts. Alle schlafen schon. Ich hab letztendlich meine Ruhe und kann meinen Gedanken loswerden, ohne Angst zu haben, dass jemand in mein Zimmer reinkommt und mich st?rt?
Na, du, meine ?beralles geliebte Kleine!
Wie sehr liebe ich dich?
Egal, was los ist, ich werde dich ja nie verlassen, denn ich liebe dich, denn ohne dich bin ich nix.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz