Endlich Gefühlschaos !?

Autor: Sweet_girl
veröffentlicht am: 22.08.2009




Sooo Leute =) dies ist der 2.Teil meiner Geschichte.. hoffe dieser Teil gefällt euch=)
Viel Spaß!!

Ich sah mich im Zimmer um und dann sah ich wieder dieses Mädchen von vorhin, die mir fast meine Hand gebrochen hätte. Wieder hatte sie diesen eingebildeten Blick drauf und grinste mich so blöd an. Ihr kennt doch diesen Blick, der sagt: 'Was willst du denn eigentlich? Ich bin was besseres als du!' Genau mit diesem Blick musterte sie mich, aber ich musste zugeben, sie war wirklich hübsch, wenn nicht sogar die Hübscheste im ganzen Raum, aber ich denke, dass nicht nur ich so von ihr dachte. Wahrscheinlich war sie selbst ihr größter Fan. Bei diesem Gedanken musste ich unwillkürlich lächeln, doch als ich es bemerkte, wurde ich sofort wieder ernst und rot. Ich ließ meinen Blick kurz umher streifen, als ich einen Jungen bemerkte, der mich anscheinend schon die ganze Zeit angesehen hatte. Er war schätzungsweise 1,85m groß, hatte braune Haare, die ihm verspielt ins Gesicht hingen. Er sah eigentlich wirklich gut aus, doch irgendwie hatte er was arrogantes an sich. Und das konnte ich überhaupt nicht leiden. Kurze Zeit sahen wir uns in die Augen, doch dann sah ich schnell wieder weg, da ich diesem peinlichen Augenblick, so schnell wie möglich entgehen wollte.

Mir kam es so vor, als hätte ich stundenlang geschwiegen und die Luft schien mich zu erdrücken. Ich konnte dieses Schweigen nicht mehr ertragen. Während ich auf den Boden sah, stotterte ich drauf los: 'Ja.. ähm.. Ich.. ähm.. Ich denke das wär's, was ich zu sagen habe.' Meinen Kopf hielt ich weiterhin gesenkt, als ich eine männliche Stimme hörte, die sagte:'Ja das kann ich mir vorstellen.' Ein lautes Gelächter durchflutete den Raum, während ich auf der Suche nach einem Loch war, in das ich mich verkriechen konnte. Doch leider ohne Erfolg.
'Als hättest du mehr zu erzählen, Marc.' hörte ich die Stimme meines Lehrers. 'Danke Emma, du kannst dich wieder hinsetzen.'
Kurz nickend lief ich zurück zu meinem Platz. Als ich wieder den Kopf anhob, sah ich wie mich genau dieser Junge, der mich vorhin schon so komisch angesehen hatte, beobachtete. Als ich wegsah, hörte ich die Stimme meines Deutschlehrers:
'Ja Marc wir sehen alle, wie erfreut du bist, dass wir eine neue Schülerin haben, aber könntest du bitte aufhören, sie so anzustarren? Danke.' Wieder fingen alle an zu lachen. Alle, außer er. Er schaute erst den Lehrer an, bevor er mich grimmig ansah. Als sich unsere Blicke trafen, drehte er sich sofort wieder in Richtung Tafel um. Was sollte das?

Die beiden Deutschstunden waren eigentlich ganz in Ordnung. Am Anfang fragte er nach den Ferien, dann sprach er von unserem anstehenden Abitur und dass wir uns dieses Jahr eigentlich nur aufs Abitur konzentrieren sollten, da dies für unsere Zukunft sehr wichtig sei. Außerdem sagte er, dass einiges dieses Jahr auf uns zu kommen wird. Ich fühlte mich öfters mal beobachtet und als ich dann durch den Raum blickte, sah ich, dass dieser Marc mich musterte. Doch als ich in seine Augen sah, zog er nur seine Augenbrauen hoch und verdrehte die Augen. Ich verstand nicht, was das sollte. Hatte ich irgendetwas im Gesicht? Nach den beiden Deutschstunden hatte ich Physik und Erdkunde. Auch jeweils zwei Stunden. Ich hatte Glück, denn Miriam und ich hatten Physik und Erdkunde zusammen, das hieß, ich musste Montags nicht alleine sitzen, außer Nachmittags, denn sie hatte Latein gewählt und ich Spanisch. Aber jetzt hatte ich erstmal Physik. Der Lehrer wirkte sehr streng, doch irgendwie fand ich ihn sympathisch, denn bei ihm musste ich mich vom Platz aus vorstellen, also ohne die ganzen Panikattacken und Schweißausbrüche. Ich war wirklich froh, dass ich Miriam hatte. Sie war wirklich nett und wir waren irgendwie auf der selben Wellenlänge. Wir interessierten uns für die selben Dinge und wir waren uns sehr ähnlich. Wir fanden sogar gleich das richtige Gesprächsthema.
'Ich kann nicht glauben, dass du auch so auf Gossip Girl stehst.', stellte sie verblüfft fest.'Natürlich. Ich liebe es. Am meisten steh ich auf Chuck, aber Nate ist auch nicht schlecht.' sagte ich mit einem riesigen Grinsen.
'Ja find ich auch. Chuck hat irgendwie was Verführerisches und ist verdammt süß.', während sie das sagte, errötete sie ein bisschen und grinste schüchtern.
'Könnten die Damen da hinten bitte ihr Privatgespräch beenden, oder geht es zufällig um Physik?' ertönte auf einmal die Stimme meines Physiklehrers, der uns anscheinend schon die ganze Zeit beobachtete.
'Entschuldigen sie bitte. Wir sind jetzt still. Entschuldigung... ' sagte ich, während ich ihn entschuldigend anlächelte und rot anlief.
'Danke. Also wo waren wir stehen geblieben? Ja genau...' sagte er, als er mir zunickte.'Komisch..' hörte ich auf einmal Miriam flüstern.
'Was meinst du?' fragte ich verwundert. Erst sagte sie nichts, als müsste sie längere Zeit über die Antwort nachdenken. Dann flüsterte sie:
'Also eigentlich ist er immer ziemlich streng und wenn er irgendjemanden reden sieht, dann wird er auf einmal laut oder schmeißt denjenigen aus dem Klassenzimmer. So nett hab ich ihn wirklich noch nie erlebt.'
'Ach wahrscheinlich nur, weil ich neu bin. Vielleicht wollte er mich nicht gleich verschrecken.' flüsterte ich mit einem kleinen Lächeln.

Nach der Schule ging ich erstmal nach Hause und machte meinem kleinen Bruder etwas zu essen. Mein Bruder ist 12 und eigentlich ein richtig Süßer, nur manchmal kann er auch echt nerven, wie jeder Bruder, aber eigentlich verstehen wir uns richtig gut. Wir aßen gemeinsam zu Mittag. Danach war er mit Klassenkameraden verabredet und ich mit Miriam.Wir gingen erst einmal Eisessen und unterhielten uns. Wir hatten gerade gezahlt, als auf einmal eine männliche Stimme hinter mir sagte:
'Ach schaut mal, da hockt ja die Neue mit dem Freak.'

Falls ihr eine Fortsetzung wollt, sagt bescheid =) bitte viele Kommis schreiben =)







Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen: