Liebe Teil 2

Autor: Caro (2)
veröffentlicht am: 15.08.2005




...in der Nacht musste Anja die ganze Zeit an Svenjo denken, aber auch Svenjo konnte kaum schlafen, weil er über das Treffen am nächsten Tag nachdachte.

Es war schon komisch, träumte Anja vor sich hin, wie die Zeit so vergangen ist... vor ein paar Jahren hätte sie niemals gedacht, dass sie sich jemals in Svenjo verlieben würde und das alles so seinen Lauf nehmen würde. Natürlich war er immer ein sehr guter Freund gewesen, aber das sie nicht früher gemerkt hatte, dass da mehr ist, als nur eine Freundschaft, dass sie ihn wirklich liebt und das alles stimmte, was in der Clique rum erzählt wurde, sie konnte schon froh sein, dass sie so ein Glück mit der Liebe hatte und sich nicht solche Sorgen machen muss, wie andere, dass Svenjo ihr diesen lieben Brief geschrieben hatte... sie war so verliebt.

Am nächsten Tag wurde es allmählich so weit. Sie rief noch mal Tine an, schließlich brauchte sie jetzt vor diesem Treffen noch mal die Unterstützung ihrer besten Freundin...

Dann machte sie sich auf den Weg... und da stand er, Svenjo. Sie kam immer näher, ihr Herz fing mehr und mehr an zu klopfen... sie sah in an, er lächelte sie an. Da nahm er sie in den Arm, diese Nähe war unbeschreiblich schön und dann küssten sie sich, es war für sie ein sehr schönes Gefühl und sie fühlte sich so befreit von allem...

'Ich hab dich lieb!', rief Svenjo ihr noch mal hinterher nachdem er sie nach Hause gebracht hatte, sie sah ihn noch mal an 'Ich dich auch!' und ging die Tür rein.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz