Abschied....

Autor: Enqelchen_x3
veröffentlicht am: 01.05.2009




Das ist jetzt meine erste Geschichte..Bitte macht Kommis was ich noch verbessern könnte etc.

Meine Schwestern und ich mussten jetzt von unseren Eltern abschied nehmen.
Obwohl es uns nicht leicht fällt.
Wir standen vor den Särgen von unseren geliebten Eltern.
Auf jeden Mosaik-farben Sarg stand:
Warun gerade Ihr?
Ihr wart doch so jung!
Wir vermissen euch so.
In Liebe:eure geliebten Töchter
Stella,Sarah und Selina.
Nun standen wir da Tränen in den Augen,kein Zuhause,keine Eltern mehr nur
weil ein verrückter Geisterfahrer zu viel getrunken hatte.
Was sollten wir jetzt tun.
Der Pfarrer hielt eine lange rede.
Als sie zuende war gingen vier stark gebaute Männer zu den Särgen
und trugen sie nacheinander in die zwei großen Löcher hinein.
Als die Beerdigung zuende war kam unser Onkel Sam und unsere Tante
Tina uns entgegen.
'Das tut uns ja so leid für euch',sagte Sam und Tina gleichzeitig.
'Wir wissen,dass ihr jetzt nicht wisst wohin ihr sollt gehen,deswegen
haben wir beschlossen das ihr bei uns leben könnt aber nur wenn ihr wollt',fragte Sambehutsam.
'Sollen wir jetzt in der USA leben?,fragte Sarah.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz