Tot, aber verliebt

Autor: cari94
veröffentlicht am: 27.03.2009




Hi leute, jetzt geht es weiter mit meiner Geschichte.
Hab mir was einfallen lassen, hoffe er gefellt euch, pls schreibt kommis.

Endlich war schule aus.
Mark holte mich ab, wir fuhren zu ihm nach Hause.
Nein, wir flogen...
So hoch, das uns die Menschen nicht sehen konnten.
Höher als die Häuser, Bäume.
'ach, es sieht alles so schön aus von hir.', staunte ich.
Ich flog Täklich ja, jede Nacht, jagen..
Trotzdem war es immer so schön von oben alles anzuschauen.
'Wir setzen zur landung an.', lachte Mark.
Das haus, wo sie wohnten war wunder schön, und groß.
Seine Eltern waren nicht da, sie wussten auch nichts davon.

Geheim ist es bei uns...
Naja, ihr habt bestimt auch das gefühl, dass ihr irgend was geheim halten müsst vor eueren Eltern.
Wenn icht jetzt, dann irg wann mal.

Ja, wir saßen da, tranken unseren Blutsaft und entspannten uns.
Es war wunderschön...
Meine Augn, so sagte Mark, veränderten sich von rot zu blau, zu pink, zu schwarz, zu grün und wieder zu rot.
Marks grüne, wunderschöne Augen strahlten.

Wir Kamen uns näher, dann dann küssten wir uns.
Es war traaaaaaaaaaum haft.
Wunder schön, unbeschreiblich schön.

Auch mark fand es schön.
Er lechelte, als hätt er 100000 Jahre nicht gelechelt.
Seine Spitzen Zähne glitzerten, hell ganz hell waren sie.
'ich liebe dich.!!!!', sagte er.
Wir kuschelten...war das schön...*träum*...

Und dann… Zack... die tür ging auf...
'nein, nein, nein!!!!!', ging mir durch den Kopf.
'Mark.', Mrs. Blue kam rein.
'was... wer ist das?????', sie war sauer, sehr sogar.
'ein Mädchen.', Mark wusste nicht recht, was er gerade gesagt hatte.
'Äh, guten Tag, du bist??'
'Zoey, Zoey Miller.
Fräut mich auch.'
Mark war still, er sagte nichts.
'äh, ja...' Mrs. Blue ging wieder raus.

Nach einiger Zeit, es war schon spät, sagte Mark zu mir: 'Tut mir leid, wollte nicht, das sie dich sieht.
Sie ist wohl früher heim, das war nicht vorgesehen.'
'Nein, ist schon ok...'

'Bis morgen??', fragte ich.
Mark schwieg, er ging mit mir zur Tür, machte sie auf und ich ging raus.
Er stand vor mir: ' also bb dann.'
Ich ging...

Wann würde ich ihn wieder sehen, nie??
Ich wollte ihn nicht verlieren, wir 2 Vampire gehörten zusammen.
....

Ende

Hoffe es gefellt euch, hört spannend auf^^

Pls kommis machen..
Lg Cari







Teil 1 Teil 2


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz