Liebe auf den ersten Blick!

Autor: cari94
veröffentlicht am: 27.03.2009




Lara:
'OOh, schau mal, ist der süß.', sagte ich zu Lisa, meiner freundin.
Ein junge, mit Braunen Haaren und blauen Augen stand da, groß etwa 1,70m groß.
'oh, ja, ist der süüüß.'
Lisa lief an ihm vorbei.
Ich wusste, dass dieser supa süße junge auf unsere Schule ging, aber wie er heißt, das wuste ich nicht.
'hi', sagte ich, als er vor mir Stand.
'Hi, wie geht's dir?'
'äh, äh, gut, gut.
Dir?'
'oh, danke, gut.
Tim, tim Schreiner.'
'Hi tim, Lara, Lara Müller.'
Wir redeten, unterhielten uns.
Plötzlich musste er gehen.
'tut mir leid süße.'

Tim:
Hmmm, sie roch so süß und sah soo schön aus.
Ihre langen blonden Haare, und ihre grünen Augen...
Ich konnte nicht lange mit ihr reden, das tat mir leid.
Aber wie sie gelechelt hat...

Lara:
Hmm, ob das liebe ist, das gribbeln im Bauch???
Ich versuchte ihn zu vergessen, es ging einfach nicht.
Im Unterricht und in den Pausen, dachte ich an ihn.
Tim, Tim Schreiner...

Tim:
Ich dachte immer noch an sie, den ganzen Tag, ja, sie ging mir nicht aus dem Kopf.
Lara, Lara Müller.
Ein zauberhaftes junges Mädchen...
So schön, so süß, und so bezaubernd...
Ich schrieb ihr einen Brief, einen Liebes brief.
'Ob er ihr gefellt?'
Am nächsten morgen, legte ich den Brief auf ihren Tisch, in ihrer Klasse.
'hmm', überlegte ich, 'nein, jetzt oder nie.'
Ich legte den Brief hin, und verschwand.

Lara:
Am nächsten morgen fand ich einen Umschlag auf meinem Tisch, mit Herzen.
'von wem ist der?', fragte ich mich selbst.
Ich machte ihn auf, und da stand er der Name: 'Tim, Tim schreiner.'
Er schrieb:
'Hallo meine liebe Lara,

Ich weiß, wir kennen uns noch nicht so gut, aber ich habe ein so schönees Gefühl bei dir.Ich denke immer an dich, Tag und Nacht.
Ich fühle ein Gribbeln in meinem Bauch, wenn ich dich sehe, und fange an zu Stottern, wenn ich dich sehe.
Ich fühle mich so, als hätte ich mich... mich...
Verliebt.

Ich würde dich gerne zum Essen einladen, bitte meine Liebe, antworte mir.

Ich liebe dich
Tim.'
Er war wunder schön, ich las ihn und las ihn, und las ihn...
Ich musste antworten, ihm meine Liebe zeigen.
'Ich muss ihm antworten lisa, ich liebe ihn auch.'
'hmm, wie willst du das machen?'
'Klar, mit einem Brief.'
'na, ok, ich such dir süße Sprüche raus.'
'danke, die schreib ich dann an den rand.'
So ging es los, mit Sprüchen und kleinen Gedichten verzierte ich das rosa farbene blatt.'supa, alles sieht soo schön aus.'
In die Ecken malte ich Herzen rein.

Tim:
Sie schrieb zurück, hach, war das schön.
Wir trafen uns, redeten und kamen zusammen.
Sie liebte mich, so wie ich sie.
Es war einfach wunder schön, ein wahrer Traum war das.
Wir gingen spatzieren, am Strand entlang...
Saßen da, redeten und dann...

....
Küssten wir uns...
'jetzt sind wir zusammen.'
'ja, für immer zusammen, Tim.'

Ende..

Naja, ist zwar nich so toll, aber das ist meine erste Geschichte.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz