Teil 1

Autor: Anna (3)
veröffentlicht am: 04.03.2009




Marie lag in ihrem Bett,der Regen schlug gegen ihr kleines Fenster. Leise prasselnd lauschte sie den einzelnen Tropfen. Sie liebte diesen beruhigenden Ton anderseits hasste sie diese Nässe und dieser traurige Schleier der sich um einen schlung. Sie war müde,sogar sehr müde konnte aber nicht einschlafen.'schläfst du schon?' fragte sie ihren Bruder der über ihr schlief. Sie lauschte,versuchte nur einen leisen Ton von ihm zu hören. Doch das einzigste was sie hört war sein ununterbrochenes schnarchen. Sie konnte es schon immer nicht hören dieses Geräusch. Dieses Geräusch das einem Vulkanausbruch ähnelte, dieses schnarchen ihres Bruders! Sie hätte sich lieber ein Eigenes Zimmer gewünscht doch in einem sozusagen Mehrfamilienhaus ist nicht soviel Platz wie in andern Häusern .Sie ist jetzt vierzehn Jahre alt und hat ihre Mutter gerade mal vier Jahre lang gekannt sowie auch ihren Vater. Sie kann sich noch ganz genau daran erinnern früher lebten sie noch in einem schönen Haus am ende eines klaren Flusses. Einem woman im Sommer baden konnte, an dem sie immer schöne Blumen gefunden hat, doch sie hat nie eine abgerissen viel zu sehr hasste sie den Anblick einer graue ,braunen alten Blume. Warum kann so etwas schönes in so schneller Zeit zu so etwas hässlichem werden. Hatte sie damals immer überlegt was geschieht mit so einer schönen Blume. Als ob sie nicht mehr leben wolle das leben hinter sich lassen muss ohne ihren willen. Sie kann nichts dagegen machen, wie eine Flussforelle auf dem Land,schnappend nach Luft wie ein Eisbär im Zoo mit Plastik Eisbergen. Marie war nie im Zoo auch Haustiere besaßen sie nie. Lieber beobachtete sie kleinen Spatzen ,im Winter, wie sich sich die kleinen Körner holten die ihre Mutter immer raus geworfen hatte. Viel zu sehr mochte sie das Geräusch zwitschernder Vögel im Frühling. Als Kind zu jedem Geburtstag, bei jeder Sternschnuppe und bei jedem Glücksklee hat sie sich immer das gleiche gewünscht wie ein Vogel hoch in die Lüfte zu fliegen. Unbeschwert und leicht...









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz