meine große liebe

Autor: :-)
veröffentlicht am: 28.02.2009




Es war vor 7 Jahren. Damals war ich 13 Jahre alt. Er ist mit seiner Familie in die Stadt gezogen. Da war er 16. Er wohnte im gleichen Haus wie meine Cousine. Und so hab ich ihn auch kennen gelernt. Ich war fast jeden Tag bei ihr. Am Anfang ist er mir gar nicht aufgefallen. Er war ein Durchschnittstyp, also ganz normal. Naja mit 13 hab ich mich noch nicht so sehr für Jungs interessiert. Also haben wir uns kennen gelernt. Da muss ich noch erwähnen das ich damals noch sehr, sehr schüchtern war. Ich bekam schon ein rotes Gesicht wenn mich ein Junge nur anschaute. Wir waren ein paar mal Unterwegs mit Freunden. Mal Schlittschuh laufen(darin war er miserabel) oder nur so abhängen. Ich habe schon gemerkt das er mehr auf mich einging aber ich traute mich nie etwas zu sagen. Er hat mich auch schon nach Hause begleitet, dabei schwiegen wir beide den ganzen Weg. Eines Abends beim Schlittschuh laufen hat er mich, wie es damals so war gefragt ob ich mit ihm 'gehen würde'. Das war alles so neu und aufregend für mich. Ich sagte natürlich ja, besser gesagt ich nickte mit dem Kopf. (meine blöde schüchternheit). Auf jeden Fall waren wir ab da zusammen, obwohl ich ihn damals nicht geliebt habe oder vielleicht doch. Vielleicht wusste ich damals nicht was Liebe ist. Wir haben Händchen gehalten, am Silvester hat er mich dann zum ersten mal geküsst. Es war so schön. Er hat mich jeden Abend besucht und wollte dass ich mit ihm raus gehe, aber da meine Mutter sehr streng war hat sie es fast nie erlaubt. Mit 13 einen Freund zu haben war für sie noch zu Jung, ich kam mir vor wie in einem Käfig. Naja das tue ich manchmal noch heute. Ich glaub er hatte am Ende die Schnauze voll dass er jedes Mal gekommen ist um mich abzuholen und ich nicht durfte. Aber das eigentliche Problem war das ich nicht mit meinen Gefühlen auseinander gesetzt hab ich wusste damals nicht was eine Beziehung bedeutet. Ich bin Abends öfter irgendwohin gegangen um ihn nicht zu sehen, warum weiß ich bis heute noch nicht. Nach einiger Zeit ist er immer seltener gekommen und dann gar nicht mehr. Keiner hat Schluss gemacht. Wir haben nie mehr darüber geredet. Wenn wir uns gesehen haben gab es nichts mehr, nicht mal ein Hallo. Und so vergingen die Tage, Wochen, Monate und Jahre. Das Problem war das meine Schwester mit seinem Bruder zusammen war. Damit konnten wir uns nicht aus dem Weg gehen. Vor 5 Jahren haben sie geheiratet.
Nachdem wir nicht mehr 'zusammen' waren hat er mehrere Freundinnen gehabt. Ich im gegensatz konnte nie eine Beziehung anfangen erst wollte ich den RICHTIGEN finden aber inzwischen weis ich das er der Grund ist das ich bis heute alleine bin. In den Jahren haben sich unsere Wege so oft gekreuzt. Wir sind beide Paten unserer Nichte und haben zusammen eine Kette mit Kreuz geschenkt. Dann hat er was mit einer meiner besten Freundin gehabt obwohl er seit Jahren eine ' Beziehung' hat. Die er allerdings nicht sehr ernst nimmt. Er geht von einer zur anderen. Als das mit meiner Freundin war, tat es mir so weh. Aber ich konnte nichts sagen. Ich wollte nicht das andere wissen wie sehr ich ihn immer noch liebe. Manchmal sag ich mir wie man jemanden lieben kann der so viele Frauen hat, und der sich nicht darum schert wem er alles weh tut. Seine Freundin wohnt in einer anderen Stadt aber er ist nicht zu ihr gezogen. Schon seit Jahren. Er hat immer wieder bemerkungen anderen gegenüber gemacht wie toll ich doch sei. Das waren nur Gerüchte wer weis ob es wahr ist. Aber durch solche bemerkungen mach ich mir Hoffnungen. Ich hab schon ein paar mal eine Beziehung angefangen, es war nie etwas ernstes.Und es hat nie gehalten. Ich kann ihn einfach nicht vergessen. Ich bin mit den Jahren erwachsener geworden. Ich bin nicht mehr so schüchtern. Jetzt mit 20 hab ich mir mein eigenes Leben aufgebaut, mit Freunden und Arbeit. Das einzige was fehlt ist er.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz