Im Schatten der Feindschaft

Autor: chanti95
veröffentlicht am: 01.03.2009




Kapitel 4 - -

Wetten, dass...? - - Was will den der Typ?' - 'Welcher?' - 'Na, der dort, der direkt auf uns zusteuert. Schwarze Haare, gelbes Shirt.' - 'Oje, ein Ober-Macho.' - Wie recht Tina doch hatte. Ein Ober-Macho. Und falls er zu Roxy wollte, das konnte er EIGENTLICH gleich vergessen, denn sie war sehr mistrauisch gegenüber dem männlichen Geschlecht. - 'Oje, der will wirlklich zu uns.' - 'Na, Mädels??', sprach er sie an. - 'Na, BUBI', sagte Roxy zurück. Sie konnte Machos überhaupt nicht leiden. - 'He,he, Kleine, pass auf!' - Der Typ hob demonstrativ die Hände vor die Brust. - 'Keine Angst, sie macht dir nichts', sagte Tina und zwinkerte ihm zu. - 'Mein Name ist Steve. Und mit wem habe ich das Vergnügen?' - 'Ich heisse Tina. Und das ist....' - 'Roxy. Aber mit mir hast du LEIDER nicht das Vergnügen.' - ‚Das könnte schwierig werden', dachte sich Steve. - - - Ryan beobachtete Steve von der gegenüberliegenden Seite der Kantine. Gerade hob Steve die Hände schützend vor die Brust. - 'Mensch, was macht der Idiot da??' - Er konnte es kaum fassen: Steve packte mit seinen groben Händen die rothaarige und küsste sie auf den Mund. Sie schupste ihn gleich darauf weg, gefolgt von einem Tritt in den Hintern. - Steve kam zu Ryan angehumpelt. - 'HAHAHA!!! Der hast du's aber RICHTIG gegeben, nich'??' - 'Ja, ja, mach's doch besser', knurrte Steve als Antwort. - 'Darauf kannst du wetten.' - - - Der restliche Tag verlief ganz normal: Roxy ging in die Nachmittagsstunde, ebenfalls Vampirkunde, dann fuhr sie mit ihrem Quad nach Hause und setzte sich dann an den Laptop. - 'Ryan?' - Ryan hatte sich ebenfalls angemeldet. - ‚Hey.' - ‚Hey, Ryan.' - Roxy war erstaunt, dass er sie wirklich anschrieb. - ‚Sag mal, warst du das wirklich in der Kantine?' - ‚Ja.' - ‚Wow. Ich dachte nicht, das du in Wirklichkeit so hübsch aussiehst.' - ‚Danke.' - ‚Entschuldige, dass ich dich angerempelt habe.' - 'Er entschuldigt sich?', murmelte Roxy verblüfft in sich hinein. - 'Das beweist Charakterstärke.' - ‚Sag einmal..... Wollen wir uns nochmal treffen?? Ich meine ausserhalb der Schule.' - Roxy freute sich. Denn obwohl sie ihn als Idiot abgestempelt hatte, war er ihr Chatpartner, und er war immer nett gewesen. Und dazu sah er auch gut aus. - ‚Gerne.' - ‚Cool. Wann, wo?' - ‚Hmmmm. Hast du heute Abend etwas vor?' - ‚Neee.' - ‚Lust auf Kino?', schlug Roxy vor. - ‚Aber immer! Welchen Film?' - ‚Vampires?' - - - Ryan zögerte. Roxy fragte ihn doch tatsächlich ob er mit ihr in's Kino ging. Er wollte. Aber nicht den Film, den sie vorschlug; Vampires. - ‚O.k.' - Die Antwort kam prompt. - ‚Super!! Der Film fängt um 19. 47 Uhr an, um halb acht draussen vor dem Kino?' - ‚Ja, is gut, aber ich bezahle das Popcorn!' Wenigstens etwas musste er ja tun. - - - 'TINA!!' - 'WAS IS?' - 'KOMM SCHNELL!' - Wums, etwas stürzte auf der Treppe. Roxy konnte es sich nur denken, was es war. - 'Tina?? Alles in Ordnung?' - Die Türe wurde aufgerissen. - 'Ja, ja, alles in Ordnung. Für was brauchst du mich?' - 'Du bist doch die Fashonqueen an der Uni: Welche Hose soll ich anziehen?' Roxy hielt ihr zwei Paar Hosen vor die Nase: Eine blaue dreiviertel Hose und eine grüne lange Hose. - 'Also ich würde wenn schon die blaue nehmen, aber.... Roxy, zieh doch mal ein Kleid an?!' - 'Neeee. Vergiss es. Auf so blöde Röcke und so was steh ich nich' wirklich. Ausserdem hab' ich gar keins.' - 'Aber du kannst doch eines von mir nehmen?' - 'Neeee, lieber nich'. Dann noch ne Frage: Welches Shirt zur Hose?' - Jetzt hielt sie Tina ein grünes Top mit einem schwarzen Totenkopf, ein rotes mit einem Schmetterling, und ein schwarzes Top mit einer Aufschrift vor die Nase. - 'Das schwarze. Weil: Totenkopf ist nicht wirklich gut für ein Date, ein Schmetterling, naja, einbisschen.... kindisch für ein Date, also schwarz.' - 'Danke, du bist ein Schatz!' - Roxy packte sich die Hose, das Top und Unterwäsche und machte sich ins Bad auf. Dort sprang sie schnell unter die Dusche.







Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz