Big Brother und andere Abenteuer

Autor: Carazzagirl
veröffentlicht am: 16.01.2009




Das Abenteuer Big Brother begann. Der Einzug in das Haus kam näher und näher. Um mich herum war alles still, nur manchmal hörte ich den Jubel des Publikums aus weiter Ferne. Es war ein ungewohntes Gefühl, nicht zu wissen, was auf mich zukommen würde, aber ich genoss es ebenfalls. Wie ich mitbekam, war ich der vierte Kandidat, der in das Haus einzog. Also erwarteten mich theoretisch zwei Frauen und ein Mann. Wie werden sie wohl so sein? Werde ich mit ihnen auskommen? Ich hatte viele Fragen im Kopf, aber die interessanteste war, ob sich mein Leben dadurch total verändern würde. Eigentlich bin ich zurzeit zufrieden mit meinem Leben. Ich habe einen guten Job, der mir selbst nach Big Brother noch sicher ist, eine tolle Freundin, die ich über alles liebe, eine sehr geschmackvolle modern eingerichtete Wohnung und einen kleinen Hund. Jetzt fehlen nur noch die Kinder, um das Bilderbuchleben wahr werden zu lassen. Doch was war das plötzlich? Ich hörte einen lauten Gong. Anfangs war ich mir nicht sicher, ob das ein Zeichen war, dass ich das Haus betreten durfte, aber ich ging einfach hinein. Das Spiel begann. Augen zu und durch! Und schon erblickte ich neugierige Gesichter. Meine Mitbewohner! Meine Konkurrenten! 'Hey, ich bin Marc, wie geht es euch so?', begann ich zu fragen. 'Uns geht es gut', antwortete ein junges blondes Mädchen, was sehr selbstsicher herüber kam. Plötzlich lächelte sie mich an. Natürlich erwiderte ich das Lächeln und schaute mir unser zukünftiges zu Hause genauer an. Luxus pur! Daran könnte ich mich gewöhnen, ging mir in diesem Moment durch den Kopf. Als ich zurück zum Eingang kam, saßen dort meine Mitstreiter und sahen mich wieder an. 'Marc? Wenn ich mich vorstellen darf, mein Name ist Johann', sagte ein Typ mit kurz rasierten blonden Haaren. Im selbenMoment stellte sich die dritte im Bunde vor. Sie hieß Daniela. Ebenfalls verriet mir die blonde ihrenNamen. Er lautete Aurelie. Dann setzte ich mich auf einen der Stühle im Essbereich. Was wird michnoch so erwarten? Werde ich die Zeit im Haus genießen, oder wird es eine Qual für mich?









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz