Save me..

Autor: caniiM
veröffentlicht am: 30.01.2009




Ryans Finger zuckten. 'Ryan?' sie machte grosse Augen. Keine Antwort.Sie summte ein Lied. Um abzulenken, wie sehr es schmerzte. 'Light up, light up. As if you have a choice! Even if you cannot hear my voice.. I\'ll be right beside you dear!' sie sang ganz leise. Es war dieses Piepen zu h?ren. Sie sah auf den Monitor.. Die Linie zeigte ___ Ceci verstand nicht.. Wieso beatmet diese Scheissmaschine Ryan nicht mehr?!Die ?rzte kamen sofort. Ceci musste das Zimmer verlassen. Sie kam sich hilflos vor. Als w?rde sie aus ganzem Leibe schreien, und trotzdem niemand von ihr Notiz nahm. So f?hlte sie sich.

* Sp?ter..

Der leitende Arzt kam aus dem Zimmer. 'Cecilia?' sagte er. Sie setzte sich reflexartig auf. 'Was ist mit ihm?' fragte sie leise. 'Das Beatmungsger?t war defekt.. Es geht ihm wieder gut!' sagte der Arzt. Sie atmete wieder auf. 'Danke..' fl?sterte sie. 'Sie sollten jetzt gehen.. Wir werden regelm?ssig nach ihm schauen!' erkl?rte der Arzt. 'Nein- Ich m?chte bei ihm bleiben.. Bitte.. Ich kann nicht nach Hause!' erkl?rte sie. 'Na gut.. Sie k?nnen rein gehen!' sagte der Arzt und sie betrat das Zimmer. Sie setzte sich auf sein Bett. Ihre Haare verdeckten ihr Gesicht. Ceci fing ganz leise an zu weinen. 'Danke Ryan.. Danke das du k?mpfst.. Ich liebe dich-.. so sehr..' sie strich ?ber seine Hand. Sie sah ihn sein Gesicht. Keine Reaktion. Sie atmete heftig. Sie k?sste seine Hand. 'Ich liebe dich.. B-bitte- wach auf..' sie sah wieder von ihm ab. 'Ich liebe dich auch, Liebling..' sie schreckte auf. 'Wie ist das m?glich..' sie sah ihn an. Ihr Ryan war wieder wach. Ceci umarmte ihn. 'Hey- du erdr?ckst mich ja..' sagte er schwach. 'Entschuldige..' sagte Ceci und sah ihn an. 'Und wie geht es dir?' fragte er und strich ?ber ihr Gesicht. 'Jetzt geht es mir wieder gut.. Und wie geht es dir?' fragte sie. Er wischte ihre Tr?ne weg. 'Besser.. Ich habe immer geh?rt, das jemand zu mir spricht. Eine leise, ged?mpfte Stimme.. Das warst du.. Jeden Tag! Danke..' sagte er. 'Du musst dich nicht bedanken.. Ich allein bin Schuld! Es tut mir soo Leid..' sagte sie leise. Ryan sch?ttelte den Kopf. 'Nein, ist es nicht und das weisst du!' sagte er und l?chelte sie schwach an. Er war schrecklich bleich und so schwach. Verst?ndlich!
'Wenn ich nicht so viel erwartet h?tte, h?ttest du auch nicht so gehandelt.. Bitte- Ich- es tut mir Leid!!' sie sah ihn traurig an. Er winkte sie mit einer Geste zu sich. Sie kam n?her. 'Das muss es nicht, Schatz..' versicherte er. 'Du verzeihst mir?' sie atmete tief durch. Er strich langsam durch ihr Haar. So schwach, hatte sie ihn noch nie erlebt.
'Es gibt nichts zu verzeihen..' er k?sste ihre Stirn.

* 2 Wochen sp?ter..

Ceci's Eltern waren auf einem so genannten 'Vers?hnungsurlaub'. Also war Ryan bei ihr zu Hause. Ceci und Ryan legten sich hin. Es war sehr sp?t. Ceci hatte wahnsinnig kalt und kr?mmte sich zusammen. 'Kalt?' grinste er. Ceci musste keine Antwort geben, er legte den Arm um sie. Sie legte sich auf seine Brust, dann g?hnte sie. 'Ceci?' machte er. 'Mh?' machte sie zur?ck. 'Ich liebe dich..' schmunzelte er. Sie lachte. Ryan r?usperte sich. 'Ich liebe dich auch..' lachte sie. Ryan grinste zufrieden. 'Na also!' sagte er und lachte jetzt auch. Er kicherte. 'Deine Haare kitzeln..' er lachte. Ceci schmiegte sich an ihn. 'Ryan? Ich bin soo gl?cklich mit dir..' sie l?chelte. 'Ach wie putzig.. Nein, im Ernst jetzt.. Du hast mein Leben gerettet! Ich h?tte es fast verloren durch Drogen, aber ich habe gek?mpft.. Nur f?r dich! Jetzt setze ich mein Leben nicht mehr so leicht aufs Spiel.. Ausser f?r dich!' er grinste. Sie l?chelte wieder. 'Ich habe noch nie so gef?hlt..' erkl?rte er. 'Ich auch nicht..' sagte sie. 'Na sch?n.. Ich hatte viele Erfahrungen, aber verliebt? Nein.. Nur in Cecilia..' er k?sste ihre Stirn. 'Erfahrungen? Was heisst das?' fragte sie pl?tzlich. 'Ich hatte Sex! Reicht das?' gab er als Antwort. Er schien sauer zu sein. 'Aha..' machte Ceci entt?uscht. 'Hey! Daf?r kann ich nichts okay?' sagte er und setzte sich auf. 'Bist du sauer?' fragte sie kleinlaut. 'Nein..' brummte er. 'Hey.. Dann bist du halt keine Jungfrau mehr! Mich st?rt es nicht!' zischte Ceci ihn an. 'Was soll der Scheiss? Cecilia.. Ich weiss, ich habe Fehler gemacht.. Von dem das wir uns jetzt streiten, kommt meine Jungfr?ulichkeit auch nicht wieder!' zischte er zur?ck. 'WOW!' machte sie und funkelte ihn sauer an. 'Was h?ltst du mir vor? Kein Sex vor der Ehe?' er lachte auf. 'Findest du das lustig?!' fragte sie w?tend. 'Nein, nur total bescheuert.. Was beweist du Gott, wenn du erst in der Hochzeitsnacht mit deinem Partner schl?fst?!' h?hnte er. 'Und was beweist DU Gott, wenn du schon mit 16, von einem Bett ins andere springst?!' sagte sie lauter. 'Was wird das?! Habe ich verlangt das du dich ausziehst?! Was soll das?!' fragte er. Sie atmete durch. 'Ich kann das nicht! Ich werde deinen Erwartungen nicht gerecht..' sie seufzte. 'Was f?r Erwartungen? Ich habe bisher kein einziges Mal, ?ber Sex geredet.. Oder das ich dich dr?nge.. Wieso sagst du das?!' schrie er. 'Schrei mich nicht an!' sagte sie leise. Es herrschte Stille.
'Entschuldige.. Ich- will dich doch nicht verlieren..' murmelte er. Sie wusste keine Antwort darauf. 'Ceci, ich bin nicht notgeil, falls du das denkst..' er sah ihr in die Augen. Ceci sah augenblicklich weg. 'Okay..' machte er und legte sich auf die Seite, mit dem R?cken zu ihr. Sie legte sich auch hin. Ohne weitere Worte schliefen sie ein..

* Am n?chsten Morgen.

... Fortsetzung folgt!

glg caniiM.







Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz