Geboren um dich glücklich zu machen Teil 2

Autor: Francesca T.
veröffentlicht am: 04.09.2008




2.Kapitel

' Ja so soll mein Traummann aussehen Bri!', war Suli sehr überzeugt von dem neuen. Brianna fiel da noch was ein , dass sie vergessen hatte:' Sulileinchen bei Ciren gibt es heute ein Fest im Kindergarten und jeder muss was selbst gebackenes mitbringen...Hilfst du mir ohh büüde??', flehte Brianna Suli mit ihrem Hundeblick an .' Na gut kleines , aber dann hab ich was gut bei dir.', reibte Suli rachesüchtig ihre beiden Hände aneinander .' Du meinst ich soll dir helfen ,dass Princessca auszustechen?', wusste Brianna schon was Suli von ihr da verlangte. Nachmittags nach der Schule gingen Brianna und Suli mit Ciren zusammen einkaufen die Rezepte für das Gebackene. Brianna und Ciren durften ja nicht bei ihnen daheim backen , weil ihre Eltern würden die beiden schimpfen und so, deshalb schlichen sich die drei still und heimlich in die Schulküche ein . Sie hatten sehr viel Spaß beim Backen von dem leckeren Gebäck , dass sogar das aufräumen der Küche ihnen rießen Freude bereitete .Nach dem sie fertig waren gingen sie ins Kindergarten . Suli musste auf das Klo und verschwand , deswegen gingen Brianna und Ciren das Gebäck aufstellen auf den großen Tischen die überall standen . Ciren lief wie verrückt und stolperte gegen einen Stein :' Oh süße lass mal wegpussten , damit deine Wunde nicht so schmerzt . Ich habe ja kein Verbandszeug dabei !', hatte Brianna die kleine Verletzung von Ciren bemerkt und war gleich zur Stelle.' Danke Bri ich hab dich so lieb.', umarmte Ciren Brianna liebevoll.' Ciren du machst mich so glücklich!', grinste Brianna Ciren froh an.' Ja ich weiß ,denn ich bin geboren um dich glücklich zu machen!', war Ciren mit ihren 4.Jahren schon so schlau.' Oh mei wie sweet , aber jetzt suchen wir nach Verbandszeug !', entdeckte Brianna einen Kasten mit einem roten Kreuz unter einen der Tische.' Brauchst du nicht, sieh mal kleines ich tue dir eine Salbe drauf und wickele dieses Tuch um deine aufgeprallte Wunde, dann kannst du zu deinen Freunden gehen und mit ihnen spielen!', war der neue aufeinmal aufgetaucht vor ihnen .' Danke dir großer!', machte Ciren ,was er ihr gesagt hatte. Brianna sah ihn total erstaunt an:' Was machst na du hier?? bist du mir etwa gefolgt oder was?' ' Nein ,aber meine Tante hat mir einen Nebenjob hier als Wundenheiler besorgt!', lächelte der neue Brianna freundlich an.' Bri entschuldige, dass ich solange gebraucht habe , aber die Klopapierrolle ist ins Klo gefallen.Der neue was machst du hier??', lief Suli rot an, nachdem sie ihre Unterhose aus dem Popo gezupft hatte.' Also dann ihr beiden ich muss los andere Kinder zu versorgen wir sehen uns !', zwinkerte er den beiden zu und verschwand. Das Kindergartenfest war sehr witzig, denn sie mussten mit einem Verwandten Fuß an Fuß gebunden ein rennen veranstalten .Auf dem Weg nach Hause erzählte Brianna Ciren , was Suli gemacht hatte .Suli motzte wütend herum, während Ciren und Brianna sich über sie schlapp lachten ,dass es nicht mehr ging .







Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6 Teil 7


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz