Warum nur, Flo?

Autor: *Melina*
veröffentlicht am: 22.08.2008




Die Zwillingsschwestern Josi und Johanna sind mit ihrem Vater Paul in eine andere Stadt gezogen. Nach dem Tod ihrer Mutter hielten Sie es nicht länger mehr in ihrem Dorf aus. Alles erinnerte Sie an Sie.

Am ersten Schultag, brezelte sich Josi wie immer auf, als würde es um einen Schönheitswettbewerb gehen. Johanna zog sich ganz normal an. Bindet Ihre schwarzen langen Haare in den Pferdeschwanz. Zieht Ihre Leo Hose und ein schwarzes Oberteil. Schnürt Ihre Chucks. Und es kann los gehen.

In der Schule angekommen, wurden sie ihre Klasse zu gewissen. Da war noch total Aufregung. Die zwei wurden gleich in der ersten Reihe gesetzt. 'Na ja es könnte schlimmer kommen.', dachte sich Johanna. Versuchte den Unterricht zu verfolgen, aber Sie dachte an Ihre alte Klasse und Freunde. Die Sie jetzt nur in den Ferien sehen kann.. Durch das Pausen-Klingeln wurde Sie aus Ihren Träumen gerissen.

Auf der Hofpause finde Josi schnell Anschluss und beachtete ihre Schwerster gar nicht mehr. Johanna saß alleine auf der Bank und aß ihr Brot. Auf einmal warf sich ein kleiner Schatten auf sie. Sie schaute auf und vor ihr stand ein Punker aus Ihrer Klasse. 'Willst du mit hinter zu uns kommen?' fragte er sie. Sie sagte: 'Ja.' Als sie hinter gingen, stellte er sich vor. Er heißt Florian, aber alle nennen ihn Flo. Sie fühlte sich richtig wohl bei ihm. Johanna musste ihn ab und zu mal ansehen. Er hatte seinen gift grünen Iro hoch gemacht. Sein Pircing in der Unterlippe viel ihr gleich auf. Es war sehr dünn, hatte aber leichten Ansatz für Muskeln, wahrscheinlich trainiert er. Als die beiden hinten ankamen, stellte Flo ihr die anderen Punker vor. Sara, die mit Flo's besten Kumpel Martin zusammen ist und Enrico, Jens und Eric. Sie haben viel Spaß in den Pausen. Johanna und Flo taten sich für Abends verabreden.

Am Abend kam Flo nun vorbei. Leider war Jo nun nicht da. Sie hatte nicht daran gedacht und ist mit Ihren Vater noch mal schnell einkaufen gefahren. Dafür war aber Ihre Schwester da. Natürlich gefiel Flo, Josi. Sie will ihn unbedingt haben. Ob als Freund oder so, das war Ihr egal. Hauptsache Sie kann sagen, er hatte mal was mit Ihr oder sie waren mal zusammen. Egal. So war Josi halt mal, das kotzte auch Johanna an, bloß was sollte Sie machen. So lange Sie Johanna in Ruhe ließ, mit Ihren Jungs Geschichten, war Ihr das so ziemlich egal. Natürlich war es diesmal nicht so.
Als Johanna dann heim kam, wurde sie gleich von Josi über Flo ausgefragt: 'Der geht doch mit in unsere Klasse. Wie ist sein Name und hat er eine Freundin?' Sie löcherte Jo mit vielen Fragen. 'Du hast dich doch heute mit Ihm unterhalten, da muss du das wissen.' Ihr ging es zum Schluss einfach nur auf die Nerven.

Am nächsten Tag fing Josi an, Johanna zu nerven. Sie soll ihr Flo vorstellen. Nach einer Weile machte Sie es auch. Josi fing gleich an mit Ihm zu flirten, jetzt ist sie wieder in ihrem Element. Dafür hasste Johanna Sie so sehr. Natürlich verabredet sie sich auch gleich mit ihm. Auf einmal hatte Jo so eine Wut, gegen Ihre Schwester. Wie kann Sie nur? Warum macht Sie so was? Das versteht Jo einfach nicht. Das Sie sich jedes Mal einmischt, wenn Jo mal jemanden interessant findet.

Freitagabend war es nun so weit. Josi ging mit Flo aus. Als Sie dabei war sich hübsch zu machen, lag Jo auf dem Sofa und versuchte sich abzulenken, um nicht dauert an Flo zu denken und Ihre Schwester. Wie viel Spaß die beiden heute Abend haben werden. Wahrscheinlich lachen Sie über Jo, weil Sie ganz alleine zu hause sitz. In Gedanken versungen, musste Sie nur noch an Ihn denken Was ist mit ihr los? Warum bekommt sie Flo nicht mehr aus dem Kopf? Ihre Gefühle spielten verrück War Sie in Ihn verliebt? Was soll es jetzt weiter gehen? Immerhin geht er heute Abend mit Ihrer Schwester aus.









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz