And the Reason is you.. Teil 14

Autor: caniiM
veröffentlicht am: 15.11.2008




? .... ob dir das gefällt oder nicht..? antwortete sie. Hermine konnte nicht an und fiel ihr um den Hals. Dann bedankte sie sich tausendmal bei ihr.
Und anstatt zu widersprechen, bedankte sich auch ihre Mutter bei ihr.
?Ich fahre nach Hogwarts!!? kreischte sie und fing vor Freude an zu weinen.
Ich fahr nach Hogwarts.. Zurück zu euch.. Zu dir.. dachte sich Hermine und lächelte glücklich.. Jetzt kann nichts mehr schief gehen!!
?Dann geh mal schön deine Sachen packen..? sagte ihre Mutter und lächelte sie an.
?Jetzt schon?? fragte Hermine überrascht. ?Ja sicher! Ich will das du endlich wieder lachst.. Nun geh schon, bevor ich es mir anders überlege!? lachte sie. Hermine packte so schnell sie konnte alles zusammen. Dann ging sie wie der Wirbelwind wieder runter. ?Fertig!!? rief sie. ?Was? So schnell schon?? wunderte sich ihre Mutter. Sie nickte eifrig und ihre Mutter lachte. ?Gut! Dann fahren wir dich so schnell es geht zum Bahnhof!? sagte sie. Das geschah dann auch..

Später..

?Ich bin wieder da..? flüsterte sie leise und ging langsam die Treppe hoch.
?Upps- entschuldige..? stammelte sie, als sie in jemanden hineinknallte. ?Kannst du nicht aufpassen, Granger?!? fauchte Pansy. ?Kauf dir Augen.. Blöde Kuh..? zischte Hermine und ging in den Mädchenschlafsaal. Was Pansy wohl so spät noch in den Gängen machte?! Dachte sie & tapste zu Ginny?s Bett und rüttelte sie. ?Parvati.. Du bist schon vorher auf die Toilette, noch einmal steh ich nicht auf!? brabbelte Ginny. ?Ginny ich bin?s! Hermine!? rüttelte sie Ginny. Ginny riss die Augen auf. ?Hermiiine!!!!! Endlich bist du wieder da!? kreischte sie, womit sie alle aufweckte. Alle umarmten Hermine und waren froh darüber, dass sie wieder da war.Es war alles gut, bis jemand wegen der Gerüchte um Malfoy fragte. Hermine beteuerte, dass es Lügen seien. ?Also ich würde es echt süss finden!!? gab Parvati zu und lächelte schüchtern. ?Ich muss dich sprechen, komm wir gehen auf die Toilette..? flüsterte Ginny, als alle schliefen. Dann gingen sie auf die Toilette..
?Also, heute habe ich mich bei Malfoy über dich erkundigt.. Er gab mir aber ganz schön komische Antworten!? fing Ginny an zu erzählen. ?Zum Beispiel?? fragte Hermine. ?Nun ja wir haben ihn gefragt, wo du bist.. Er sah mich aber nur teilnahmslos an und zuckte mit den Schultern. Dann sagte er: Ich dachte die gehört zu euch ihr Idioten.. Dann wurde Harry wütend und hat gesagt, dass wir die Wahrheit schon kennen und wissen was geschehen ist.. dann sagte Malfoy nur: Potter, was soll geschehen sein?! Bist du bescheuert?! Er verabschiedete sich dann noch mit den Worten: Kleine Schlammblüter! Wir glauben, dass Pansy ihn verhext hat! Was sagst du dazu?? fragte Ginny schliesslich.
Hermine lachte.. ?Er tut nur so.. Er- er liebt mich!? sagte Hermine mit einem Lächeln.
?Und ...- Liebst du ihn auch?? wollte Ginny wissen. ?Blöde Frage.. Ja!!? erwiderte sie und sah sich um. ?Ach ist das schön.. Ich freue mich für dich! Aber ihr solltest es nicht gross rumposaunen.. Ohh, ich glaubs noch immer nicht, meine Hermine ist total verliebt! In ihren .. Erzfeind!!? kicherte Ginny. Hermine lachte, dann gingen sie wieder zurück.

-Am nächsten Morgen..

9. Kapitel/ der neue Draco..

Hermine war gerade auf dem Weg zu ihrer ersten Stunde, als sie Malfoy entdeckte..
Er war allein.. Sie rannte zu ihm und nahm ihn in den Arm. Er schubste sie grob von sich weg. Sie starrte ihn schockiert an. ?Bist du verrückt geworden, Granger? Was soll der Mist?!? zischte er wütend. ?Was soll DAS? Was ist denn?! Ich habe dich vermisst..? sagte sie. ?Du hast was? Wow, also das höre ich zum ersten Mal, ist das ein Witz?? fragte er nach. ?Was hast du?!? fragte Hermine. ?Ey was ist verdammt noch mal los mit euch?! Ist heute Verascht-Draco-Tag?! Granger, was soll das?!? fragte er. ?Du erinnerst dich also nicht?? wollte sie wissen. ?An was?? er hob eine Braue. ?Scheisse! Was läuft hier?! Du bist komplett anders seitdem du wieder hier bist!? jammerte sie. ?Anders? Erklär mir das, bitte?? er klang genauso wie früher.
So spottend und hämisch. ?Erinnerst du dich wirklich nicht? Du warst bei mir, weil dein Vater in Askaban war.. Und-? sie verstummte. Was ist nur mit ihm? Er erinnert sich gar nicht mehr an uns.. dachte sie sich. ?Ja und.. Dann war halt mein Vater in Askaban, ist ja nicht schlimm! Aber, dass ich bei dir gewesen sein soll, ist ja absurd! Und? Was noch?? fragte er kopfschüttelnd. ?Draco- wi. wir waren zusammen! Ob du es glaubst oder nicht! Es war so..? erklärte sie. Er sah sie an, SO, als ob er sich erinnern würde.. ?Zusammen..? wisperte er leise. Dann schüttelte er wiederum den Kopf. ?Nein- nein.. Das kann nicht sein! Hör auf mir so Märchen zu erzählen, bist du bescheuert?! Lass mich in Ruhe Granger!? sagte er unruhig und ging an ihr vorbei.
Hermine ballte die Fäuste zusammen.. Sie würde es schon noch schaffen, ihn zu erinnern. Wenn ich Pansy erwische! dachte sie.. DANN BRING ICH SIE UM!!
?Na?? grinste Pansy. ?Hahaha, warte nur, gleich bist du dran!? grinste Hermine.
Sie packte Pansy an den Ärmeln und schubste sie grob an die Wand.
?Spinnst du?! Was fällt dir ein!?!? kreischte Pansy hilflos. ?Was hast du mit ihm gemacht?!? fragte Hermine ohne ihre Ärmel losuzlassen. ?Wovon redest du, Granger?! Hast du nicht mehr alle Tassen im Schrank?!? sagte Pansy mit einer Spur Angst im Gesicht. ?Ich rede von Draco! Ich weiss, du & Draco?s Vater steckt dahinter! Ich bin mir so sicher.. Also rück sofort damit raus! Was hast du mit ihm gemacht?! Oder, ich schwöre dir, ich prügle dich windelweich!!? sie drückte fester zu und bohrte ihr, ihre Nägel in den Arm. ?Ich sag dir genau.. nichts!! Elendes kleines-? sie kreischte auf, weil Hermine sie bei den Haaren gepackt hatte. Sie zog fest daran.?Du willst wirklich nicht reden? LOS REDE!!? forderte sie Hermine noch einmal auf. ?Aua!! Du tust mir weh! Lass mich los..? kreischte Pansy und wedelte mit ihren Armen herum. ?Zum letzten Mal-? fing Hermine an. ?Schon gut! Schon gut- Es war sein Vater! Er wusste von Draco?s Tante, dass Draco ich liebt! Das gefiel Mr. Malfoy ganz und gar nicht! Tja, und eben, jetzt ist Draco von einem Vergessenszauber befallen! Könntest du mich jetzt bitte loslassen?!? fragte Pansy ängstlich. Hermine liess sie fallen und rannte zur Stunde. ?Miss Granger? Wo waren Sie?? begann Professor McGonagall. ?Es tut mir Leid! Ich musste noch was erledigen!? sagte Hermine schnell und setzte sich. ?Wo warst du?? flüsterte Ginny. ?Ich habe Pansy ausgequetscht!? murmelte Hermine zurück. ?Und?? erkundigte sich Ginny weiter.
?Draco?s Vater hat ihn wirklich verhext! Und Pansy hat das gewusst! Ich mache das rückgängig.. Das schwör ich!? erwiderte Hermine. Ginny grinste.. Hermine drehte sich um und hörte Professor McGonagall zu. Plötzlich spürte sie Draco?s Blick.
Sie sah zur Seite und er sah sofort wieder weg. Dann sah er wieder zu ihr und sie lächelte. Er wurde rot..

Ein paar Tage später..

?Na warte..? flüsterte Hermine. Sie hatte pansy mal wieder bedroht und jetzt musste Pansy den Umkehrungszauber in Draco?s ?Glas? schütten. Hermine sah sie herausfordernd an. Und dann, als Draco endlich wegsah, schüttete Pansy es hinein..
Draco trank daraus.. Er riss kurz seine Augen auf und schüttelte seinen Kopf.
Er sah aber nicht zu Hermine.. ?Mist es hat nicht geklappt!!? dachte Hermine.
Nach dem Essen gingen alle in den Schlafsaal, nur Hermine nicht, weil sie so oder so nicht schlafen konnte.. Sie überlegte sehr lange und lief hin und her.. ein Licht tauchte auf.. Scheisse Snape!! sie blieb sofort stehen..

Fortsetzung folgt..







Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12 Teil 13 Teil 14 Teil 15 Teil 16 Teil 17 Teil 18


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz