Liebe durch Amnesie

Autor: ***Acessoir***
veröffentlicht am: 27.07.2008




Weinend fuhr Kira durch den Regen mit dem Fahrrad irgendwo hin. Sie konnte nicht glauben was ihr Freund bzw. jetzt Ex-Freund zu ihr gesagt hatte.
Immer wieder liess sie den gestrigen und den heutigen Tag revue passieren und konnte einfach nicht verstehen was quasi über Nacht passiert war. Er hatte Schluss gemacht, von einem Tag auf den anderen, er könne es nicht mehr ertragen, ihre perverse Ansicht zum Leben etc. er könne nicht mehr länger mit ihr zusammen sein und mit der ständigen Angst Leben, dass sie plötzlich einfach nicht mehr da war, weil sie von einer Brücke gesprungen war oder Ähnliches.
Er liebe sie auch nicht mehr und möchte nicht mit ihr spielen.
Immer wieder liess sie sich die Sätze durch den Kopf gehen, wie sie gebettelt hatte ihrer Beziehung noch eine Chance zu geben und ihm geschworen hatte sich zu bessern. Doch er schüttelte traurig den Kopf, wandte sich ab und meinte es sei Zeit zu gehen. Auch der letzte Versuch ihn umzustimmen wies er ab und Kira rannte durch die Haustür zum Fahrrad und fuhr weg. Ziellos und allein irrte sie umher.
Sie achtete nicht auf möglichen Verkehr, sie war in Gedanken versunken und mochte die Gedanken nicht abwenden. Die Tropfen fielen und der Regen wurde stärker, Kira war durchnässt, aber ihr war alles egal. Sie wollte die Spur wechseln um auf den Fahrradweg zu gelangen, doch hinter ihr war ein Wagen näher gekommen, den sie nicht bemerkt hatte. Er hupte, doch zu spät erkennte sie die Gefahr. Sie stiss einen, vom ständigen Weinen, heiseren Schrei aus, dann knallte es laut, sie spürte wie sie durch die Luft segelte und bevor sie mit einem dumpfen Geräusch auf den Boden prallte, wurde alles schwarz.

Zwei Tage zuvor...

'Schatz, wach auf!'
'Mhm... ach lass mich bitte noch ein wenig schlafen', murrte Kira.
Brian, ihr Freund, lächelte und knuffte sie in die Taille.
'Nein mein Engel, komm schon, sonst hol ich meinen Laptop und spiele Warcraft...'
Er wusste, dass sie es hasste, wenn er Warcraft spielte.
Sie drehte ihr Gesicht zu ihm und schnitt eine Grimasse, die beide zum Lachen animierte. Kira streichelte sein Gesicht und dann beugte sie sich vor um ihn zu küssen, er zuckte zurück und lächelte sie keck an.
'Nein, mein Engel, das hättest du wohl gerne'
Kira kniff die Augen zusammen, grinste böse und zog ihren Schatz zu ihr auf den Bauch, um ihn zu küssen. Sie liebte diese Leidenschaft. Sie streichelte seinen Rücken und fuhr mit den Händen Richtung Po, sie mochte seinen gut trainierten Körper. Brian streichelte ihren Bauch und dann ihre Brüste was sie aufstöhnen liess und zog ihr dann das Höschen runter um in sie einzudringen. Er umfasste ihren Kopf mit seinen grossen Händen, zog mit den Fingern ihre Gesichtszüge nach und streichelte sie dann...

Ein wenig später standen sie zusammen unter der Dusche und seiften sich gegenseitig ein, was ihnen immer viel Freude gemacht hatte.
Und auch sonst meinten immer alle sie seien ein wunderschönes Paar.
Sie waren wirklich Glücklich.
Am Abend gingen sie zusammen auf eine Party, doch gegen Ende des Abends brach Kira plötzlich zusammen.
'Kira, Schatz wach auf, wach auf gottverdammte Scheisse!'
Kira öffnete ihre Augen die leicht fibrig auf ihre Liebe gerichtet waren. Sie schwitzte und ihr war übel.
'Ki, hast du deine Medikamente genommen?'Sie schüttelte den Kopf, ihr war ihr Leben egal, und das wusste Brian.
Er schüttelte den Kopf, brachte sie zum Auto und fuhr mit ihr nach Hause, den Rest des Abends bekam sie nicht mehr mit.

Am nächsten Tag war alles anders.
Kira erwachte, und ihr dröhnte der Kopf, auf dem Handydisplay stand, dass sie eine Sms von Brian hatte.

'Hey, gehts dir besser?
Komm bitte zu mir wenn du wach bist.
Ld'

Sie zog schnell eine Jacke über und ging zu Brian. Mit einem unguten Gefühl in der Magengegend.

Fortsetzung auf Wunsch...








Kommentare

Izzie

23.07.2011 18:00:42

Jaa bitte :DD


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz