Crepes&Milkshakes&Liebe!

Autor: BABii-GiiRL-KiiM
veröffentlicht am: 19.07.2008




Als mein jetziger Freund und ich uns RICHTIG kennenlernten war ich 16 und André 21. Vom sehen und so kannten wir uns halt schon so um die 2 Jahre. Er arbeitet halt da, wo meine Eltern, mein kleiner Bruder und ich halt immer einkaufen gehen. Mein Bruder isst dann immer ein Crepes und er arbeitet in dem Laden und ich fand ihn schon immer voll toll (was ich vor meinen eltern aber naürlich nicht so zeigen konnte). Egal. Der 7te Geburtstag von meinem Bruder rückte näher. Und weil meinet Eltern halt noch alles einpacken & schmücken mussten, sollte ich mich 2-3 Stunden mit meinem Bruder beschäftigen. Wir fuhren also mit dem Bus zu 'unserem' einkaufsladen und er sollte mir nochmal alles zeigen was er sich wünschte. Nachdem er mir alles geziegt hatte war aber nochnichtmal eine Stunde rum. Also hab ich ihn gefragt, ob er noch einen Crepes will (wozu er NIE nein sagt ;D). Wir setzten uns also hin und bestellten einen Crepes für ihn und einen Milkshake für mich. André sah einfach so gut aus und er lächelte mich immerso süß an... weil nichts los war und André und mein Bruder sich gut verstanden d.h. meine Bruder labert ihn immer mit Hulk, Superman, Batman, Spiderman und Sachen voll die kleine Jungs halt so gut finden. Noch eine Sache die ich an André so mag: Er versteht sich gut mit meinem Bruder! So okay. Wie gesagt es war nichts los, also setzte er sich zu uns und wir redeten laaange. Zuerst erzählte mein Bruder von IronMan (?). Dann holte mein Bruder (GOTT SEI DANK) seine Figur raus und spielte damit. So kamen wir zum reden. Es wunderte mich, wie leicht es mir fiel mit ihm zureden, da ich sonst kein Wort rausbekam wenn er in der nähe war. Wir redeten über alles und nichts und lachten viel. Zwischendurch warf mein Bruder unwichtige Sachen rein, aber für seine Verhältnisse war er ziemlich still :D. Wir hatten soviel zu reden, das gibts garnicht, hab ich nur gedacht. Die Zeit verging so schnell, das bald schon fast 3 Stunden rum waren. Also habe ich schweren Herzens gesagt, dass wir jetzt los müssen. Er hat dann so gefragt wo wir wohen und ich habs ihm dann gesagt. Er hat dann so gesagt, dass das mit dem Bus doch lange dauert und das wenn wir noch eine halbe Stunde warten er uns schnell hinbringt. Ich hab natürlich ja gesagt ;D. In der halben Stunde machte er den laden fertig und ich schrieb meinen eltern eine sms, dass ich jemanden aus meiner klasse getroffen habe und das dessen Eltern uns gleich nach hause fahren. Nach der besagten halben Stunde fuhr er uns dann nach hause. Natürlich saß ich vorne :). Er setzte uns vor unserem Haus ab und wir verabschiedeten uns. Unauffällig sodass mein bruder es nicht sehen konnte, steckte er mir ein zettel zu. ich war hin und weg. von ihm. seinem blau-grauen augen, seinem lächeln, seinem humor einfach von allem. ich sagte schnell meinen eltern hallo und verschwand dann in meinem zimmer um den zettel zuöffnen. Darauf war eine Nummer und darunter stand 'elde dich!' (den Zettel habe ich heute noch). Ich habe natürlich am nächsten tag sofort bei ihm angerufen und er fragte mich, ob wir uns treffen können.natürlich sagte ich ja.wir verabredeten uns für den tag im Kino. Glücklich wie nie rief ich bei meiner besten Freundin an und erzählte ihr von meinem Glück. Sie fand es allerdings scheiße und meinte ich solle das lassen, und das er mich eh nur ausnutzen will, bla, bla bla,... ich sagte ihr, das ich es aber trotztdem machte und bat sie, mir heute ein alibi zu geben. Widerwilig und dank meiner überredenskunst sagte sie, dass sie es mache. also kam ích am verabredeten punkt, zwar 10 mins zu früh an. er wartete schon auf mich und er sah immernoch sooo gut aus :D (is ja klar,das er immer noch gleich aussieht, aber es fiel mir in dem moment besonders auf). Wir umarmten uns zur begrüßung und gingen ins kino. ich hatte so ein extremes dauergrinsen. als wir im kino saßen, legte er in der mitte des films 'unauffällig' seinen arm um meine schultern. ich habe i-wie nix von film mibekommen, ist mir hinterher aufgefallen. Naja er fuhr mich nach dem film nach hause, aber nur bis zum anfang der straße, weil ich ja mit meiner freundin im kino war. er machte sein auto aus und wir sahen uns tief in die augen und unsere köpfe kamen sich immer näher und plötzlich berührten sich unsere lippen. er hatte und hat so schöne weiche lippen und ich persönlich finde, dass er der beste küsser der welt ist... von dem moment an waren wir zusammen. das war der 16.03.08. der schönste tag in meinem leben :)von da an wurde es abefr schwierig, da keiner wollte das wir zusammen sind. aber das erzähl ich euch ein anderes mal...









Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz