Süße Typen, meine beste Freundin und ich Teil 7

Autor: Delilah
veröffentlicht am: 20.06.2008




Und sagte
'Es tut mir leid aber du bist viel zu viel Wert als das man mit dir Spielt'
'Wwwas soll das heißen'
'Ich hab nur mit dir gespielt. Das was ich über Larissa und mich gesagt habe war gelogen. Wir sind schon lange ein Paar und dann hab ich sie gefragt ob sie mich heiraten will.''Wie bitte. Du willst mir also sagen du hast mich belogen.'
'Ja. Ich mein deine Eltern sind reich und haben viel Einfluss. Außerdem siehst du ja nicht grad schlecht aus.'
Ich konnte nicht fassen was ich da zu hören bekam. Er hat mich von hinten bis vorne Verarscht.
'Eine Frage hätte ich da noch. Wenn ich dir eh so scheiß egal bin warum hast du mich dann vor Eric gerettet' fragte ich mit zitternder Stimme.
'Du bist mir nicht egal. Ich mag dich nur liebe ich dich nicht.'
Ich war den Tränen nahe.
'Tja.I never can buy love. Auch wenn ich es mir wunschen würde, dass du mich liebst.'
Ich stand auf und lief davon. Ich lief zu einer Klippe die in der nähe kannte. Ich setzte mich auf einen Felsen und heulte. Irgendwann muss ich dann eingeschlafen sein denn als ich wach wurde schien schon die Sonne. Ich blieb sitzen und starrte ins nichts. Ich war nicht hungrig und auch nicht durstig.

Unterdessen in meinem Zimmer
Richi und Brian waren Lola Besuchen gegangen. Lola war total hysterisch.
'Sam ist die ganze Nacht nicht Heim gekommen. Ich mach mir riesengroße Sorgen.'
'Beruhig dich Süße' sagte Brian.
'Irgendwie komisch Sam ist gestern mit Chris verschwunden. Eine Stunde später kommt er wieder und sieht total niedergeschlagen aus ' meinte Richi.
'Weißt du was, er hat gestern bzw. heute um 2 Uhr geweint' sagte Brian.
Die Tür ging auf und Chris stand vor der Tür.
'Wo ist meine Schwester ' fragte Richi
'Was wieso'
'Sie ist heute Nacht nicht nach hause gekommen'
'Scheiße'
'Was soll das heißen scheiße'
'Naja gestern haben wir geredet und sie hat mir ihre liebe gestanden. Daraufhin hab ich sie geküsst weil ich ja auch auf sie stehe. Aber.'
'Aber was'
'Ich muss ja Larissa heiraten und ich wollte es für sie nicht so schwer machen. Bzw. ich wollte ihr nicht das Herz brechen. Also hab ich nicht gesagt das ich sie auch liebe. Sondern das ich Larissa liebe und sie nur Verarscht hätte.'
'DU HAST WAS??!!!!!!!!!!!!!!!!!' riefen die drei gleichzeitig.
'Ich wollte sie nicht verletzen'
'Ja gut gemacht. Du wolltest sie nicht verletzen. Warum hast du ihr nicht gleich das Herz bei lebendigem Leib raus geschnitten. Ich glaub das hätte sie weniger verletzt.' sagte Lola aufgebracht.
'Das wollt ich nicht wirklich'
'Ja, ja. Bast schon wir müssen sie finden'

Zurück zu mir
Ich starrte noch immer ins leere. Ich wusste nicht wie spät es ist, ich wusste nichts. Die Sonne ging unter. Jemand rief von weitem meinen Namen. Als ich mich zu dieser Stimme wand sah ich Chris. Ich wollte weglaufen. Doch er hatte mich schnell eingeholt.

'Sam bitte lass es mich erklären' .Also ließ ich mich in den Sand sinken.
Er holt sein Handy heraus und sagte ihnen bescheid das er mich gefunden hatte. Er wolle mit mir ins Strandhaus seiner Eltern gehen.
Dort angekommen gab er mir einen seiner Pullis, denn es war kalt geworden.
'Also was wolltest du mir erklären'
'Also was ich gestern gesagt habe ist alles gelogen. Verdammt ich wollte dich nicht verletzen.'
'Ja haste toll hin gekriegt'
'Verdammt das ist mir auch klar geworden. Sam es ist so kompliziert ich muss Larissa heiraten aber ich liebe eine andere.'
'Und wer ist die glückliche'
'Du.'
'Was !!'
'Sam ich liebe dich verdammt. Aber ich wollte es uns nicht so schwer machen weil ich ja wie gesagt Larissa heiraten muss.'
'Und warum sollte ich dir jetzt glauben'
'Darum' Er beugte sich zu mir und küsste mich leidenschaftlich. Ich gewährte ihm einlas in meinem Mund. Wir begannen wild zu knutschen. Er begann mich am Hals zu küssen. Ich beugte mich vor verlangen zurück. Auf einmal wurde ich hochgehoben. Vor Schreck musste ich kurz aufschreien.
'Ich glaube im Schlafzimmer ist es gemütlicher' sagte er grinsend.
Als wir dort angekommen waren ließ er mich runter, schloss die Tür und legte Musik auf.'Darf ich um den Tanz bitten' fragte er.
'Eigentlich sollte ich noch sauer auf dich sein,' sagte ich.
'Es tut mir leid unendlich leid. Das schwör ich dir. Ich liebe dich. ich liebe dich, ich liebe dich, ich liebe dich, ich.'
'Halt die klappe ich glaubs dir eh nur bitte Küss mich'
Er küsste mich wieder leidenschaftlich und führte mich zum Bett. In dieser Nacht vergas ich alle Probleme die das was wir machten mitbringen würden. In dieser Nacht schlief ich mit Chris.
Als ich aufwachte war ich allein. Ich Blickte mich im Zimmer um und musste erst mal realisieren wo ich war. Dann fiel mir die letzte Nacht ein und ich musste grinsen.'Na was ist denn so lustig' fragte Chris`s Stimme. Da stand er im Adams Kostüm und lächelte mir zu.
'Nichts ist lustig mir ist nur gerade eingefallen was wir letzte Nacht gemacht haben.''Mhh. Wollen wir da vielleicht weiter machen.'
'Heute ist Schule'
'Tja. Da kommen wir eh schon zu spät'
'Hast recht aber lass mich Lola anrufen. Damit sie nicht gleich die Polizei ruft' sagte ich grinsend.
An diesem Nachmittag schliefen Chris und ich noch einmal miteinander.
Danach lag ich in seinen Armen während er meinen Rücken streichelte. 'Was ist jetzt mit Larissa und dir' fragte ich.
'Ich hätte da schon eine Idee' sagte er und Küsste mich wieder leidenschaftlich.

Epilog
Ich war so nervös. Ich meine das ist meine Hochzeit und ich werde Chris heiraten. Als mich dann der Pfarrer fragte ob ich Chris heiraten will schossen mir die Tränen in die Augen. Eine Stunde später war ich mit Chris verheiratet. Er war mein Mann, Oh Gott wie sich das anhört.
Mittlerweile war es fast Mitternacht und wir waren wieder in der Strandhütte. Ich hatte kaum die Tür zum Schlafzimmer geschlossen, da fiel er schon über mich her. Wir hatten eine wilde Nacht und einen leidenschaftlichen Tag. Wir konnten einfach nicht genug voneinander bekommen.
An dem Tag an dem ich mit Chris das erste Mal hier war, hat er seinen Vater angerufen und das mit Larissa beendet. Sein Vater war stinksauer aber als Chris dann sagte er wolle mich heiraten war er besänftig. Larissa war stinksauer, Lola, Brian und Richi waren überglücklich und ich natürlich auch. Mein Leben war nun perfekt. Ich beendete die Schule und wurde wie meine Eltern Anwältin. Lola wurde Musik Produzentin und die Jungs eröffneten eine Architektur Firma. Wir alle waren sehr erfolgreich. Larissa übernahm die Firma ihres Onkels die kurz darauf Bankrot ging und Eric wurde wegen mehreren Delikten(z.b 1 Vergewaltigung, 2 Versuchten Vergewaltigungen, Sexueller Belästigung usw.) ins Gefängnis gesteckt.Ach ja Brian und Lola werden in 2 Monaten ebenfalls heiraten.

Es wurde dann wieder Abend und ich lag in den Armen von Chris.
'Hey meine kleine du hattest recht mit dem Satz 'You nerver can buy love. Larissa hats versucht und ist gescheitert. Aber du hast mich verzaubert nicht weil deine Eltern reich sind oder weil du so hübsch bist, obwohl das ist eigentlich ein Plus ist punkt. Ich habe mich in dich verliebt weil du witzig, intelligent und hast diesen hauch von Sarkasmus der dich verdammt sexy macht wie ich finde', sagte Chris.
Ich musste grinsen. Jetzt bin ich unendlich froh das mich Eric und Larissa nur verarscht haben, denn sonst hätte ich meine freunde: Lola und Brian, meinen Bruder und Chris nie kennen gelernt.
Das ist meine Geschichte. Eigentlich find ich Happy Ends immer total scheiße aber hier mit Chris zu liegen hat was magisches. Ich glaube das nennt man LIEBE, was denkt ihr?

Tja Leute das ist das ende meiner Geschichte. Ich weiß ein wenig abrupt, aber ich denke es ist trotzdem gelungen. Freu mich auf eure Kommentare.
Lg Delilah







Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6 Teil 7

Kommentare

Loveely

27.11.2011 18:32:50

Das ist wahre liebe !!!!! Das man einen nicht weh tuhen möchte das man einen beschützen will das man einen bedingungslos traut das man gibt wie man nimmt das man ihn in dieser liebe auch nicht zu sehr eiengt !!!!!!! Aber von wahrer liebe kann man erst reden wen derjenige nur das beste für einen will selbst wen das heisst das sie einen anderen wählt !!!!!!!! Das alles ist für mich bedingungslose LIEBE !!!! Ich Liebe deine Geschichte !!!


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz