Zärtlichkeiten

Ein wichtiger Bestandteil einer guten Beziehung ist die Zärtlichkeit zwischen beiden Partnern. Die Zärtlichkeit spiegelt die Sehnsucht nach der Nähe und Wärme des anderen wieder. Zärtlichkeit zeigt wie sehr man den Partner auch nach vielen Jahren noch liebt. Zärtlichkeiten kommen in einer langen Partnerschaft immer weniger vor besonders dann, wenn der Alltag eingezogen ist. Was man alles machen kann um den Partner zärtlich zu behandeln, finden sie in der unten stehenden Liste.

* Kleine Gesten reichen oft schon aus, um beim Partner ein freudiges Gefühl aufkommen zu lassen und ihm/ihr zu zeigen dass da immer noch Liebe ist.
* Ein Lob zur rechten Zeit ist besser als ein teures Geschenk. Komplimente versüßen jedem das Leben!
* Ein gemeinsamer Abend auf der Couch bei Kerzenschein erzeugt eine romantische Stimmung.
* Massagen zeigen Zärtlichkeit und bringen mehr Erotik in den Alltag!
* Kleine Liebesbotschaften in SMS, auf Klebezetteln, am Spiegel etc... bringen Freude, vor allem wenn er/sie nicht damit gerechnet hat.
* Kleine Kurzanrufe auf Arbeit verkürzen die Zeit bis man sich wieder sieht.
* Liebevolle Blicke und ein Streicheln durch die Haare lässt wieder das Gefühl der ersten Tage aufkommen.
* Über kleine Geschenke kann sich jeder freuen!
* Zu Zärtlichkeiten gehören auch der Morgenkuss, der Nachtkuss und der Verabschiedungs-/Wiedersehenskuss.

Die Liste reicht natürlich bei weitem noch nicht aus, aber sie bietet eine kleine Hilfe für diejenigen, die vielleicht vergessen haben was es heisst zärtlich zu sein.


© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz