Wenn der Partner von den eigenen Eltern nicht akzeptiert wird

Manchmal hat man es mit den Eltern nicht leicht, wenn man in einer Beziehung steckt. Der Schatz ist ihnen nicht gut genug, sie wollen alles wissen, verbieten vieles und erlauben schon gar nicht, das man bei ihm/bei ihr schläft. Das kann natürlich ziemlich nerven und man versteht die Welt nicht mehr. Aber bevor man sie jetzt zum Mond wünscht, sollte man erst einmal ihre Gründe verstehen. Vielleicht ist man ja blind vor Liebe und sieht nicht, das man zum Beispiel ausgenutzt wird. Es kann aber auch daran liegen, das ihnen der Schatz nicht gut genug ist. Sie stellen höhere Ansprüche und wollen jemand besseres für das eigene Kind. In diesem Fall wird es sehr schwer ihnen klar zu machen, das man den Schatz liebt und nicht das Ideal ihrer eigenen Vorstellungen. Ein weiterer möglicher Grund für die ablehnende elterliche Haltung kann auch sein, das sie ihr Kind vor allem und jeden beschützen wollen. Mütter denken, das keine andere Frau sich so gut um ihren Sohn kümmern kann wie sie. Väter denken oft, das der Freund ihrer Tochter nur das eine will. Im Prinzip ging es ihnen in ihrer Jugend nicht anders und genau an das solltet ihr denken, wenn es mal wieder Streitigkeiten zu Hause über den Schatz gibt. Stellt euren Standpunkt klar und redet mit ihnen über ihre und eure Meinung. Ein Streit bringt nichts und verschlimmert nur noch alles, deshalb solltet ihr immer sachlich diskutieren.


© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz