Wenn aus Freundschaft Liebe wird

Wenn aus Freundschaft Liebe wird, dann ändert sich einiges. Man sieht die Freundin oder den Freund mit ganz anderen Augen. Eben hat man noch Witze gemacht und sich über alles Mögliche unterhalten und jetzt versucht man ständig in der Nähe von ihm oder ihr zu sein. Gespräche werden gezielt gesucht um möglichst viel Zeit mit ihm oder ihr zu verbringen. Jeder andere, der sonst etwas mit ihm oder ihr unternommen hat wird zu einer lästigen Person degradiert. Man will halt so viel Zeit wie möglich mit dem "Schatz" alleine und zusammen verbringen. Man freut sich jetzt über jedes Zusammensein.

Während es früher vielleicht nicht so war, und es genervt hat, wenn er oder sie über seine/ihre Probleme erzählt hat. Vielleicht will der andere auch nicht begreifen, dass man so fühlt, oder er weiß es und will es einfach nicht. Vielleicht kommt es aber auch ganz anders und eine Liebe entwickelt sich zwischen beiden. Dann kann manch gesagter Satz ein Problem werden. Wenn man zum Beispiel über seine viele wechselnden Partner geredet hat, oder spezielle Vorstellungen eines Traumpartners geäußert hat. Sollte der neue Schatz dann diese Bedingungen nicht erfüllen, kann alles wie ein Bumerang zurückkommen.

Was ist wenn die Liebe verwelkt? Besteht dann noch eine Freundschaft? Was ist mit den Freunden? Geht alles auseinander? Die Gefahr besteht natürlich, aber an so etwas denkt man nicht, wenn man verliebt ist. Man sollte es auch nicht, denn das Gefühl der Liebe sollte immer stärker sein, als irgendwelche negativen Gedanken. Freundschaften können zwar ewig halten, müssen es jedoch nicht. Probleme sollte man dann lösen, wenn sie auftreten. Am Anfang wird es schwer werden, aber mit der Zeit, sollte das Gefühl der freundschaftlichen Verbundenheit wieder aufflammen, wenn nicht zu viel Porzellan zerschmissen wurde. Liebe die aus einer Freundschaft entsteht kann viel größer sein, als wenn man einen Partner auf einer Feier oder in einer Kneipe/Disco trifft. Man kennt sich schon länger und weiß mehr intime Dinge über den anderen als es sonst möglich ist und genau deshalb kann man auch einschätzen, ob es etwas werden kann oder nicht.

Im Endeffekt muss es aber jeder für sich entscheiden, ob es besser ist, eine Freundschaft bestehen zu lassen oder das Risiko einzugehen, dass, sollte aus der Liebe nichts werden, es weder die Liebe noch die Freundschaft zu dieser Person noch gibt.


© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz