Was tun, wenn der Partner fremdgegangen ist?

Wenn der Freund oder die Freundin fremdgegangen ist, so stellt dies eine ansonsten intakte Beziehung meist auf eine sehr große „Bewährungsprobe“. Das Vertrauen zum Partner ist danach oft zerstört oder zerrüttet und man überlegt sich, was man tun kann, wenn der Partner fremdgegangen ist. War es nur ein einmaliger Ausrutscher? Oder stimmt das alte Sprichwort, wer einmal fremdgeht, der geht auch ein zweites und drittes mal fremd? Sie stellen sich die Frage, ob Sie ihrem Schatz jemals wieder vertrauen können, oder ob das Fremdgehen des Partners nun das Ende der ansonsten glücklichen Beziehung ist?

Warum ist der Partner fremdgegangen?

Vor allem das weibliche Geschlecht stellt sich oft die Frage, ob es an ihnen liegt, dass der Partner mit einer anderen Frau Sex hatte, zum Beispiel wer er Sie nicht mehr attraktiv genug findet oder er von ihnen sexuell nicht ausreichend befriedigt wurde und deshalb einen Seitensprung gewagt hat.
Nicht selten kommt es vor, dass der Partner aufgrund übermäßigem Alkoholgenusses einen Seitensprung machte, den er am nächsten Tag häufig auch zutiefst bereut, er aber in seinem Zustand nur noch mit den Geschlechtsorgangen gedacht hat und auf die Schnelle sexuelle Befriedigung suchte.

Kann ich dem Partner verzeihen?

Ob Sie ihrem Partner einen Seitensprung beziehungsweise das Fremdgehen verzeihen können, hängt zuerst einmal von ihnen ab. Es gibt sehr viele Beziehungen, die, nachdem der Partner fremdgegangen ist, in die Brüche gingen, da die Vertrauensbasis für eine glückliche, gemeinsame Zukunft total zerstört war. Allerdings gibt es mindestens genauso viele Beziehungen, in denen der betrogene Partner seinem Schatz diesen einmaligen „Ausrutscher“ verziehen hat, die weiterhin glücklich verlaufen.
Wenn ihr Freund oder ihre Freundin nur einmalig fremdgegangen ist, so ist zwar die Vertrauensbasis wohl auf längere Zeit zerstört, aber Sie können versuchen, die Beziehung zu retten. Hierzu ist allerdings natürlich von demjenigen, der einen Seitensprung begangen hat, Einsicht, eine große Entschuldigung und das Versprechen, so etwas nie wieder zu machen, notwendig. Können Sie ihrem Partner dies glauben, spricht nichts dagegen, ihm zu verzeihen und es nochmals miteinander zu versuchen.


© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz