Valentinstag

Der Valentinstag wird jedes Jahr am 14. Februar gefeiert und geht auf den heiligen Valentin zurück. Er lebte im 3. Jahrhundert nach Christus in Rom und wurde später wegen seines christlichen Glaubens zum Tode verurteilt. Schon seit alter Römerzeit ist es Brauch die weiblichen Mitglieder der Familie mit Blumen zu beschenken. Es gibt verschiedene Traditionen und Bräuche, die sich mit der Zeit entwickelt haben. Man sagt das eine Frau den Mann heiraten wird, den sie an diesen Tag als erstes sieht. Derjenige von dem sie träumt, soll ebenfalls ihr zukünftiger Ehemann werden. Bei uns wurde dieser Feiertag, nach dem Weltkrieg, durch die Amerikaner eingeführt.

Warum sollte der Valentinstag gefeiert werden? Weil:

* Liebe das Schönste der Welt ist.
* Liebe macht das Leben doch erst lebenswert.
* Jeder geliebt werden will und das auch gezeigt bekommen möchte.
* Jemanden zu lieben etwas ganz besonderes ist.

Wenn du deinem Partner oder Bekannten / Verwandten nicht allzu oft sagst wie sehr du ihn liebst, dann ist dieser Tag genau der richtige Zeitpunkt dazu! Man kann Blumen, einen lieben Gruss, eine SMS, einen Brief schicken, eine Anzeige in der Zeitung oder im Fernsehen veröffentlichen und natürlich viele weitere Dinge. Für besonders liebe Menschen kann man ein Essen zu zweit, Pralinen oder eine Kurzreise schenken.

Die Bedeutung verschiedener Blumen:
* Alpenrose - Ich vermisse dich und möchte dich wiedersehen.
* Blaustern - Verzeih mir.
* Enzian - Deine Schönheit und Anmut verschlägt mir die Sprache.
* Glockenblume - Unsere Herzen schlagen gleich.
* Jasmin - Du bist so süss und hinreißend.
* Kornblume - Ich werde immer um dich kämpfen.
* Lindenblüte - Träume fein, am Besten von mir.
* Margeriten - Du machst mich zum glücklichsten Menschen der Welt.
* Myrte - Bald heiraten wir.
* rote Nelken - Ich liebe Dich.
* rote Rosen - Ich liebe Dich wie niemand anderes auf der Welt.
* Vergissmeinnicht - Vergiss mich nicht.


© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz