Singlebörsen - Dating in Bites und Bytes

Was Singlebörsen versprechen

Wer kennt sie nicht die Werbungen, die innerhalb von Minuten den Traummann oder die Traumfrau versprechen und dabei nichts weiter als eine Anmeldung in einem Online-Portal verlangen? Doch was steckt hinter den zahlreichen Angeboten der Singlebörsen im Netz? Sind sie wirklich vertrauenswürdig? Und auf welches Klientel trifft man dort? Gibt es im Netz tatsächlich die Chance auf die große Liebe? Ein kurzer Vergleich der bekanntesten Anbieter soll Antworten auf all diese Fragen liefern.

Die Vor- und Nachteile des Online-Datings

Online- Dating bietet dank seiner Anonymität viele Vor- und Nachteile. Zunächst einmal erhält jeder die Chance, gleich von Anfang an seine inneren Werte zum Glänzen zu bringen. Wenn in der Realität eher der erste Blick entscheidet, ist es im Netz mehr eine aussagekräftige Profilbeschreibung. Natürlich bietet das World Wide Web auch genug Nährboden für Beschönigungen oder sogar dreiste Lügen. Erste Studien haben aber ergeben, dass Personen, die sich in Singlebörsen anmelden, im Schnitt sogar ehrlicher sind, als in der Realität. Dies beruht auf der Tatsache, dass sich viele im Internet freier fühlen, gerade wegen der gegebenen Anonymität. Die Vorbehalte gegen Singlebörsen dürften daher bei genauer Überlegung der Vergangenheit angehören. Zwar gibt es dort, wie überall im Leben, schwarze Schafe. Die Wahrscheinlichkeit, eines zu erwischen, dürfte aber nicht höher sein, als im "normalen" Alltag. Auch wenn das einigen Nutzern so scheint. Jedoch sollte man dann immer bedenken, dass eine Singlebörse natürlich viel mehr Kontakte herstellt, als es im normalen Leben möglich wäre. Somit sind nicht nur mehr unangenehme, sondern auch um einiges mehr nette, potentielle Partner verfügbar.

Flirten wie gehabt?

Natürlich stellt sich beim Flirten im Netz die Frage, ob die üblichen Strategien genauso wirksam sind, wie im realen Leben. Die passende Antwort wäre ein "Fast!". Wie im Alltag zählt auch im Netz vor allem eine freundliche Art gepaart mit Ehrlichkeit und guten Umgangsformen. Platte Sprüche a lá "Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick, oder willst du noch ein Foto sehen?" kommen nie gut an. Im Gegensatz zum Alltag wird im Netz sogar noch mehr Wert auf eine ausführliche Vorstellung gelegt. Die Chance dazu erhalten Singles über die ausgedehnten Nachrichtenfunktionen der einzelnen Portale. Am besten ist es, sich in einer humorvollen Art kurz und prägnant vorzustellen und erste Erwartungen an einen Partner zu formulieren. Ein Standard Text erleichtert die Ansprache, jedoch sollte er jedes Mal ein wenig auf die angesprochene Person abgestimmt werden. Geschieht das nicht, ist er schnell als "Konservendose'" enttarnt.

Fast Flirting - Verkommt die Liebe zum Minutengeschäft?

Gerade die letzten Meldungen zum Thema Online-Dating und die neue Entwicklungen auf dem Mobilen Markt, wie Loovoo und Tinder, lassen Singlebörsen in letzter Zeit in keinem guten Licht erscheinen. Doch kann man alle Singlebörsen in einen Topf werfen? Mitnichten. Mit dem Online-Dating ist es wohl so, wie mit dem Essen. Fast Food macht zwar schnell satt, aber auf Dauer keineswegs zufrieden. Für schnelle Lösungen ist Tinder daher sicher eine Option. Wer aber auf der Suche nach einem Lebenspartner ist und ein ernsthaftes Interesse hegt, der sollte auf bekannte Singlebörsen zurückgreifen. Dabei sind die monatlichen Gebühren bereits ein guter Indikator für die Qualität des Portals, denn immerhin bemessen sich diese nach dem Aufwand, den die Mitarbeiter des Portals im Hintergrund betreiben. Handgeprüfte Profile, schneller Support und wachsame Moderatoren sind dann ein echtes Qualitätssiegel. Wer sich näher über die Konditionen und Rahmenbedingungen der Single-Börsen informieren möchte, findet auf dieser Übersicht viele hilfreiche Informationen.


© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz